Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aus SEO Sicht. TYPO3vs WordPress TYPO3 vs WordPressON-SITE  Title  Meta Description  URL-rewrite  Image  Image-Dateinamen  alt-Attribut  Link Attribute.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aus SEO Sicht. TYPO3vs WordPress TYPO3 vs WordPressON-SITE  Title  Meta Description  URL-rewrite  Image  Image-Dateinamen  alt-Attribut  Link Attribute."—  Präsentation transkript:

1 aus SEO Sicht

2 TYPO3vs WordPress TYPO3 vs WordPressON-SITE  Title  Meta Description  URL-rewrite  Image  Image-Dateinamen  alt-Attribut  Link Attribute  rel=„nofollow“  title  Sitemap  XML  Für User  robots.tx t

3 TYPO3:  Template  ggf. „Hack“ Script WordPress:  Template  ggf. „Hack“ im Template

4 TYPO3:  Template  Mehrere Felder zur Verfügung  ggf. Extension WordPress :  Template  ggf. Plugin

5 TYPO3:  REALURL Extension  auch für GET- Parameter von Extensions einstellbar PHP [in RealURL Extension] WordPress:  Im Core  auch für GET- Parameter von Plugins einstellbar PHP [im Plugin]

6 TYPO3:  Image REALURL Extension  Da TYPO3 Images selbst rendert und cacht notwendig  alt-Attribut:  In Text Images via WYSIWYG-Editor  Layout Images via Template (Trick) WordPress:  Nicht notwendig  Wordpress rendert keine Images  alt-Attribut:  In Text Images via WYSIWYG-Editor  Layout Images via Template (bedingt)

7 TYPO3:  rel=„nofollow“ nicht unterstützt   title von WYSIWYG Editor und für Menü- Generierung unterstützt WordPress:  rel=„nofollow“ unterstützt  title von WYSIWYG Editor unterstützt, für Menüs ggf. Hack?

8 TYPO3:  XML-Sitemap: Extension  On-page Sitemap: Core (auch Sub-Sitemaps) WordPress:  XML-Sitemap: Plugin  On-page Sitemap: ???

9 TYPO3 : robots.txt – nicht unterstützt nur manuell WordPress: robots.txt vom Core dynamisch erstellt (von Plugins „ansprechbar“)

10 OFF-SITE  RSS-Feeds  Trackback/Pingback  Inbound  Outbound  Sitemap ping

11 TYPO3:  Outbound: via Extensions bedingt ja  Ping: Nein  Inbound: via Extensions bedingt ja WordPress:  Outbound: Im Core  Ping: Im Core  Inbound: via Plugin

12 TYPO3:  Nein WordPress: Im Core

13 TYPO3:  Nein WordPress: Plugin (needs update!)

14 Handling  Ersteinrichtung / „Lernkurve“  Wechsel des Templates  Performance/Scalability  SEO Support der Community  Offsite/Offline Editors?

15 TYPO3:  Sehr aufwändig  Es gibt keine Templates „von der Stange“!  Sehr steile Lernkurve durch eigene Template- Sprache TypoScript WordPress:  Grundsätzlich mit ein paar Klicks erledigt  Massenhaft Templates „von der Stange“  Lernkurve extrem flach – keinerlei (Spezial)- Kenntnisse selbst für schon recht ausgefeilte Installation notwendig

16 TYPO3:  Sehr aufwändig WordPress:  Grundsätzlich mit ein paar Klicks erledigt

17 TYPO3:  Nein WordPress:  Ja (Für Blogposts) (Standard API – MetaWebLogAPI)

18 TYPO3:  Performt auch bei sehr großen Sites ( > Seiten)  Skaliert gut  Core caching Mechanismus cached auch Teile von Seiten WordPress:  Nur für relativ kleine Seiten brauchbar ( > Posts „Performanceprobleme“, eig. Erfahrung: schon ab Pages unbrauchbar!)  Cache Plugin - funktioniert aber nur für nicht eingeloggte User, nicht für Bots

19 TYPO3:  Sehr gering – „SEO ist böse“ WordPress:  Sehr groß

20    XING:MichaelHE_RothMichaelHE_Roth  Skype:michael.h.e.rothmichael.h.e.roth


Herunterladen ppt "Aus SEO Sicht. TYPO3vs WordPress TYPO3 vs WordPressON-SITE  Title  Meta Description  URL-rewrite  Image  Image-Dateinamen  alt-Attribut  Link Attribute."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen