Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 - Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 - Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner"—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Vorlesung B Thema: Notker Balbulus Einleitungsspruch: Verba docent, exempla trahunt

2 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Gliederung Testimonien „dramatis personae“ Leben Werk Sequenz: Ort in der Messe, Ursprung Textproben

3

4 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2009 Geistesgeschichtliche Profile I Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte

5

6 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte

7 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Ekkehard IV. in Casus S. Galli „N. von Körper, nicht im Geiste schlicht, mit der Stimme, nicht in der Seele stammelnd, in göttlichen Dingen erhaben, in Widerwärtigkeiten geduldig, zu allem mild, war ein scharfer Aufseher in der Zucht der Unsrigen. Bei plötzlichen und unvermuteten Ereignissen zeigte er sich schüchtern, von den ihn beunruhigenden Dämonen, welchen er sich gewiß kühn entgegenzustellen pflegte, abgesehen. Im Beten, Lesen und Dichten war er sehr fleißig und, damit ich in kurzem die Gaben seiner ganzen heiligen Erscheinung zusammenfasse, er war ein Gefäß des heiligen Geistes, wie es zu seiner Zeit nirgends reichlicher sich zeigte“

8 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Grabstein Ecce decus patriae Notkerus dogma sophiae  Ut mortalis homo conditur hoc tumulo, Idibus octonis hic carne solutus Aprilis  Coelis invehitur, carmine suscipitur. Notker, des Vaterlands Zier und Lehrer erhabener Weisheit,  Er, dess’ sterblich Gebein hier im Grabe nun ruht, Ledig der Banden des Fleisches; am sechsten des Monats Aprilis  Eilt er zu himmlischen Höh’n, froh von Gesängen begrüßt.“

9 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Notker I. – III – Mönche in St. Gallen I N. „Balbulus“ der Stammler: ca. 840 bis : Dichter, Erzähler, Gelehrter II Notker Medicus, N. Piperisgranum (wegen bes. asketischer Einstellung) : gest , Onkel des Abtes Notker von St.Gallen (971-5). Lehrer, Maler, Arzt und Dichter III Notker Labeo (wohl ein Verweis auf Cornelius Labeo, einen Sachschriftsteller aus dem 3.Jht.), Notker Teutonicus (der Deutsche) Mönch in St.Gallen, geb. um 950, gest an der Pest. Lehrer der Artes und Theologe, hat viele lateinische Texte ins Ahd. übersetzt und kommentiert, Boethius Consolatio und andere grammatische, rhetorische, theologische und poetische Texte)

10 „Weggenossen“ Mitschüler Ratpert von St.Gallen: gest. nach 884, aus Zürich, Leiter der Klosterschule in St.G., schrieb die casus S.Galli bis 884, verfasste Gedichte, meist liturgischen Inhalts Tuotilo von St.Gallen, um 850 bis 27.April nach 912, uomo universale. Dichter, Goldschmied, Elfenbeinschnitzer, auch tüchtiger Musiker, Botschafter der Äbte, Spassvogel. Schüler Salomo III von Konstanz, um 860 bis 919. Aus adliger allemannischer Familie, Schüler Notkers, Notar und Kanzler Am ostfränkischen Hof, 890 Bischof von Konstanz, Gedichte, Urkunden- und Briefformulare, vielleicht Anreger des lateinisch- althochdeutschen Glossars. Waldo: Bruder von S., später Bischof von Freising Hartmann von St.Gallen, Geschichtsschreiber und seit 922 Abt, für drei Jahre und vier Monate, gest. am 21.9., wahrscheinlich 925, Verfasser eines libellum sui temporis „Biograph“ Ekkehard IV. (I-III auch Mönche in S.Gallen) um 980 bis um 1060, Schüler des Notker Labeo, setzte die Ratpert begonnene Geschichte des Klosters bis zum Jahr 973 fort, hat auch Dichtungen verfasst, vor allem Tituli, Epitaphien o.ä.

11 Prof. Dr. Rudolf Pörtner WS 2009/10 - Geistesgeschichtliche Profile II Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte

12 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Leben Ca. 840 geb., aus bedeutender Grundherrenfamilie der Region von Jonschwil (Untertoggenburg) Früh verwaist, zunächst in Obhut des Ziehvaters Adalbert, als „puer“ Oblate nach St.Gallen Vorzügliche Ausbildung bei Marcellus und Iso zus. mit Ratpert und Tuotilo Für den Konvent als Urkundenschreiber, Bibliothekar, Hospitar tätig. Hamaner Erzieher u.a. von Hartman, Ratpert d.J.. Salomo III. von Konstanz, Waldo von Freising Fruchtbarstes Schaffen zw. 880 und 887 Gest. 6. April 912 Lebensbeschreibung in Ekkehards IV. „Casus S.Galli“, Vita Notkeri Balbuli zu Beginn des 13 Jhts.

13 Prof. Dr. Rudolf Pörtner WS 2009/10 - Geistesgeschichtliche Profile II Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Werke Prosawerke: Formelbuch (Notatio de viris illustribus, Formulae, Briefe), Gesta Karoli Magni, Continuatio breviarii Erchanberti Martyrologium, Epistola ad Lantbertumh Dichtungen: Liber Ymnorum, vier metrische Hymnen Metrum de vita Sancti Galli (Prosimetrum) Gelegenheitsgedichte (u.a. Versus de fungo)

14 Epigramm Fisch-Morcheln Wollet ihr mir nicht trauen, so mögt nun selber ihr schauen. Hätte auch gern zwei Gräten von Eurem Fisch mir erbeten. Si mihi non vultis, oculis vel credite vestris. Vos saltem binas piscis mihi mittite spinas.

15 Gallus-Dialog-Gedicht Unseres heiligen Herrn Gallus Taten singe, Trage du sie vor, spiel und schlag die Saiten! Diesen Auftrag gibt dir der Schöpfer Christus: Nimm ihn freudig. Wankst du etwa gar müde und läufst irre, Eil ich flugs herbei, und ich stütz behend dich, Stärk den zarten Fuß, und auf sanftem Pfade Geh ich voraus dir. Wenn Du bangst, allein schwere Last zu tragen, - Dass den schmalen Hals eine solche Bürde Nicht zu sehr bedrückt, wird ichs dir erleichtern: Singe im Wechsel…

16

17 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Textproben Ekkehard IV.: Casus s. Galli – über Notker Notker: Hymne auf Pfingstsonntag Notker: Gesta Karoli Notker: De vita S. Galli

18 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Am Hrothsvith von Gandersheim Waltharius – Ecbasis captivi - Ruodlieb


Herunterladen ppt "Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 - Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen