Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

10 Tipps gegen Lampenfieber.  Etwas Anspannung vor der Rede ist natürlich und gesund. Es zeigt, dass Sie ihre Sache gut machen wollen.  Zu viel Lampenfieber.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "10 Tipps gegen Lampenfieber.  Etwas Anspannung vor der Rede ist natürlich und gesund. Es zeigt, dass Sie ihre Sache gut machen wollen.  Zu viel Lampenfieber."—  Präsentation transkript:

1 10 Tipps gegen Lampenfieber

2  Etwas Anspannung vor der Rede ist natürlich und gesund. Es zeigt, dass Sie ihre Sache gut machen wollen.  Zu viel Lampenfieber aber kann dem Erfolg abträglich sein.

3 Tipp 1  Ort und Raum kennen lernen  Machen Sie sich vorher mit dem Ort und dem Raum vertraut, in dem Sie sprechen.  Gehen Sie herum, schauen Sie sich alles an.

4 Tipp 2  Publikum kennen lernen  Kommen Sie früher.  Begrüßen Sie einige Zuhörer bei deren Eintreffen.  Es ist leichter, zu "Bekannten" zu sprechen als zu völlig Fremden.

5 Tipp 3  Thema und Technik beherrschen  Wenn Sie sich in Ihrem Thema (oder Manuskript) nicht auskennen oder Ihnen die Technik (Beamer, etc.) nicht vertraut ist, wächst Ihre Nervosität.  Üben Sie den Umgang mit der Technik, und bereiten Sie sich auf Zwischen- und Nachfragen zum Thema vor.

6 Tipp 4  Entspannung lernen  Reduzieren Sie Ihre Anspannung durch Entspannungsübungen  z.B. durch bewusstes, tiefes Ein- und Ausatmen

7 Tipp 5  Positives Bild von sich  Stellen Sie sich bildlich vor, wie Sie gleich mit klarer, selbstsicherer Stimme reden werden.  Wer sich selbst als erfolgreich vergegenwärtigt, wird erfolgreich sein.

8 Tipp 6  Positives Bild vom Publikum  Stellen Sie sich plastisch ein Publikum vor, das Ihre Rede interessiert verfolgt und als anregend, informativ und unterhaltsam erlebt.

9 Tipp 7  Anspannung nutzen  Nutzen Sie Ihre Auftrittsangst als Antrieb, sich gründlich vorzubereiten, und nehmen Sie sie von der guten Seite: Positiv-Stress macht vital, lebendig, stark.

10 Tipp 8  Anspannung verschweigen  Entschuldigen Sie sich nicht für Ihre Nervosität. Sonst lenken Sie die Aufmerksamkeit genau darauf.  Lassen Sie sie unerwähnt, dann wird sie meist gar nicht bemerkt.

11 Tipp 9  Auf Anliegen konzentrieren  Schenken Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht dem Medium (sich selbst), sondern der Message, nicht Ihrer Angst, sondern Ihrem Anliegen.

12 Tipp 10  Erfahrungen sammeln  Nutzen Sie jede Chance, die sich Ihnen bietet, um Reden zu halten.  Beginnen Sie zunächst mit kurzen Reden im kleineren Kreis.


Herunterladen ppt "10 Tipps gegen Lampenfieber.  Etwas Anspannung vor der Rede ist natürlich und gesund. Es zeigt, dass Sie ihre Sache gut machen wollen.  Zu viel Lampenfieber."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen