Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die altenglischen schwachen Verben   Starke und Schwache Verben   Stammbildung der schwachen Verben   Flexion der schwachen Verben   Flexionsklassen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die altenglischen schwachen Verben   Starke und Schwache Verben   Stammbildung der schwachen Verben   Flexion der schwachen Verben   Flexionsklassen."—  Präsentation transkript:

1 Die altenglischen schwachen Verben   Starke und Schwache Verben   Stammbildung der schwachen Verben   Flexion der schwachen Verben   Flexionsklassen der schwachen Verben

2 Starke und schwache Verben  In den germanischen Sprachen gab es zwei Hauptklassen von Verben:  starke Verben  schwache Verben  Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Bildung der Formen der Vergangenheit:  Die starken Verben bilden die Vergangenheitsformen durch Vokalwechsel (Ablaut): beran 'bear (tragen)', bær, bǽron, boren (vgl. ne. bear, bore, born)  die schwachen Verben bilden die Vergangenheitsformen durch Anfügen eines Suffixes –ed oder –od, das möglicherweise auf eine periphrastische Bildung mit 'tun' zurückgeht

3 Die Stammbildung der schwachen Verben  Je nach Bildung des Präsensstammes können beim schwachen Verb drei Konjungationsklassen unterschie- den werden:  Klasse I: In dieser Klasse wurde zwischen Wurzel und Endung ein Halbvokal /j/ eingeschoben, der zu einer Reihe von morpho- phonologischen Prozessen Anlass gab (i-Umlaut, Gemination, d.h. Konsonantenverdoppelung)  Klasse II: In dieser Klasse geht dem Halbvokal noch ein Vokal voraus (germ. -ō-), was sowohl Umlaut als auch Gemination verhindert.  Klasse III: Diese Klasse enthält Mischformen und enthält nur wenige – wenngleich wichtige – Verben.

4 Schwachen Verben der Klasse I:  Klasse I: In dieser Klasse wird zwischen Wurzel und Endung ein Halbvokal /j/ eingeschoben, der zu einer Reihe von morpho-phonologischen Prozessen Anlass gab.  Umlaut: Dieses Element bewirkte zunächst Umlaut des Stammvokals in allen Formen.  Palatalisierung und Assibilierung  Gemination  Tilgung von /j/  Tilgung von /e/ (Synkope)  Assimilationserscheinungen

5 Klasse I: Umlaut des Stammvokals  Wie bereits erwähnt bewirkt das Stammformativ /j/ Umlaut des Stammvokals in allen Formen. Da alle Formen betroffen sind, scheint dies nicht bemerkenswert. Es gibt jedoch interessante Zusammenhänge mit anderen Wörtern.  Häufig sind diese Verben von Ablautformen abgeleitet.  So ist z.B. dēman 'urteilen (ne. deem)' vom Nomen dōm 'Urteil' abgeleitet: do:m-j-an > dœ:m-j-an > dœ:m-an > de:m-an.  Das Verb drenċan 'tränken' aus einer Ablautform von drincan 'trinken': draNk - j - an > drQNkjan > (Umlaut) dreNkjan > (Palatalisierung und Assibilierung, Tilgung von /j/) drentSan  Weitere Beispiele: fēdan 'feed' (zu fōda 'food'); tŷnan (zu tūn 'Zaun'); cŷþan 'verkünden' (zu cūþ 'bekannt'); cwellan 'töten' (< kwal-jan Ablautform von cwelan 'sterben')

6 Flexionsendungen der schwachen Verben: Klasse I IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. her-i-e heri-ende 2. her-est her-i-e her-e 3. her-eþ Plural her-i-aþ her-i-en her-i-aþ Infinitiv her-i-an tō her-i-enne Präteritum Singular1. her-ed-e her-ed 2. her-ed-est her-ed-e 3. Plural her-ed-on her-ed-en

7 Schwache Verben Klasse I Infinitiv 3 Sg. Präs. Singular Prät. Partizip Prät. nerian 'retten' nereþnerede-nered werian 'wehren' wereþwerede-wered ferian 'tragen' fereþferede-fered ġe-byrian 'gebühren' -byreþ-byrede-byred derian 'verletzen' dereþderede-dered erian 'pflügen' ereþerede-ered spyrian 'aufspüren' spyreþspyrede-spyred

8 Gemination (Konsonantenverdoppelung)  In kurzsilbigen Stämmen mit einfachem Auslautkonsonan- ten, ausgenommen /r/ (s. vorhergehendes Paradigma), wurde dieser Konsonant vor dem Formativ /j/ verdoppelt: (C)VC+j  (C)VCC+j.  /j/ nach langer Silbe (-VVC oder –VCC - auch wenn durch Gemination entstanden) wird getilgt: dēm-j-an > dēm-an, fremm-jan > fremm-an

9 Gemination (Konsonantenverdoppelung) AufhellungUmlaut Tilgung von /j/ vor /i/ Gemination Tilgung von /j/ nach Länge fram-j-anfræm-j-anfrem-j-anfremm-j-anfremman fram-j-istfræm-j-istfrem-j-ist fremist (> fremest)  /j/ vor germ. /i/ in der 2./3. Sg. (-is-, iþ-) wird getilgt, und zwar bevor Konsonantenverdoppelung eintreten konnte. Daher haben wir in der Konjugation von fremman auch die Formen fremest und fremeþ

10 Flexionsendungen der schwachen Verben: Klasse I IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. fremm-e fremm-ende 2. frem-est fremm-e frem-e 3. frem-eþ Plural fremm-aþ fremm-en fremm-aþ Infinitiv fremm-an tō fremm-enne Präteritum Singular1. frem-ed-e frem-ed 2. frem-ed-est frem-ed-e 3. Plural frem-ed-on frem-ed-en

11 Schwache Verben Klasse I Infinitiv 3 Sg. Präs. Singular Prät. Partizip Prät. trymman 'stärken' trymeþtrymede-trymed settan 'setzen' settsette-sett leċgan 'legen' leġþleġde-leġd

12 Synkope  Das auf unbetontes /i/ zurückgehende in der 2./3. Sg. sowie im Präteritumstamm-Formativ wird nach langer Silbe (–VVC und –VCC) synkopiert:  dēm-est  dēm-st  dēm-eþ  dēm-þ  dēm-ed-e(st)  dēm-d-e(st)  Betroffen ist auch das des Imperativ Sg.  dēm-e  dēm

13 Flexionsendungen der schwachen Verben: Klasse I IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. dēm-e dēm-ende 2. dēm-st dēm-e dēm 3. dēm-þ Plural dēm-aþ dēm-en dēm-aþ Infinitiv dēm-an tō dēm-enne Präteritum Singular1. dēm-d-e dēm-ed 2. dēm-d-est dēm-d-e 3. Plural dēm-d-on dēm-d-en

14 Schwache Verben Klasse I Infinitiv 3 Sg. Präs. Singular Prät. Partizip Prät. rǽċan 'reichen' rǽcþrǽhte-rǽht tǽċan 'teach' tǽcþtǽhte-tǽht ætīewan 'zeigen' -īewþ-īewde-īewed (ā)līesan 'befreien' -līest-līesde-līesed byrġan'bury' byrġeþbyrġde-byrġed cŷþan 'künden' cŷþþ cŷþde, cŷdde -cŷþed, cŷdd fyllan'füllen' fylþfylde-fylled ġierwan'bereiten' ġiereþġieredeġiered (ġe)līefan 'glauben' -līefþ-līefde-līefed nemnan'nennen' nemneþ-nemde-nemned sendan'send' sentsendesend

15 Schwache Verben Klasse I Infinitiv 3 Sg. Präs. Singular Prät. Partizip Prät. reċċan 'erzählen' recþreahte-reaht streċċan 'stretch', weċċan 'wecken' cwellan 'töten' cwelþcwealde-cweald sellan 'geben', tellan 'zählen' þenċan 'denken' þencþþōhte-þōht bringan 'bring' bringstbrōhte-brōht byċġan'buy' byġþbōhte-bōht wyrċan 'machen' wyrcþworhte-worht þynċan 'dünken' þyncþþūhte-þūht sēċan 'suchen' sēcþsōhte-sōht

16 Flexionsendungen der schwachen Verben: Klasse II  Die Konjugation der 2. Klasse der schwachen Verben entstand aus einer Mischung aus einem Stammformativ -ō- (2./3. Sg. Präsens Indikativ. sowie Imperativ), dem in bestimmten Formen ein /j/ folgte. Inlautendes -ōj- wurde im Ae. zu -i- bzw. -ij- ( ). Dieses -ō- verhinderte sowohl Umlaut als auch Gemination.  Der Präteritumstamm wird durch das Suffix –od gebildet

17 Flexionsendungen der schwachen Verben: Klasse II IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. luf-iġ-e luf-i-ende 2. luf-ast luf-iġ-e luf-a 3. luf-aþ Plural luf-i-aþ luf-iġ-en luf-i-aþ Infinitiv luf-i-an tō luf-i-enne Präteritum Singular1. luf-od-e luf-od 2. luf-od-est luf-od-e 3. Plural luf-od-on luf-od-en

18 Schwache Verben Klasse II andswarianantwortenāscianfragenbēotianprahlen bismrianbeleidigenblissian s. freuen bodianpredigen clipianrufeneardianwohnenebbianebb fandianprüfenfolgianfolgengaderiangather geǽmetiġanemptyherianverhehrenhŷrsumiangehorchen leornianlernenlōcianlooklosian be lost macianmakescēawianschauentrūwiantrauen weorþianehrenwunianwohnenwundianverwunden

19 Schwache Verben Klasse III – habban 'haben' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. hæbb-e hæbb-ende 2. hæf-st hæbb-e hafa 3. hæf -þ Plural habb-aþ hæbb-en habb-aþ Infinitiv habb-an Präteritum Singular1. hæf-d-e hæf-d 2. hæf-d-est hæf-d-e 3. Plural hæf-d-on hæf-d-en

20 Schwache Verben Klasse III – libban leben' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. libb-e libb-ende 2. leof-ast libb-e leofa 3. leof-aþ Plural libb-aþ libb-en libb-aþ Infinitiv libb-an Präteritum Singular1. lif-d-e lif-d 2. lif-d-est lif-d-e 3. Plural lif-d-on lif-d-en

21 Schwache Verben Klasse III – seċġan 'sagen' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. seċġ-e seċġ-ende 2. sæġ-st seċġ-e sæġe 3. sæġ-þ Plural seċġ-aþ seċġ-en seċġ-aþ Infinitiv seċġ-an Präteritum Singular1. sæġ-d-e sæġ-d 2. sæġ-d-est sæġ-d-e 3. Plural sæġ-d-on sæġ-d-en

22 Schwache Verben Klasse III – hyċġan 'denken' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. hyċġ-e hyċġ-ende 2. hog-ast hyċġ-e hyg-e, hog-a 3. hog-aþ Plural hyċġ-aþ hyċġ-en hyċġ-aþ Infinitiv hyċġ-an Präteritum Singular1. hog-d-e hog-od 2. hog-d-est hog-d-e 3. Plural hog-d-on hog-d-en

23 Präteritopräsentia  Bei den Präteritopräsentia genannten Verben handelt es sich um eine kleine Klasse von teilweise hochfrequenten Verben, deren Präsensformen auf Präteritumformen starker Verben zurückgehen, die eine präsentische Bedeutung erlangt haben.  Eine Besonderheit besteht darin, dass die 2.Sg. mit dem Stamm des Prät.Sg. und der Endung –st/-t gebildet wird und nicht wie sonst üblich vom Pluralstamm und der Endung –e.  Es wird ein neues Präteritum nach dem Muster der schwachen Verben gebildet.

24 Präteritopräsentia – witan 'wissen' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. wātwātwātwāt wit-ende 2. wāst wit-e 3. wātwātwātwāt Plural wit-on wit-en wit-aþ Infinitiv wit-an Präteritum Singular1. wist-e wit-en 2. wist-est wist-e 3. Plural wist-on wist-en wist alterniert mit wiss

25 Ablautklassen der Präteritopräsentia SingularPluralInfinitivPräteritum 123 I wātwātwātwāt wāst wātwātwātwātwitonwitanwiste wissen, kennen āhāhāhāh āhst āhāhāhāh āgon āgan āhte besitzen II dēah ̶ dugondugandohtetaugen IIIcanncanstcanncunnoncunnan cūþe können þearf þearfstþearfþurfonþurfanþorftebrauchen dearrdearstdearrdurron̶dorstewagen IVscealscealtscealsculonsculansceoldesollen manmanstmanmunonmunanmunde s. erinnern VI mōtmōtmōtmōt mōst mōtmōtmōtmōt mōton ̶ mōste müssen, dürfen

26 Präteritopräsentia – magan 'may' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. mæġ 2.meaht mæġ-e 3. mæġ Plural mag-on mæġ-en Infinitiv mag-an Präteritum Singular1. meaht-e 2. meaht-est meaht-e 3. Plural meaht-on meaht-en meaht alterniert mit miht

27 Unregelmäßige Verben wesan, bēon 'sein' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. eombēo wes-ende 2. eartbist wit-e wes bēo 3. isbiþ Plural sind(on) bēoþ wit-en wesaþ bēoþ Infinitiv wes-an bēon Präteritum Singular1. wæs -wes-en 2. w ǽr -e 3. wæs Plural w ǽr -on w ǽr -en

28 Unregelmäßige Verben – dōn 'tun' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. dōdōdōdō dō-nde 2. dēst dōdōdōdō dōdōdōdō 3. dēþ Plural dōþdōþdōþdōþ dōndōndōndōn dōþdōþdōþdōþ Infinitiv dōndōndōndōn Präteritum Singular1. dyd-e ġedōn 2. dyd-est dyd-e 3. Plural dyd-on dyd-en

29 Unregelmäßige Verben – gān 'gehen' IndikativKonjunktivImperativPartizip Präsens Singular1. gāgāgāgā gang-ende von gangan 2. g ǽ st gāgāgāgā gāgāgāgā 3. gǽþgǽþgǽþgǽþ Plural gāþgāþgāþgāþ gāngāngāngān gāþgāþgāþgāþ Infinitiv gāngāngāngān Präteritum Singular1. ēod-e ġegān gangen 2. ēod-est ēod-e 3. Plural ēod-on ēod-en


Herunterladen ppt "Die altenglischen schwachen Verben   Starke und Schwache Verben   Stammbildung der schwachen Verben   Flexion der schwachen Verben   Flexionsklassen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen