Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 1© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Mobiler Zugriff auf das Intranet - neue Chancen für WAP? IfKom Tagung CeBIT2002 Dipl. Ing Christian Huthmacher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 1© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Mobiler Zugriff auf das Intranet - neue Chancen für WAP? IfKom Tagung CeBIT2002 Dipl. Ing Christian Huthmacher."—  Präsentation transkript:

1 Seite 1© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Mobiler Zugriff auf das Intranet - neue Chancen für WAP? IfKom Tagung CeBIT2002 Dipl. Ing Christian Huthmacher GF space2go.com GmbH & Co KG

2 Seite 2© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Übersicht ­Stand der Entwicklung und Nutzung von WAP ­Die Zukunft von WAP ­Mobile Datendienste in Unternehmen ­Mobiler Datenzugriff auf Intranets

3 Seite 3© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Mobile Intranetanbindung via WAP ­mobiler Zugriff wird heute kaum genutzt ­die Technologie war zu komplex und zu langsam ­hohe Kosten trüben die Wirtschaftlichkeit ­nun ist Besserung in Sicht: ­ ab 2002 gibt es Endgeräte mit großen Displays und integriertem GSM/GPRS ­ die Kosten für die Bereistellung der Lösungen lassen sich durch ASP Lösungen drastisch senken

4 Seite 4© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Stand der Entwicklung und Nutzung von WAP ­über 20 Millionen Endgeräte sind in Deutschland im Markt ­etwa 10% der Inhaber nutzen WAP Services ­Gründe für die geringe Zahl: ­ zu kompliziert (Einrichtung und Nutzung) ­ zu hohe Kosten ­ kein Nutzen aufgezeigt

5 Seite 5© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Die Zukunft von WAP ­WAP ist mehr als WML ­WAP wird weiter die wichtigte Plattform für mobile Internetdienste sein ­WAP wird nicht mehr genannt werden (z.B. MMS) ­die Standards konvergieren gegen XHTML WML XHTML XMLcHTMLHTML

6 Seite 6© 2002 space2go.com26. Februar 2002 mobiler Zugriff auf Unternehmensdaten enterprise 2go Intranetzugang per WAP, PDA und WEB Browser

7 Seite 7© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Die Architektur mobiler Lösungen bislang: WAPPDAPCPhone HW und SW mit einer Anwendung für mobilen Zugriff auf Daten Microsoft Exchange Unternehmensserver sowie weitere Datenquellen im Intranet

8 Seite 8© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Welche Daten sind mobil verfügbar: Fremder PC mit Internetzugang (Internet Cafè) Büro- oder Heim-PC Organizer PalmOS/Pocket PC Psion WAP-Phone Smartphone BookmarksE-MailKarte UMS SMSDateien* Adressen*Aufgaben* Kalender* Information (PIM)Kommunikation

9 Seite 9© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Die Funktionsweise von enterprise2go

10 Seite 10© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Ein ASP Center kann mehrere Unternehmen mobil machen: intranet customer Y Lotus Notes space2go access point VPN space2go.com Mandantenfähige Multi-Plattform-Applikation für den Zugriff auf Unternehmensdaten company Aorganisationcustomer Ycustomer Xcompany B WAPPDAPCPhone intranet organisation Microsoft Exchange space2go access point intranet customer X Microsoft Exchange Navision space2go access point intranet company B Microsoft Exchange SAP R3 space2go access point intranet company A Microsoft Exchange space2go access point Unternehmen

11 Seite 11© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Vorteile einer gehosteten ASP Lösung: ­Server mit sensiblen Firmendaten bleiben im Rechenzentrum des jeweiligen Unternehmens ­Höchste Sicherheitsstandards kombiniert mit einer optimal abgeschirmten VPN-Verbindung verhindern Datenmissbrauch ­Maximale Verfügbarkeit durch zentrale Administration ­Modernste Applikationsentwicklung für das mobile Internet ­Fortlaufende Weiterentwicklungen der space2go Applikation ­Unterstützung aller Plattformen und Geräte ­Kostengünstiges Remote Monitoring

12 Seite 12© 2002 space2go.com26. Februar 2002 weitere Vorteile für Unternehmen ­Keine Vorabinvestitionen ­Keine Implementierungs- und Projektkosten ­Exakt planbare laufende Kosten ­Keine Administratoren notwendig ­Keine unvorhersehbaren Supportkosten ­Keine neue Hard- oder Software nötig ­Kein Bedarf an IT-Know-How ­Kein Nachinstallieren von Sicherheits-Patches ­Maximale Flexibilität durch die Integration offener Standards (JAVA, HTML, XML,...)

13 Seite 13© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Vorteile für System-Integratoren ­Zusätzlicher Umsatz durch Produktverkauf, Consulting, Customizing, Systemintegration, Schulung und Betrieb ­Attraktives Produkt für verschiedenste Einsatzzwecke: Multichannel-Portale, Teleworking und Mobilisierung von Unternehmensdaten ­Hoher Mehrwert bei relativ geringem Investitionsbedarf erhöht die Investitionsbereitschaft von Endkunden ­Verbesserung des Produkt- und Serviceportfolios in einem starken Wachstumsmarkt mit großem Interesse

14 Seite 14© 2002 space2go.com26. Februar 2002 office2go für WEB und WAP

15 Seite 15© 2002 space2go.com26. Februar 2002 office2go für PDA

16 Seite 16© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Erforderliche Module WAPPDAVoicePCiMode BookmarksWebDriveCalendarContactsTasksEmailVoiceFax Synchronisation space2go Application SMS DatabaseStorage Middleware OrganizerMessaging link2go Adapter... Siebel,... SAP,... Oracle,... Content DB Service DB Intranet MS Exchange Files...

17 Seite 17© 2002 space2go.com26. Februar 2002 WAP als Träger von Lösungen für Unternehmen ­Unternehmen können von mobilen Lösungen sofort profitieren ­die Technologie ist ausgereift und Verfügbar ­Sicherheit kann über WTLS, SSL und VPN gewährleistet werden ­bei einer ASP Lösung ist der ROI ist schnell erreichbar ­WAP wird kaum noch genannt werden, ist aber als Basistechnologie stets im Hintergrund vorhanden!

18 Seite 18© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Vielen Dank


Herunterladen ppt "Seite 1© 2002 space2go.com26. Februar 2002 Mobiler Zugriff auf das Intranet - neue Chancen für WAP? IfKom Tagung CeBIT2002 Dipl. Ing Christian Huthmacher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen