Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

"Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben."

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben.""—  Präsentation transkript:

1 "Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben."
Vincent van Gogh "Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben."

2 Vincent Willem van Gogh
* 30. März 1853 in Groot-Zundert † 29. Juli 1890 in Auvers-sur-Oise niederländischer Maler und Zeichner 864 Gemälde, Zeichnungen Post-Impressionismus Gliederung Selbstbildnis, 1887

3 Lebenslauf 30.März.1853 in Zundert (Niederlande) geboren 5 Geschwister
Vater war Pfarrer, 3 Onkel sind wohlhabende Kunsthändler Ausbildung in Kunsthandlung (Den Haag) Geburt Geschwister und Familie (genau 1 Jahr vorher Sohn Vincent totgeburt, nach ihm 5 Geschwister, Vater Pfarrer, 3 Onkel Kunsthändler) Schule (4 Stunden Zeichnen/Wo, verließ früh Schule trotz guter Noten) Erst bei Eltern, dann Ausbildung Kunsthandlung (von Onkel) BILD!

4 Geburtshaus in Zundert (Foto um 1900)
Vincent van Gogh im Alter von 19 Jahren Geburtshaus in Zundert (Foto um 1900)

5 Lebenslauf wird nach London versetzt Einsamkeit, unglückliche Liebe
wird nach Paris versetzt, 1876 Kündigung verschiedene weitere Berufe (Hilfslehrer, Hilfsprediger, Buchhändler) Theologiestudium in Amsterdam (nur Vorbereitungszeit) Nach Ausbildung versetzung London: Lager, Einsam keine Verwandten, Zurückweisung von geliebter > Kann Schmerz jahrelang nicht überwinden Eltern bemerken dies, lassen ihn nach Paris versetzten Wendet sich der Religion zu, arbeitet nachlässig, verkauft schlecht > Kündigung Hilfslehrer, Hilfspfarrer, Ausbildung Buchhandlung Vorbereitung auf Aufnahmeprüfung abgebrochen > Schwindel

6 Lebenslauf Seminar für Laienprediger Hilfsprediger
1880 Bruder Theo van Gogh (Unterhalt, Briefwechsel) Umzug nach Brüssel, Selbststudium kehrt ins Elternhaus zurück Streit, zieht nach Den Haag Laienprediger: Ungeeignet, da im Unterricht nicht untergeordnet probeweise Hilfsprediger in belgischem Steinkohlerevier, arbeitete sehr sozial, Anstellung nicht verlängert, wendet sich völlig dem Christentum ab Zeichnete viel, beschloss im Herbst 1880 Maler zu werden Theo von Gogh (junger Bruder) kommt für Lebensunterhalt auf > Gegenleistung sind Bilder Briefwechsel, Brüssel, lernt Kunst Wirtschaftliche Gründe: Elternhaus > Konnte nicht mit Geld umgehen (Bedürftige), seit dann in ständiger Geldnot Verliebt sich in Cousine > Abweisung, Konflikt Theo van Gogh, 1872

7 Die Kartoffelesser (1885) sehr berühmt hat viel Mühe gekostet
soll einfaches Leben der Bauern darstellen Die Kartoffelesser (1885)

8 Lebenslauf Umzug nach Drente (Nordniederlande)
Umzug zum Elternhaus, eigenes Atelier Antwerpen Kunstakademie (halbes Jahr) Umzug zu Theo van Gogh (Paris, im Alter von 32 Jahren) lebt ab 1888 mit Paul Gauguin in Südfrankreich „Atelier des Südens“ (2 Monate) Nervenheilanstalt Saint-Paul-de-Mausole (im Alter von 36 Jahren) Ausstellungen, Anerkennung Auvers-sur-Oise nahe Paris, Betreuung durch Dr. Gachet Drente (Heide + Moorlandschaft, sehr beliebt) nach wenigen Monaten: Nuenen (Eltern, wollten ihn eigentlich nicht) 180 Gemälde u.a. die Kartoffelesser, Schüler (zahlen Essen) Fühlte Isolation weil keine anderen Künstler, Umzug nach Antwerpen > spart an Essen> Krankheit Kunstakademie wegen warmen Räumen, wird als Sonderling beschrieben 32 Jahre alt, zieht in Ferien zu Theo; Lernt versch. Künstler kennen Impressionismus, japanischer Holzschnitt; kürzere Beziehungen hektisches Großstadtleben, Streiterein, Straßenmalverbot > Umzug Südfrankreich Produktive Phase 187 Gemälde, Atelier des Südens > nur Gauguin (Anreize) Nach 2 Monaten Trennung, Streit (Ohr) Krankenhaus, Pedition Malt in Heilanstalt, hat Anfälle Ausstellungen, Kunstzeitschrift Umzug zu Kunstfreund und Arzt Paul Gachet Dr. Gachet (nutze ihn aus? War auch krank?) Kunstsammler

9 Porträt des Dr. Gachet, 1890 Unruhe Vom Impressionismus geprägt
70 Tage: 80 Gemälde und 60 Zeichnungen > Gute Inspiration in Dorf Verkauf 1990 für 82,5 Millionen Dollar Porträt des Dr. Gachet, 1890

10 Lebenslauf Selbstmord (im Alter von 37 Jahren) † 29. Juli 1890
27. Juli.1890 Schoss in Brust/Bauch Gründe: Finanzielle Belastung Theo; Preissteigerung Bilder; Liebesbeziehung 21j Tochter Dr. Gachet verboten?; Hilfeschrei wegen Krankheit?; Unfall? Starb am 29.Juli An der Schwelle der Ewigkeit, 1890

11 Kunst hatte keinen nennenswerten Unterricht
Einfache Menschen, Bilder sollen Stimmung transportieren zudem: Kopierte Werke von Malern, Rembrand und Frans Hals > hatten großen Einfluss, er übernahm Zeichentechniken Einfluss auf Expressionismus Angler und Boote an der Pont de Clichy, 1887

12 „Sonnenblumen“ Ölbild verkauft im April 1987 für 39,9 Millionen Dollar
heute im Seiji Togo Memorial Sompo Japan Nipponkoa Museum of Art in Tokio Überstieg Höchstpreis für Kunstwerke um ein vielfaches Heute ist Vincent van Gogh der bekannteste beliebteste Maler überhaupt. (laut Umfragen)

13 Quellen https://www.youtube.com/watch?v=aYxAA2DRvug 22.03.2015
https://de.wikipedia.org/wiki/Vincent_van_Gogh https://de.wikiquote.org/wiki/Vincent_van_Gogh https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Van-willem-vincent-gogh-die-kartoffelesser jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Portrait_of_Dr._Gachet.jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Theo_van_Gogh_1872.jpg https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Maison_natale_de_Vincent_Van_Gogh.jpg Fragen? Diese Präsentation steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz. Die verwendeten Bilder stehen unter anderen Lizenzen.


Herunterladen ppt ""Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben.""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen