Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unnest-Operator: Beispiel  GeoFläche (NF2GeoKörper)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unnest-Operator: Beispiel  GeoFläche (NF2GeoKörper)"—  Präsentation transkript:

1 Unnest-Operator: Beispiel  GeoFläche (NF2GeoKörper)

2 Unnest-Operator: Beispiel  GeoKante (NF2GeoKörper')

3 Unnest-Operator: Beispiel  GeoPunkt (NF2GeoKörper'')

4 Unnest-Operator (3) Anmerkung: Die letzte Relation entspricht gerade der Relation, die man erhalten würde, wenn die geometrischen Relationen aus dem vorigen Kapitel durch Join miteinander kombiniert würden: NF2GeoKörper''' = GeoKörper 2 GeoFläche 2 GeoKante 2 GeoPunkt. Wir haben damit belegt, daß der Informationsgehalt der vier Relationen GeoKörper, GeoFläche, GeoKante und GeoPunkt durch die Relation NF2GeoKörper vollständig abgedeckt ist.

5 Unnest-Operator (4) Beispiel: „Alle x-Koordinaten, die der Quader mit Namen 'Quader77' einnimmt“. Vorgehen: Zunächst werden die Tupel selektiert, die Informationen zu diesem Quader enthalten. Dann werden Unnest-Operationen durchgeführt, bis die Koordinaten an die oberste Hierarchiestufe gelangt sind. Abschließend wird auf das Attribut X projiziert.  X (  GeoPunkt (  GeoKante (  GeoFläche (  GeoName= 'Quader77' (NF2GeoKörper)))) X

6 Unnest-Operator (5) Anmerkung: Der Unnest-Operator wird benötigt, um den Zugriff auf Teilkomponenten eines Attributs mit komplexer Domäne zu ermöglichen, weil (nur) diese Angaben in der Ergebnismenge oder zur Weiterverarbeitung benötigt werden.


Herunterladen ppt "Unnest-Operator: Beispiel  GeoFläche (NF2GeoKörper)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen