Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Raumbezogene Identität RID/01/01/01 © Peter Weichhart Modul 01/01 Ausprägungsformen und Entstehungsbedingungen raumbezogener Identität SS2014 290397 VO.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Raumbezogene Identität RID/01/01/01 © Peter Weichhart Modul 01/01 Ausprägungsformen und Entstehungsbedingungen raumbezogener Identität SS2014 290397 VO."—  Präsentation transkript:

1 Raumbezogene Identität RID/01/01/01 © Peter Weichhart Modul 01/01 Ausprägungsformen und Entstehungsbedingungen raumbezogener Identität SS VO 1 Std., 2 ECTS-Punkte Dienstag 17:30 -19:00, Hs. 4C (Institut), erste Semesterhälfte! 29.03; (MG-S3-NPI) (MG-W3-NPI) (MR3-NPI) (L2-b3, L2-b-zLV) (L2-c-zLV)

2 RID/01/01/02 Terminologische Variationen zur Bezeich- nung eines diffusen Phänomens raumbezogene Identität räumliche Identität place identity symbolische Ortsbezogenheit regionale Identität Heimatgefühl territoriale Bindung Satisfaktionsraum Regionalismus Territorialität Regionalbewusstsein räumliches Image

3 „Heimatgefühl“... RID/01/01/03... positive emotionale Bindung an jenes Gebiet oder Territorium, in dem man aufgewachsen ist bzw. welches das Zen- trum der subjektiven Lebenswelt eines Menschen darstellt. „Heimat“ kann aber auch negative Kon- notationen besitzen und auf sozialen Zwang und soziale Kontrolle verweisen.

4 „Heimat“ – ein vernachlässigtes Thema RID/01/01/04 Begründung: Ideologisierung und politischer Missbrauch; sozio-territoriale Bindungen haben im Zeitalter der Globalisierung keine Bedeutung mehr („Entankerung“).

5 Heimat und ADEG RID/01/01/05Quelle: Salzburger Nachrichten Spezial, 7/99, Mai 1999, S. 16

6 Textbeispiel RID/01/01/06 “Heimat ist das sympathischste Wort der Österreicher. Dies ergab eine Umfrage, die vom Linzer IMAS-Institut durchgeführt wurde. Heimat als Symbol für Geborgen- heit, Sicherheit und Schutz stellt einen Gegenpol zum Globalen, Neuen und Un- bekannten dar.... “ADEG war und ist Teil der ländlichen, dörflichen Kultur und ver- körpert Beständigkeit, Altbewährtes und Gewachsenes. Die Konsequenz daraus ist, konkrete Maßnahmen zu setzen, die zum Erhalt dieser Wertesysteme beitragen.”” Quelle: SN Spezial, 7/99, Mai 1999, S. 16

7 Das ADEG-Beispiel verdeutlicht... RID/01/01/07... die Möglichkeit einer bewussten Vermarktung raumbezogener Identität;... das Denkmuster einer Beschwörung „heimatlicher Geborgenheit“ als Gegen- pol zu den Kräften der Globalisierung.

8 RID/01/01/08 Raumbezogene Identität als Problemstellung der Forschung - beteiligte Disziplinen und Themenbereiche I

9 RID/01/01/09 Raumbezogene Identität als Problemstellung der Forschung - beteiligte Disziplinen und Themenbereiche II

10 RID/01/01/10 Raumbezogene Identität als Problemstellung der Forschung - beteiligte Disziplinen und Themenbereiche III


Herunterladen ppt "Raumbezogene Identität RID/01/01/01 © Peter Weichhart Modul 01/01 Ausprägungsformen und Entstehungsbedingungen raumbezogener Identität SS2014 290397 VO."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen