Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lokale Netze. Was sind lokale Netze Warum vernetzt man Topologien Glasfaser / - Koxialkabel Netzwerkkarte LAN WAN Peer- to- Peer- Netzwerk Client Server.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lokale Netze. Was sind lokale Netze Warum vernetzt man Topologien Glasfaser / - Koxialkabel Netzwerkkarte LAN WAN Peer- to- Peer- Netzwerk Client Server."—  Präsentation transkript:

1 Lokale Netze

2 Was sind lokale Netze Warum vernetzt man Topologien Glasfaser / - Koxialkabel Netzwerkkarte LAN WAN Peer- to- Peer- Netzwerk Client Server

3 Was sind lokale Netze ??? Unter einem Netz versteht man die Verbindung mehrerer Punkte zu einer Gesamtheit. Übertragen auf die Datenverarbeitung versteht man hierunter eine Verbindung einzelner Rechner.

4 Merkmale des lokalen Netzes Mehrere Rechner werden zu einem Gesamtpunkt verbunden Es besteht ein Medium für die Datenübertragung ständige Verbindung Es erliegt der Kontrolle des Betreibers Es kann über öffentliche Leitungen mit anderen verbunden sein

5 Topologien Die Topologie bezeichnet bei einem Computernetz die Struktur der Verbindung mehrerer Geräte untereinander um einen gemeinsamen Datenaustausch zu gewährleisten.

6 Bus- Topolgie Die Verbindung der Geräte wird durch einen durchgehenden Leiter hergestellt, der an den Enden durch Abschlusswiderstände begrenzt ist.

7 keine Störung der Netzkommunikation bei Ausfall eines Clients einfache und kürzeste Verkabelung einfache Installation anfällig gegenüber Ausfall des Mediums längenmäßige Ausdehnung(Dämpfun g, Fehlererkennung) Vorteile:Nachteile:

8 Stern- Topologie Jedes Gerät im Netz besitzt eine eigene Leitung zum zentralen Rechner. Alle Nachrichten laufen über diesen zentralen Knoten.

9 Fehlersuche einfach einfache Erweiterbarkeit, auch im laufenden Betrieb kann auch im Telefonnetz verwendet werden Stabil, d.h. bei Kabelbruch o.ä. nur ein Gerät betroffen relativ aufwendige Verkabelung Verteilerausfall möglich Vorteile: Nachteile:

10 Ring- Topologie Der Begriff Ringtopologie bezeichnet Computernetzwerke, in denen die Computer ringförmig aneinander angeschlossen sind. Der größte Nachteil daran ist, dass das ganze Netzwerk zusammenbricht, wenn ein Computer ausfällt

11 Zell- Topologie Bei der Zelltopologie werden die Netzwerkstationen ohne jegliche Verkabelung verbunden. Statt dessen werden die Daten verschlüsselt per Funk übertragen.

12 mobiler Einsatz der Geräte leichter Umzug Netz ist leicht erweiterbar keine teure Verkabelung notwendig fällt der zentrale Punkt aus, ist die gesamte Zelle gestört Netzwerkadapter erfordern hohen finanziellen Aufwand Vorteile:Nachteile:

13 Weitere Topologien Baum-Topologie Vermaschtes Netz (Sicherste Topologie)

14 Glasfaserkabel Lichtwellenleiter Wird zur Übertragung optischer Signale verwendet Der eingespeiste Lichtstrahl reflektiert ständig an den Innenseiten, kann daher nicht austreten

15 Koaxialkabel Besitzt eine Abschirmung. Diese schützt, die in der Nähe befindliche Einrichtungen von den Mittelleiter übertragenen Signalen.

16 Netzwerkkarte Eine Netzwerkkarte ist eine Steckkarte zum vernetzen mehrerer Computer. Eine Netzwerkkarte ist heute einer der wohl wichtigsten Bestandteile eines Computers.

17 WAN Die Anzahl der angeschlossenen Rechner ist nicht begrenzt Das Internet ist ein WAN - großräumiges Netz WANs werden benutzt um verschiedene LANs und Computer miteinander zu verbinden

18 Peer- to- Peer- Netzwerk In einem Peer- to- Peer- Netz sind alle Computer gleichberechtigt und können sowohl Dienste in Anspruch nehmen als auch Dienste zur Verfügung stellen.

19 Server Zentraler Rechner in einem Netzwerk, der den Arbeitsstationen (Clients) Daten, Speicher und Ressourcen zur Verfügung stellt und das Netzwerk verwaltet. Ein Server ist ein zentraler Rechner in einem Netzwerk der den Arbeitsstationen (Clients) Ressourcen oder aber einfach Daten zur Verfügung stellt. Im Internet sind Server die Knotenpunkte des weltweiten Netzes.

20 Client Das sind Arbeitsplatzrechner oder Programme, die Dienstleistungen von Servern in Anspruch nehmen. So können Rechner in Netzen gemeinsame Betriebsmittel oder Dienste mit anderen teilen.

21 Quellen Skript: Datenverarbeitung für Wirtschaftsgymnasien


Herunterladen ppt "Lokale Netze. Was sind lokale Netze Warum vernetzt man Topologien Glasfaser / - Koxialkabel Netzwerkkarte LAN WAN Peer- to- Peer- Netzwerk Client Server."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen