Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde."—  Präsentation transkript:

1 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Welche 4 Aufgaben hat der Schaft eines Gewehres? 1.Übertragung des Rückstosses 2.Aufnahme der Metallteile 3.Erleichterung der Handhabung 4.Wärmeschutz Unterscheide die Schaftteile: AVorderschaft BHinterschaft CKolbenhals DKolben EKolbennase FBacke GSchaftkappe HRiemenbügel IOberflächenstruktur (Fischhaut) KPistolengriff Aus welchen Materialien besteht ein Schaft? Hartholz (Nussbaum / Eiche / Buche) Schichtholz Kunststoff Nenne die Kolbenformen: ADeutscher Jagdschaft, ohne Backe BDeutscher Jagdschaft, mit Backe CDeutscher Jagdschaft, bayerische Backe Denglischer Schaft, niemals mit Pistolengriff und Backe EMonte-Carlo-Schaft, ohne Backe FMonte-Carlo-Schaft, mit Backe GMonte-Carlo-Schaft, bayerischerBacke

2 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Welche Aufgabe erfüllen Gewehrläufe? 1.Aufnahme der Patrone 2.Führung des Geschosses 3.Aufnahme des Gasdruckes Gewehrläufe werden aus Spezialstahl hergestellt. Wie hoch ist die Druckbelastung bei AFlinten BBüchsen A Flintenbis ca bar B Büchsenbis ca bar Schema zweier Läufe. Ordne richtig zu: AFlintenlauf BBüchsenlauf CLauflänge DMündung ESeelenachse FBohrung GÜbergangskonus HPatronenlager ILaufanfang Typisches Merkmal eines Flintenlaufes? Gesetzlich maximale Schussentfernung? Typisches Merkmal eines Büchsenlaufes? Gesetzlich maximale Schussentfernung? Glatter Lauf 35 m Gezogener Lauf 200 m

3 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Wie lässt sich die Gestalt der Schrotgarbe beeinflussen? Laufmündungsverengung ergibt eine Verdichtung der Schrotgarbe (Chokebohrung) Laufmündungserweiterung ergibt eine Streuung der Schrotgarbe (Skeetflinte) Wir unterscheiden 4 Chokebohrungen: 1.Vollchoke (ca. 1.0mm) 2.Dreiviertelchoke (ca. 0.75mm) 3.Halbchoke (ca. 0.5mm) 4.Viertelchoke (ca. 0.25mm) Nenne A und B Nenne C und D AZüge BZugkaliber CFelder DFeldkaliber Wieviele Züge haben Büchsenläufe? Welches Kaliber ist grösser: Feld- oder Zugkaliber? 4 – 6 Züge Das Zugkaliber ist grösser. ( mm)

4 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Unterscheide die Büchsen: Aeinläufige Büchse BDoppelbüchse CBockbüchse untenBergstutzen (grosses und kleines Kaliber) Unterscheide ? ABüchsflinte BBockbüchsflinte, Kugel unten CBockbüchsflinte, Kugel oben DDrilling EBockdrilling FWaldläuferdrilling GBockdrilling, neue Ferlacher Form AKugeldrilling BSchrotdrilling CVierling DBockdrilling Wie kann eine Einabzugs-Bockflinte zum Aufbewahren entspannt werden? Pufferpatronen einsetzen und zweimal entspannen (abdrücken)

5 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Aufgabe des Verschlusses?Fixierung der Patrone im Patronenlager Abschluss des Patronenlagers nach hinten. Welcher Verschluss ist das ? Laufhaken- oder Keilverschluss Welcher Verschluss ist das ? Purdey-Verschluss Laufhaken + Purdey-Nase Welcher Verschluss ist das ? Greener-Verschluss Laufhaken + Greener-Nase Querriegel / Greenerriegel Doppelgreener-Verschluss

6 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Nenne 3 Verschlüsse bei Waffen mit starren Läufen: 1.Zylinder- oder Kammerverschluss 2.Blockverschluss 3.Selbstladeverschluss Wie bezeichnet man den Ladevorgang bei einer Waffe mit Drehkammerverschluss Repetieren Magazintypen? Röhrenmagazin Reihenmagazin Zick-Zack-Magazin Trommelmagazin Ejektor? Er spickt die verschossene Hülse aus dem Patronenlager

7 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Aufgabe der Gewehrschlosse?Zündung der Patrone einleiten. Schlosssysteme: Bei den Läufen unterscheiden wir: Bei der Spannung unterscheiden wir: Läufen: - abkippbare Läufe - starre Läufe Spannung:- Handspanner - Selbstspanner Schlosssysteme: Bei Kippläufen unterscheiden wir: Aussenliegende Hähne Hahngewehre Zurückziehen der Hähne von Hand Innenliegende Hähne (Hammerless) Selbstspanngewehre Spannung durch abkippen der Läufe Schloss-Teile ? 1.Schlagbolzen 2.Schlagstück mit Rast 3.Schlagfeder 4.Abzugsstange 5.Abzug (Abzugszunge) 6.Abzugsblatt

8 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Nenne die Aufgaben der Abzugsvorrichtungen: Das gespannte Schloss auslösen. direkt indirekt Zweiläufige Flinten können für jeden Lauf ein eigenes Schloss und einen eigenen Abzug haben. Ordne richtig zu: Doppelflinte (quer)vorderer Abzug hinterer Abzug Bockflintevorderer Abzug hinterer Abzug Einabzug-Systeme mit automatischer Umschaltung auf ein anderes Schloss. Vorteile Verwendung Vorteile: Kein Umgreifen zum zweiten Abzug Schnellere Schussfolge Verwendung: Gleichkalibrige Waffen wie: Doppelflinten, Doppelbüchsen, Bockflinten, Bockbüchsen Was ist Abzugswiderstand? Wie wird er gemessen? Zum Auslösen des Schlosses muss der Abzug einen gewissen Widerstand überwinden. 15 – 20 Newton 1.5 – 2 kg Doppelflinte (quer) Vorderer Abzug = rechter Lauf Hinterer Abzug = linker Lauf Bockflinte Vorderer Abzug = unterer Lauf Hinterer Abzug = oberer Lauf

9 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Kombinierter Abzug: Was versteht man darunter? Was sind indirekte Abzüge? Welche Aufgabe haben die indirekten Abzüge? Stecherabzüge Aufgabe: Abzugswiderstand noch mehr zu reduzieren. Wir unterscheiden zwei Stecherarten: Wozu dient die Stecherschraube? Rückstecher / Französischer Stecher (ein Abzug) Doppelzüngelstecher / Deutscher Stecher (zwei Abzüge) Stecherschraube: Feinregulierung des Abzugwiderstandes Abzug, der sowohl als Rückstecher als auch als Flintenabzug verwendet werden kann. Von wo bis wo wird der Lauf gemessen? Mündung bis und mit Patronenlager

10 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Nach Konstruktion unterscheiden wir 2 Sicherungssysteme: Direkte Sicherung: Handspannsysteme, die Schlagfedern werden erst unmittelbar vor dem Schuss gespannt Indirekte Sicherung: Bestimmte Schlossteile werden an der gespannten Waffe blockiert. Nenne die 5 indirekten Sicherungssysteme: Abzugssicherung Stange- und Fangstangensicherung Schlagfedersicherung Schlagstücksicherung Schlagbolzensicherung Was sind Signalsicherungen?Signalsicherungen dienen zur Anzeige ob ein Schloss gespannt oder entspannt ist. Was ist die grundsätzliche Aufgabe der Sicherung? Zu verhindern, dass das gespannte Schloss ungewollt ausgelöst wird

11 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Nenne die 4 unterschiedlichen Visiereinrichtungen? 1.Offene Visierung 2.Flintenvisierung 3.Geschlossene Visierung (Diopter) 4.Optische Visierung (Zielfernrohr) Offene Visierung A ? B ? 1 ? 2 ? 3 ? A Kimme B Korn 1 U-förmig (U-Kimme) 2 rechteckig 3 dreieckig (V-Kimme) Offene Visierung 4 ? 5 ? 6 ? 7 ? 4 Perlkorn 5 Balkenkorn/ Rechteckkorn 6 Dachkorn (Keilkorn) 7 Ringkorn Zielfehler 1 / A ? 2 / B ? 3 / C ? 4 / D ? 5 / E ? 6 / F ? 7 / G ? 1 gestrichen KornA Zentrum 2 Vollkorn B Hochschuss 3 Feinkorn C Tiefschuss 4 links verklemmtD Linksschuss 5 rechts verklemmt E Rechtsschuss 6 links verkantet F links tief 7 rechts verkantet G rechts tief

12 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Flintenvisierung A Korn B Hilfskorn (zweites Korn, bei langen Läufen) A ? B ? Optische Visierung (Zielfernrohr) 4 Vorteile der optischen Visierung ? 1.Absehen und Ziel sind auf einer Ebene 2.Vergrösserung des Ziels 3.Hilfe beim Entfernungsschätzen 4.Sehen in der Dämmerung Welcher Lauf einer Doppelflinte wird mit dem hinteren Abzug betätigt? Links Aus was besteht eine Offene Visierung ? Kimme ( Visier ) Korn

13 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Nenne 3 Verschlussarten für abkippbare Läufe ? Laufhaken Verschluss Purdey Verschluss Greenerverschluss 1.Schaftlänge 2.Senkung: Abweichung Lauflinien-verlängerung zur Kolbennase resp. Schaftkappe 3.Schränkung: Seitliche Abweichung zur Visierlinie (aus dem Gesicht geschränkt) 4.Pitch: Winkelstellung Schaftkappe zur Visierlinie Nenne die Begriffe: Wir unterscheiden: ADoppelflinte oder Querflinte BBockflinte Was bewirken Züge und Felder im Büchsenlauf? Welche Vorteile resultieren daraus? Geschossrotation / Drehbewegung der Kugel Stabilisation der Kugel beim Flug Verhindert Überschlagen der Kugel Erhöht Treffergenauigkeit

14 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Welche Abzüge kennen wir?Direktwirkende-, Druckpunkt-, Flint-, kombinierte- und indirekt wirkende Abzüge Welcher Verschluss ist das ? Kippblockverschluss Fischhaut? Struktur /Aufrauung der Schäftung, gegen Abrutschen Die bekanntesten Schlosskonstruktionen sind: Blitzschloss Kastenschloss Seitenschloss Neuere Systeme: Krighoff-Zweischloss- Kombihandspannung Blaser-SLK-System

15 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Direkt wirkende Abzüge (Flintenabzüge) Erklärung Verwendung Erklärung Kein Vorweg Abzugswiderstand immer konstant Trockener Abzug Verwendung Flinten Repetierbüchsen Nenne Vor- und Nachteile des Stecherabzuges: Vorteile: Abzugswiderstand lässt sich drastisch verkleinern Nachteile: Zeitverlust Unfallgefahr Erkläre den Begriff Beschuss ? Durch ein Beschussamt werden die Waffen auf : Kennzeichnung, Funktionssicherheit, Masshaltigkeit, Haltbarkeit mit Beschusspatronen überprüft. Die Waffen werden nach Überprüfung mit dem Beschusszeichen markiert. Welche Visierung ist das? Geschlossene Visierung Diopter Konstruktionsmerkmal: Ziel- oder Sehloch

16 Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Bereich Waffenkunde Datum ThemaBestandteileAutorUrs Glauser Bei einer Bockflinte wird der hinter Abzug betätigt, welcher Schuss löst sich ? Der Schuss im oberen Lauf


Herunterladen ppt "Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde / BestandteileAntwort Waffenkunde / BestandteileFrageWaffenkunde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen