Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

SATZGLIEDSTELLUNG. POSTAVENÍ VĚTNÝCH ČLENŮ. Wortfolge in einfachen Sätzen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "SATZGLIEDSTELLUNG. POSTAVENÍ VĚTNÝCH ČLENŮ. Wortfolge in einfachen Sätzen."—  Präsentation transkript:

1 SATZGLIEDSTELLUNG. POSTAVENÍ VĚTNÝCH ČLENŮ. Wortfolge in einfachen Sätzen

2 Die Wortfolge in beiden Sprachen ist nicht beliebig. das Tschechische: die Thema-Rhema-Gliederung Mitteilungswert aber auch: grammatische Regularitäten Rhythmus x das Deutsche?

3 A a B se baví o loňské dovolené: A: Udělali jsme zkoušky a v červnu jsme jeli k moři. B: Ne, k moři jsme přece jeli v červenci! A und B unterhalten sich über den Urlaub letztes Jahr: A: Wir haben die Prüfungen abgelegt und im Juni sind wir ans Meer gefahren. B: Nein, wir sind doch im Juli ans Meer gefahren!

4 3 Typen von Bedingungen in beiden Sprachen wichtig, doch mit einer anderen Verteilung: 1. syntaktische 2. morphologische 3. kommunikative (intentionale Bedingungen, modifizieren die Regularitäten in 1 und 2)

5 Wortfolge im Deutschen: syntaktische Bedingungen (1) Stellungstyp und (2) Satzklammer (= Satzrahmen, verbaler Rahmen) A. Stellungstyp des finiten Verbs Stellungstyp 1 (Zweitstellung): Erliestdas Buchheute. Stellungstyp 2 (Erststellung): Liesterdas Buchheute? Stellungstyp 3 (Endstellung):..., dasserdas Buchliest.

6 Wortfolge im Deutschen: syntaktische Bedingungen B. Stellung der übrigen Prädikatsteile Stellungstyp 1 (Endstellung) Erhatdas Buchgesterngelesen. Stellungstyp 2 (Endstellung) Haterdas Buch gesterngelesen? Stellungstyp 3 (vorletzte Stelle)..., dasserdas Buchgelesenhat.

7 Syntaktische Verbnähe = topologische Verbferne fahren/an die Ostsee/er/in diesem Sommer Er fährt in diesem Sommer an die Ostsee. In diesem Sommer fährt er an die Ostsee. * Er fährt an die Ostsee in diesem Sommer. * An die Ostsee fährt er in diesem Sommer. sich benehmen/gestern/er/anständig/trotz aller Verlockung Er benahm sich gestern trotz aller Verlockung anständig. Gestern benahm er sich trotz aller Verlockung anständig. Trotz aller Verlockung benahm er sich gestern anständig. * Anständig benahm er sich gestern trotz aller Verlockung.

8 (2) Satzklammer Satzklammer/Satzrahmen/verbaler Rahmen = větný rámec Mehr finden Sie unter: tellung/Stellungsfeld/index.html tellung/Stellungsfeld/index.html

9 Satzklammer Sie hat ihrem Enkel ein Buch geschenkt. Hat sie ihrem Enkel ein Buch geschenkt? …dass sie ihrem Enkel ein Buch geschenkt hat. Satzklammer Satzfeld – Vorfeld, Mittelfeld, Nachfeld

10 Wortfolge im Deutschen: morphologische Bedingungen Repräsentation der Satzglieder durch bestimmte Wortklassen Die Lehrerin zeigt den Schülern (Dativ) die Dias (Akkusativ). Die Lehrerin zeigt sie (Akkusativ) ihnen (Dativ). Die Lehrerin zeigt ihnen (Dativ) die Dias. Die Lehrerin zeigt sie (Akkusativ) den Schülern. Er bleibt am Sonnabend wegen seiner Erkältung zu Hause. → Er bleibt deshalb am Sonnabend zu Hause. Sie arbeitet seit zehn Jahren in einem Verlag. → Sie arbeitet dort seit zehn Jahren.

11 Repräsentation der Satzglieder durch bestimmte Formen Er dankt dem Freund für die Hilfe. Er legt dem Direktor die Briefe zur Unterschrift vor. Artikelgebrauch bei substantivischen Satzgliedern Ich schenke dem Kind ein Buch. Ich schenke das Buch einem Kind.

12 Stellung der einzelnen Satzglieder Objekt zum Verb: „relativ frei“; Kombinationen: Dativ + Akkusativ - Der Vater erzählt den Kindern ein Märchen. Akkusativ + Genitiv - Der Staatsanwalt klagt den Mann des Raubes an. Akkusativ + Akkusativ - Das Studium des Sohnes kostet die Eltern kein Geld. Dativ + Präpositionalkasus - Der Lehrer dankte dem Schüler für die Hilfe. Akkusativ+ Präpositionalkasus - Die Mutter verteilt den Kuchen an die Kinder. Präpositionalkasus + Präpositionalkasus: Sie bedankt sich bei dem Polizisten für die Hilfe.

13 Objekt zum Prädikativ Er ist Kälte gewöhnt. Er ist an dem Unfall schuld. Er ist schuld an dem Unfall. Niemand ist frei von Fehlern. Ich bin an mein Wort gebunden.

14 Adverbialbestimmung notwendig (obligatorisch oder fakultativ) x frei notwendige AB: letzte oder vorletzte Position (von dem Stellungstyp abhängig) Wird er morgen nach Dresden fahren? freie AB: relativ schwach geregelt „TEKAMOLO“, „TEKALOMO“ (?) AB + Objekte: relativ frei, kommunikative Bedingungen


Herunterladen ppt "SATZGLIEDSTELLUNG. POSTAVENÍ VĚTNÝCH ČLENŮ. Wortfolge in einfachen Sätzen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen