Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AUGE e.V. - Der Verein der Computeranwender Wie schütze ich meinen heimischen Windows-PC? Antivirensoftware und Firewalls – Funktionalitäten und Alternativen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AUGE e.V. - Der Verein der Computeranwender Wie schütze ich meinen heimischen Windows-PC? Antivirensoftware und Firewalls – Funktionalitäten und Alternativen."—  Präsentation transkript:

1 AUGE e.V. - Der Verein der Computeranwender Wie schütze ich meinen heimischen Windows-PC? Antivirensoftware und Firewalls – Funktionalitäten und Alternativen Peter G. Poloczek, M5543

2 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 2 Kostenlose Virenscanner AVG Anti-Virus Free Edition Bitdefender-Free-Edition AVIRA Antivir Personal Free Edition Clamwin Free Antivir Avast! 4 Home Achtung: „Betrug“ möglich! Microsoft und Online-Scanner Nicht mehr kostenlose Alternative

3 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 3 Techniken und Funktionalität Suche nach Viren und Trojanern „On-Access“-Scan: überprüfen beim –Laden, –Ausführen oder –Kopieren einer Datei. „On-Demand“-Scan: (nach Aufforderung) Zeitgesteuerter Scan

4 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 4 Erweiterte Funktionen Anti-Phishing: bemerkt gefälschte Anmeldeseiten etc. Anti-Spyware verhindert Ausspähen des PCs Anti-Rootkit bemerkt Schadsoftware, die sich „unterhalb“ des Betriebssystems ansiedelt

5 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 5 AVG Antivirus Ab Windows XP „Link-Scanner“ und –Bewerter Phishing-Schutz -Scanner (Anhänge und Links) Antivir-Funktionalität Ant-Spy-Funktionalität

6 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 6 Bitdefender Free-Edition de--bitdefender-10-free-edition.html Ab Windows 98(!) „On-Demand“-Scanner, aber auch Zeitsteuerung.

7 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 7 Clamwin Free Antivir Open Source-Software! OnDemand-Scanner Ins Kontext-Menü sowie in Outlook integrierbar

8 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 8 AVAST! 4 Home html Antivir Anti-Rootkit Anti-Spyware (P2P- und IM-Schutz / „Netzwerkschutz“) (Webschutz)

9 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 9 Antivirus 2009 – „Betrug“ Vorsicht: „Vertrag“ über 24 x 8.- €!!!!! Man erhält: Antivir (Avira)

10 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 10 AVIRA Antivir Personal Edition Ab Windows 2000 Antvir Anti-Dialer Anti-Rootkit Anti-Phishing Anti-Spyware

11 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 11 Beispiel: AVIRA Premium AntiPhishing / -Spyware / -Rootkit, aber auch: Scanner Echtzeitiges On-Access-Scannen / profilbasierten On-Demand-Scannen / zeitplangesteuertes Scannen des gesamten Systems MailGuard (POP3/ SMTP), (Mailverkehr wird geprüft) WebGuard (Echtzeitschutz vor DriveBy- Downloads und Viren, wenn Sie verdächtige oder sogar infizierte Websites erreichen.) Nicht kostenlos, aber -günstig (ab 20.- € / Jahr)!

12 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 12 Und Microsoft? Windows Live One Care: eingestellt Defender: eingestellt mit 2000, aber in Vista und W7 wieder dabei (OnDemand) Security Essentials: (ab XP) Essentials/

13 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 13 Online-Scanner 1 Von Bitdefender: free.html Von Kaspersky (stündliche Aktualisierung!): Von Trendmicro (Testsieger: PC-Welt 3/08) Von Panda: Panda Active Scan:

14 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 14 Online-Scanner 2 Von Symantec (letzter in PC-Welt 03/08): Online-Security-Check: lt.asp?productid=globalsites&langid=ge& venid=sym Microsoft: Live One Care eingestellt

15 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 15 Firewall - Funktion Mögliche Bedrohungen / Aktionen Bild: Wikipedia

16 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 16 Firewall und Router Praktisch jeder Router hat eine kleine Firewall eingebaut. Sie schützt, indem sie sich selbst sozusagen als Absender aller Pakete ausgibt und so auch alle Antworten erhält. Kann über bestimmte Regeln konfiguriert werden. Schützt ALLE Rechner im Netz.

17 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 17 Die Windows-XP-Firewall - 1 Hindert Programme („blockt“) an einer Kontaktaufnahme mit der Außenwelt Wird per „Ausnahmen“ konfiguriert Zonen: –Für alle (auch Internet) –Im Netz –Bestimmte PCs

18 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 18 Die Windows-XP-Firewall - 2 Bei Verbindungen kann konfiguriert werden, welche Dienste sie zur Verfügung stellen Behauptung: Nur „Schutz vor der Außenwelt“

19 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 19 Weitere Personal-Firewalls - 1 Ashampoo Firewall: product.php?idstring=0050 Comodo Firewall (+Antivirus): Jetico Personal Firewall (komplex): firewall/

20 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 20 Weitere Personal-Firewalls - 2 Sunbelt Kerio Personal Firewall:(im „Simple-Mode“ wie XP-Firewall) office/sunbelt-personal-firewall/ Zonealarm („Klassiker“):

21 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 21 Zonealarm Der Klassiker unter den „Personal Firewalls“ Muss konfiguriert werden / kann „lernen“ Meldet auf Wunsch alle eingehenden sowie ausgehenden Verbindungen Verlangt aber eine Reaktion des Benutzers Grundkompetenz nötig, dann arbeitet er hervorragend

22 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 22 Zonealarm konfigurieren

23 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 23 Zonealarm - Funktion

24 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 24 Empfehlung Meine Empfehlung für den privaten Gebrauch: –Ein Router (mit eingebauter Firewall) –AVIRA Antivir Personal –Zonealarm –Banking mit Chipkarte o.ä.

25 Jürgen Thau & Peter G. Poloczek IX/09 Folie 25 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "AUGE e.V. - Der Verein der Computeranwender Wie schütze ich meinen heimischen Windows-PC? Antivirensoftware und Firewalls – Funktionalitäten und Alternativen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen