Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ERKLÄRUNG ZUR VERTRAULICHKEIT VON INFORMATIONEN Wir möchten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie anlässlich von Besuchen in unserem Werk in Produktionsabteilungen,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ERKLÄRUNG ZUR VERTRAULICHKEIT VON INFORMATIONEN Wir möchten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie anlässlich von Besuchen in unserem Werk in Produktionsabteilungen,"—  Präsentation transkript:

1 ERKLÄRUNG ZUR VERTRAULICHKEIT VON INFORMATIONEN Wir möchten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie anlässlich von Besuchen in unserem Werk in Produktionsabteilungen, Büros und Labors (“Besuch”) Einblicke in vertrauliche Informationen in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen und Business der Pirelli-Gruppe (“PIRELLI-Informationseigentum”) erlangen können. In dieser Erklärung ist unter VERTRAULICHE INFORMATIONEN folgendes zu verstehen: 1. alle PIRELLI–eigenen Informationen, die Sie anlässlich Ihres Besuchs schriftlich und/oder in einer anderen fassbaren Form erhalten bzw. mündlich erfahren und/oder visuell wahrgenom- men haben sowie 2.alle Aufzeichnungen, Analysen, Aufstellungen, Untersuchungen oder andere Unterlagen, unabhängig ob von Ihnen oder in Ihrem Auftrag oder im Auftrag Ihres Unternehmens erstellt, die solche Pirelli-eigenen Informationen enthalten oder anderweitig ausweisen. Aus diesem Grund erklären Sie beim Betreten von Produktionsanlagen, Büros und Labors unseres Unternehmens: a)die bei dieser Gelegenheit erlangten VERTRAULICHEN INFORMATIONEN vertraulich zu behandeln und diese VERTRAULICHEN INFORMATIONEN keinem Außenstehen- den offen zu legen; b)VERTRAULICHE INFORMATIONEN auf keine andere Weise zu nutzen als von unserem Unternehmen ausdrücklich in schriftlicher Form genehmigt; c)dass Sie alle vertretbaren und geeignete Maßnahmen ergreifen, die VERTRAULICHEN INFORMATIONEN vor Offen- legung und unberechtigter Nutzung zu schützen. Diese mit Unterzeichnung dieser Erklärung übernommene Verpflichtung gilt auf Dauer. HINWEISE FÜR BETRIEBSFREMDE - Allgemeine Sicherheitsbestimmungen - 1. Verkehrsregeln Auf dem Betriebsgelände gilt die Straßenverkehrsordnung. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Fußgänger benutzen die Gehwege. Staplerfahrzeuge haben Vorrang. Verkehrsunfälle sind zu melden. 2. Rauchverbot / Explosionsschutz Auf dem Betriebsgelände ist Rauchverbot. Ausnahmen sind gekennzeichnet. In so gekennzeichneten Gebäuden und Anlagen ist das Mitführen von Feuerzeugen, Streichhölzern und elektrischen Geräten (z.B. Handy, Radio) nicht gestattet. 3. Alkohol- und Drogen Das Mitbringen und Konsumieren von Alkohol und Drogen sowie Rauschmitteln ist auf dem Betriebsgelände verboten. Personen unter Drogen- oder Alkohol-Einfluss dürfen das Gelände nicht betreten. 4. Meldung im Betrieb Betriebe und Anlagen dürfen nur nach vorheriger Anmeldung und Erlaubnis durch den betrieblichen Vorgesetzten betreten, bedient oder verändert werden. 5. Heißarbeiten Feuergefährliche Arbeiten und Heißarbeiten dürfen nur mit Genehmigung der Werkfeuerwehr ausgeführt werden. 6. Persönlicher Körperschutz Beachten Sie die örtlichen Gebotszeichen für die persönliche Schutzausrüstung. Zur Mindestausstattung gehören Schutzschuhe und Schutzhelm. 7. Alarmierung Im Freigelände und in Gebäuden erfolgt die Alarmierung durch Sirenen: Bei Heulton zum Ansprechpartner begeben. 8. Umweltschutz Jegliche Umwelteinwirkung ist zu vermeiden. Verwendung von Gefahrstoffen, Abfallentsorgung oder Einleitung von Flüssigkeiten nur nach Absprache mit dem betrieblichen Vorgesetzten. Emissionen, Lärm oder Geruch melden. 9. Erste Hilfe Unfälle werden den Ansprechpartner gemeldet. Personenschäden werden durch Betriebssanitäter erstversorgt. Zur medizinischen Behandlung steht tagsüber die Sanitätsstation zur Verfügung. In anderen Fällen wird ein Rettungsdienst benachrichtigt. 10. Fotografieverbot Ohne Erlaubnis des Werksleiters dürfen keine Foto-, Video, Film- oder Digitalkameras sowie Foto-Mobiltelefone mitgebracht oder benutzt werden. - Kinder unter 14 Jahren haben keinen Zutritt zum Werksgelände - Willkommen bei der Deutschland GmbH Besucher: Name, Vorname Mit meiner Unterschrift bestätige ich die Kenntnisnahme und den Erhalt der allgemeinen Sicherheitsbestimmungen und der „Erklärung zur Vertraulichkeit von Informationen“ der Pirelli Deutschland GmbH. Datum, Unterschrift NOTRUFNUMMERN Unfall Feuer Werkschutz


Herunterladen ppt "ERKLÄRUNG ZUR VERTRAULICHKEIT VON INFORMATIONEN Wir möchten Sie hiermit darauf aufmerksam machen, dass Sie anlässlich von Besuchen in unserem Werk in Produktionsabteilungen,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen