Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2.- 6. Juni 2014 St. Johann/Pongau.  MO: Anreise, Wasserwelt Wagrain  DI: Salzbergwerk Hallein, Burg Hohenwerfen  MI: Liechtensteinklamm, Spiele und.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2.- 6. Juni 2014 St. Johann/Pongau.  MO: Anreise, Wasserwelt Wagrain  DI: Salzbergwerk Hallein, Burg Hohenwerfen  MI: Liechtensteinklamm, Spiele und."—  Präsentation transkript:

1 Juni 2014 St. Johann/Pongau

2  MO: Anreise, Wasserwelt Wagrain  DI: Salzbergwerk Hallein, Burg Hohenwerfen  MI: Liechtensteinklamm, Spiele und Wanderung  DO: Alpendorf Rallye, Goldwaschen in Rauris  FR: Tiergarten Hellbrunn, Heimreise

3 Wasserwelt Wagrain: Die Wasserwelt Wagrain hat eine Gesamtfläche von 1000 m². Es gibt 4 Rutschen, einen Strömungskanal und Massagesitzbänke. Eine Saunalandschaft und ein Restaurant sind auch dabei.

4 Salzbergwerk Hallein: Im Halleiner Bergwerk wurde bereits vor rund 2500 Jahren Salz abgebaut. Die Besonderheiten an diesem Bergwerk sind die zwei langen Bergmannsrutschen.

5 Burg Hohenwerfen: Die Festung Hohenwerfen ist eine mittelalterliche Burg in Werfen. Der Bau wurde 1075 bis 1078 von Erzbischof Gebhard von Salzburg (1060–1088) initiiert.

6 Die Liechtensteinklamm hat eine Länge von ca Metern, davon sind Meter für Besucher zugänglich. Die Felsen sind bis zu 300 m tief. Die Klamm ist an manchen Stellen nur wenige Meter breit.

7 Im Jugendhotel Weitenmoos gibt es viele Freizeitmöglichkeiten für Kinder und auch für Erwachsene. Es gibt sogar ein Schwimmbad, eine Minigolfanlage und ein Riesentrampolin.

8 Der Zoo Salzburg, auch Tiergarten Hellbrunn genannt, hat eine Gesamtfläche von 14 ha. Der Zoo besitzt 140 verschiedene Arten von Tieren. Danach fuhren wir gemütlich zurück nach Linz.


Herunterladen ppt "2.- 6. Juni 2014 St. Johann/Pongau.  MO: Anreise, Wasserwelt Wagrain  DI: Salzbergwerk Hallein, Burg Hohenwerfen  MI: Liechtensteinklamm, Spiele und."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen