Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Tücher werden in der Region Orenburg seit uralten Zeiten gestrickt. Zunächst waren es gewöhnliche einfache Stricksachen aus feiner Ziegenwolle, zum.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Tücher werden in der Region Orenburg seit uralten Zeiten gestrickt. Zunächst waren es gewöhnliche einfache Stricksachen aus feiner Ziegenwolle, zum."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Tücher werden in der Region Orenburg seit uralten Zeiten gestrickt. Zunächst waren es gewöhnliche einfache Stricksachen aus feiner Ziegenwolle, zum Wärmen. Aber mit der Zeit begann jede Handwerkerin ihren Tüchern originelle Züge zu verleihen, indem sie einen nur ihr eigenen Stil schuf.

3 Im Zarenrußland war nicht das Ziegezucht entwickelt. Im Dorf „Guberlinski“ waren etwa 3000 Ziegen. Diese Erzeugung entwickelt langsam. Die Bewohnerin des Dorfes Maria Nikolajewna Uskowa hat dem Goubernator den Brief geschrieben, damit man das Tuch ins Ausland schickte. Man schickte einige Tücher nach London.

4 Die Welt erfuhr von dem Orenburger Tuch aus Ziegenwolle im fernen Jahr 1867, als es in der Weltausstellung in Paris gezeigt wurde. Dann erschienen diese außerordentlich schönen, warmen und leichten Sachen in London, Berlin, Stockholm und waren überall ein Erfolg.

5 Die riesigen, ab einem Quadratmeter großen Schultertücher können durch einen Trauring durchgezogen werden und passen in die Schale eines Gänseeis ein. Dabei sind sie sehr warm. einen Trauring – обручальное кольцо

6 Heute sucht jeder, der nach Orenburg oder überhaupt nach Russland kommt, nach einem Orenburger Tuch als Andenken. Und wenn er eins findet, dann prüft er es unbedingt: zieht es durch einen Trauring hindurch.

7 In der Orenburger Gegend spinnen die Meisterinnen selbst die Wolle, aus der sie stricken. Das Stricken eignet man sich von klein auf an. Zunächst hilft man der Mutter und den älteren Schwestern, dann nimmt man selbst Stricknadeln zur Hand.

8 Hauptteil der Ansammlung ist die Arbeit der Mappen des Dorfs der gelben [Saraktashskogo] Region, die als die Mitte von geöffnetem gilt [pukhovyazaniya]. [Zheltinskie] Schale - diese sind [pautinki] klassisch, an dessen Grundlage es Tradition, Gesetze des harmonischen Zusammenströmens der Funktion und der Schönheit, nützliches und ausgezeichnetes liegt. Vorarbeiterinnen des Handels [S]. [YU]. [Ishmukhametova], [M]. [I]. [Serikova], [M]. [G]. [Abdulina], [V]. [R]. [Masalimova], [M]. [G]. [Ishmukhametova] - sind wirkliche Künstler, die ihre eigenen speziellen Eigenschaften des dekorativen Anblicks besitzen, in besitzen Weise ihre tief fühlenden Traditionen.

9 Die weltweit bekannten Schals aus Orenburg sind handgestrickt und handgesponnen; vom feinsten Ziegenflaum der Ziegenrasse Orenburg

10 Unseren Bericht über das Orenburger wollene Tuch möchten wir mit einem Lied abschließen, das nach ihm betitelt ist: „Das Orenburger Tuch“. Es wird von der hervorragenden russischen Sängerin Ljudmila Sykina vorgetragen.


Herunterladen ppt "Die Tücher werden in der Region Orenburg seit uralten Zeiten gestrickt. Zunächst waren es gewöhnliche einfache Stricksachen aus feiner Ziegenwolle, zum."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen