Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

27.04.11 1 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil  Zug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "27.04.11 1 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil  Zug."—  Präsentation transkript:

1 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil  Zug

2 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Es gibt keine richtigen und keine falschen Projekte Massgebend ist die Zielsetzung Die Qualität eines Projekts misst sich am Erfüllungsgrad der Zielsetzung Einleitung

3 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Offizielle Zielsetzung beim Zimmerberg-Basistunnel (ZBT): Zürich  Milano in zwei Stunden Grundlage: Staatsvertrag zwischen der Schweiz und Italien vom 18. Mai 2001: Beilage 2: … „Die Vertragsparteien ergreifen alle erforderlichen Massnahmen, damit … die Reisezeiten für die Strecken Bern – Milano, Lausanne – Milano und Zürich – Milano bis gegen zwei Stunden gesenkt werden können….“ Einleitung

4 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Einleitung Bahn 2000: „So schnell wie nötig“ Das „nötig“ bezieht sich dabei auf die Einbindung in die Anschlussknoten des Konzepts Bahn 2000 Zürich – Milano heute (via Bergstrecke) 4 h 25‘ 298 km V Reise ~ 68 km/h Zürich – Milano 2019 (mit GBT und CBT) 2 h 45‘ 262 km V Reise ~ 95 km/h Zürich – Milano Zielzustand 2 h 00‘ 250 km V Reise ~ 125 km/h Zum Vergleich: Zürich – Bern 58‘ 117 km V Reise ~ 121 km/h Fahrplan Zürich – Milano:Zürich HB08:40(Vollknoten.30) (Beispiel) Milano C10.40(Vollknoten.00)

5 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Einleitung Zu diskutieren ist damit nicht der ZBT, sondern die Zielsetzung: „Zürich – Milano in zwei Stunden“ Fragestellung: Ist die Zielsetzung grundsätzlich richtig (genügt dem Konzept Bahn 2000) - Wenn ja: Kann die Zielsetzung auch ohne ZBT erreicht werden? - Wenn ja: mit welchem baulichen und finanziellen Aufwand? - Wenn nein: Welches ist die richtige Zielsetzung? (Ist das Knotenprinzip richtig?) Gibt es übergeordnete Zielsetzungen?

6 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Die Alternative zum Zimmerberg-Basistunnel (ZBT): Tunnelausbauten Zimmerbergtunnel: Neubau mit 900 Meter Radius, erlaubt 130 bis 140 km/h Albistunnel: Bestehender Einspurtunnel mit zweitem Einspurtunnel ergänzen Geschwindigkeit 140 bis 160 km/h

7 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Verkehrsströme mit/ohne Zimmerbergbasistunnel ZBT: Keine qualitative Veränderung der Verkehrsströme Die Alternative zum ZBT: Verkehrsströme

8 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Mengengerüst „übermorgen“ mit ZBT Die Alternative zum ZBT: Mengengerüst „übermorgen“

9 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Mengengerüst „übermorgen“ ohne ZBT Die Alternative zum ZBT: Mengengerüst „übermorgen“

10 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Abkreuzungs-Konflikte (Horizont „übermorgen“) Die Alternative zum ZBT: Bahnhof Thalwil

11 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Lösungsansatz Die Alternative zum ZBT: Bahnhof Thalwil

12 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Gleisbelegung Perronkanten; Konfliktpunkte Die Alternative zum ZBT: Bahnhof Thalwil

13 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Lösungsansatz Die Alternative zum ZBT: Gleisanlagern Thalwil

14 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Kosten Die Alternative zum ZBT: Kostenvergleich Kosten ZBT gemäss FABI ~ 1‘190 Mio. Fr.

15 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Das Geld bleibt in der Region Kosteneinsparung dank Ausbau Stammstrecke Kapsteigerung Rotsee/Fluhmühle gemäss FABI Beitrag Kantone an Tiefbahnhof Luzern Finanzierung Tiefbahnhof Luzern 1‘570 Mio. Fr.Kosten Tiefbahnhof Luzern gemäss FABI 700 Mio. Fr. 600 Mio. Fr. 500 Mio. Fr. 1‘800 Mio. Fr.

16 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Tiefbahnhof Luzern


Herunterladen ppt "27.04.11 1 ZBT oder Ausbau der Stammstrecke? Durchgehender Doppelspurausbau der Strecke Thalwil  Zug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen