Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Frauen- Beauftragte Werkstatt Lebenshilfe Wermelskirchen Kirsten Ringsdorf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Frauen- Beauftragte Werkstatt Lebenshilfe Wermelskirchen Kirsten Ringsdorf."—  Präsentation transkript:

1 Frauen- Beauftragte Werkstatt Lebenshilfe Wermelskirchen Kirsten Ringsdorf

2 Was machen Frauen- Beauftragte? Sie führen Gespräche von Frau zu Frau Sie machen Frauen Mut Sie geben Hilfestellung Sie kümmern sich um die Rechte der Frauen

3 Darauf achten die Frauen- Beauftragten Männer und Frauen sollen die gleichen Rechte haben. Frauen sollen nicht schlechter behandelt werden als Männer. Frauen brauchen manchmal andere Unterstützung als Männer

4 Darauf achten die Frauen- Beauftragten Frauen-Beauftragte sind Vertrauens-Personen für die Frauen. Frauen-Beauftragte kümmern sich um die richtige Unterstützung

5 Warum sind Frauen-Beauftragte wichtig? Frauen müssen vor Gewalt geschützt werden. Zum Beispiel vor sexueller Gewalt. Frauen werden oft schlechter behandelt als Männer.

6 Schweige-Pflicht Frauen-Beauftragte haben Schweige-Pflicht. Frauen-Beauftragte müssen vertraulich arbeiten. Die Frauen sollen ihnen vertrauen können. Wenn also Mitarbeiter kommen und fragen: Was habt ihr in der Beratung besprochen? Dann sagt die Frauen-Beauftragte:

7 Donnerstag 14:00-15:30 Uhr Konferenz - Raum Sprech - Zeit:


Herunterladen ppt "Frauen- Beauftragte Werkstatt Lebenshilfe Wermelskirchen Kirsten Ringsdorf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen