Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seerettungsdienst Meilen  Uetikon Willkommen Unsere Dienstleistungen Unser Profil Unser Auftritt 30. März 2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seerettungsdienst Meilen  Uetikon Willkommen Unsere Dienstleistungen Unser Profil Unser Auftritt 30. März 2015."—  Präsentation transkript:

1 Seerettungsdienst Meilen  Uetikon Willkommen Unsere Dienstleistungen Unser Profil Unser Auftritt 30. März 2015

2 Folie 2 Grundstein  1914: Kantonale Verordnung, Rettungsdienste an Zürichseeufern sind durch Gemeinden zu organisieren.  : Bootswerft Suter & Portier, Obermeilen, übernimmt im Auftrag der Gemeinde die Seerettung.  : Fähre übernimmt Aufgaben der Seerettung.  Seit 1950: Seerettung mit gemeindeeigenen Booten.  1966: Erste eigenständige Pikettmannschaft.

3 Folie 3 Dienstleistungen  Seenotrettungen, Bergungen  Einsätze bei Unfällen  Ölsperren erstellen‏  Abschlepp- und Pannendienste‏  Unterwasserarbeiten, Bojenkontrollen  Begleitung von nautischen Veranstaltungen  Bereitschaftsdienst 365 Tage/24h

4 Folie 4 Einsatzgebiet

5 Folie 5 Einsätze Rettungen

6 Folie 6 Einsätze Bergungen

7 Folie 7 Einsätze Sturmeinsätze

8 Folie 8 Einsätze Hochwasser

9 Folie 9 Einsätze Bootsbrände

10 Folie 10 Einsätze Tauchen

11 Folie 11 Statistik JahrBergungSeenotTechnikBrandTauchen DiverseTotal

12 Folie 12 Alarmierung Alarmorganisation  1. Kommandogruppe (4 Mann)  2. Taggruppe – Uhr (ca. 10 Mann)  3. Nachtgruppe – Uhr (ca. 10 Mann)  4. Grossalarm (21 Mann)  5. Taucher (6 Mann) Einsatzorganisation  Alarmierung über Tel. 118 (ELZ Schutz & Rettung)  Abklärung und Einsatzdisposition über Kommandotelefon  Evtl. Abschätzen der Lage vor Ort  Alarmierung Gruppen 1 - 5

13 Folie 13 Pikettdienst Bereitschaftsdienst (365 Tage/24h) Wochenendpikett (und Feiertage):  Ort:Am oder auf See  Zeit:April - Okt Uhr  Mannschaft:3 Mann  Verantwortlich:Pikettchef  Einsatzzentrale:Kantonale Seepolizei

14 Folie 14 Organisation Stab  Obmann  Obmann-Stv.  Materialwart 1  Materialwart 2  Tauchleiter Mannschaft - Total 21 Mann Übungspool  Leiter  3 Seeretter Taucher  Tauchleiter  5 Taucher

15 Folie 15 Ausbildung  6 Saisonübungen April – Oktober (Seemannschaft, Rettungen, Bergungen, Sanität, etc.)‏  1 Hauptübung (August)  3 Winterübungen (BLS, Rettungsschwimmen, Horizonterweiterung)  1 Alarmübung (nach Bedarf)‏  Jährliche Geräteschulung an Multifunktions-Navigationsgerät (Radar / Echolot / GPS / Kartenplotter)‏  Jährliche Fahrschule mit „Stürmer“  Ständiges persönliches Training mit Geräten und Fahrzeugen an Pikettwochenenden  Freiwilliges Schwimmtraining im Hallenbad

16 Folie 16 Rettungsboot Name: „Stürmer“ / Meilen 1 Typ: Parker Baltic 1000 Rib Länge: 10,00 m Breite: 3,18 m Gewicht: ca. 4‘200 kg Motoren: Mercury 2 x 250 PS (Aussenbord)‏ Geschwindigkeit: 85 km/h Inverkehrsetzung: 2010 Ausrüstung: - Funk, Navigationsgeräte - Löschmittel - Medizinische Hilfsmittel - Technische Hilfsmittel - Rettungsmaterial

17 Folie 17 Arbeitsboot Name: „Leugel“ Typ: Fährboot (Weidling) Meier SM 6.5 Länge: 6,50 m Breite: 1,55 m Gewicht: ca. 450 kg Motor: Mercury 40 PS (Aussenbord)‏ Geschwindigkeit: 50 km/h Inverkehrsetzung: 2000

18 Folie 18 Fragen ?

19 Folie 19 srdmeilen.ch Danke für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Seerettungsdienst Meilen  Uetikon Willkommen Unsere Dienstleistungen Unser Profil Unser Auftritt 30. März 2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen