Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich Willkommen! Serve the City Hannover stellt sich vor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich Willkommen! Serve the City Hannover stellt sich vor."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich Willkommen! Serve the City Hannover stellt sich vor

2 -Workshopleiter: Anja Habenicht (Hebamme) und Linda Wehle (Sozialarbeiterin) -Beide ehrenamtliche Mitarbeiter im Kernteam von Serve the City Hannover

3 -Wie heißt Du? -In welcher Stadt wohnst Du? -Hast Du schon mal etwas von Serve the City gehört? -Welche Erwartungen hast Du an diesen Workshop?

4 // Du willst Gutes unterstützen und dich für andere einsetzen? Dann mach mit. // Du hast nicht viel Zeit, willst aber trotzdem was bewegen? Kein Problem. // Du suchst etwas, was zu dir passt? Auch das ist möglich… Die Idee ist GANZ EINFACH.

5 Was ist „Serve the City“? Soziale Kurzzeitprojekte die stadtweit in gemeinsamen Teams an einzelnen Aktionstagen stattfinden

6 Was ist „Serve the City“? Attraktiv für Leute, die sich sozial engagieren wollen und wenig Zeit zur Verfügung haben

7 Soziale Kurzzeitprojekte die stadtweit in gemeinsamen Teams an einzelnen Aktionstagen stattfinden Was ist „Serve the City“? Engagement in verschiedenen Stadtteilen

8 Soziale Kurzzeitprojekte die stadtweit in gemeinsamen Teams an einzelnen Aktionstagen stattfinden Was ist „Serve the City“? Mobilisierung von Freiwilligen aller Alters- gruppen, Religionen, Kulturen…

9 Was ist „Serve the City“? Soziale Kurzzeitprojekte die stadtweit in gemeinsamen Teams an einzelnen Aktionstagen stattfinden Durchführung von Einzelprojekten in einer Aktionswoche / einem Aktionswochenende / einem Aktionstag

10 Wo wird „Serve the City“ bereits durchgeführt? Die Bewegung "Serve the City" begann 2005 in Brüssel und wächst seitdem beständig Inzwischen gibt es „Serve the City“ in 3 Kontinenten (EU, USA, Afrika) in über 100 Städten in 6 Städten in Deutschland: und seit 2014 auch in Hannover Berlin Bremen Freudenstadt Karlsruhe Verden

11 Es ist für jeden was dabei! Großprojekte z.B. Spanferkelgrillen für die Verkäufer des Straßenmagazins „Asphalt“ Kleinere Aktionen z.B. Singen im Altenheim

12 Fußballturnier zur Stadtteilbegegnung Vorleseaktion für Senioren Zoo-Ausflug mit Mutter & Kind Gartenarbeiten in einer KiTa Aktionen mit jugendlichen Flüchtlingen Gesten der Anerkennung für Pflegepersonal Renovierungsarbeiten Bouldern mit... Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Projekt-BeispieleProjekt-Typen Ausflüge & Besuche Essen & Catering Events & Doku Garten & Umwelt Kunst & Musik Handwerkliches Spiel & Sport Sonstiges

13 Brücken bauen durch gemeinsames Tun Generationsübergreifend lernen in Teams Bestehende Initiativen unterstützen Die Stadt als „unser Zuhause“ erleben Miteinander „aufhimmelnde Momente“ ermöglichen Warum das alles?

14 Werbung Sponsoren Mitarbeiter Idee P-Leiter Wie wird es konkret? Einsatzorte PROJEKT Durchführung eines Kurzprojektes

15 Wie kann ich mitmachen? Projektleiter werden Weitersagen In einem Projektteam mitarbeiten Geld- und Sachspenden

16 Wie sieht das Gesamtkonzept für Hannover aus? Gemeinsamer Beginn Gemeinsames Ende PROJEKT AuftaktveranstaltungAbschlussveranstaltungDurchführung von Einzelprojekten Dokumentation erfolgt auf der Homepage und über Facebook

17 Das waren die Projekte in 2014: Fahrradwerkstatt in einem Flüchtlingsheim Help Portraits in einem Flüchtlingsheim Besuche im Altenheim Umstyling in einem Frauenschutzhaus Spanferkelgrillen für „Asphalt“-Verkäufer Kleiderkammer in einem Flüchtlingsheim Upcycling im „Fairkaufhaus“

18 Das sind die Projekte in 2015: Arbeitseinsatz im „Neuen Land“ Bau von Nistkästen mit Schülern Bücherschrank Clowns im Flüchtlingsheim Spanferkelgrillen für „Asphalt“-Verkäufer Einkaufshilfe Fancy-Dinner im Flüchtlingsheim Lego – Tage Park statt Parkplatz Unterstützung der „Wunstorfer Tafel“ Zoobesuch mit Flüchtlingskindern Kulinarische Begegnungen Osternester verteilen Dokumentation Skate ´n Roll by night 4(four)A forVahrenwald Spielplätze säubern Stolpersteine putzen

19 Esther: Ich finde das StC eine neuartige und unkomplizierte Weise ist mich zu engagieren. StC passt sich der neuen Lebenswirklichkeit an und fordert keine regelmäßigen Engagements, die häufig nicht mehr in den Alltag zu integrieren sind. So kann ich aber trotzdem mit anpacken. Bernd: Das Engagement bei StC erweitert meinen Horizont, weil ich dabei liebe Menschen treffe, denen ich sonst nie begegnet wäre. Die gemeinsame Vision, projektbezogen kurzzeitig sozial aktiv zu werden, verbindet. Kontakte werden geknüpt, neue Ideen entwickeln sich: Eine absolute Bereicherung in meinem Leben! Insa: Ich engagiere mich bei STC, weil ich hier meine Fähigkeiten einbringen kann und ich dabei gleichzeitig noch was Gutes tue. Edda: Bei Serve the City kommen die unterschiedlichsten Leute zusammen, die ihre Zeit in das gleiche Projekt investieren. Die Kraft, die dabei entsteht ist mitreißend und macht Spaß. Diese Projekte sind einfach ansteckend.

20 Serve the City Hannover und Mission? Träger ist die Stadtkirche „Dreisechzehn“ Aber: Keine Evangelisationsveranstaltung … … damit JEDER Hannoveraner helfend tätig werden kann Wir lassen Taten sprechen „Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ (Matthäus 25,40)

21 Hannover | Sa – Sa facebook.com/servethecity.hannover Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit

22 Hannovers Internetplattform


Herunterladen ppt "Herzlich Willkommen! Serve the City Hannover stellt sich vor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen