Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Strategien und Handlungsansätze des Jugendamtes zur Arbeit mit Schwangeren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Strategien und Handlungsansätze des Jugendamtes zur Arbeit mit Schwangeren."—  Präsentation transkript:

1 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Strategien und Handlungsansätze des Jugendamtes zur Arbeit mit Schwangeren und werdenden Eltern Netzwerkfachtag „Kinderschutz – (k)ein Thema für die Arbeit mit Schwangeren und werdenden Eltern?“ Enrico Birkner, Abteilungsleiter Allgemeine Soziale Dienste des Jugendamtes Dresden

2 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Inhalt Gesetzesauftrag Kooperation Prävention, Frühe Hilfen, Intervention Kinderschutz bei Ungeborenen 2

3 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Gesetzesauftrag § 16 Abs. 3 SGB VIII Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) § 1 Abs. 4 KKG §4 KKG § 81 SGB VIII §§ 27 ff. SGB VIII § 42 SGB VIII 3

4 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Kooperation Jugendamt helfen und schützen alle, die mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kontakt kommen erkennen, helfen, vermitteln  Kooperation staatliches Wächteramt Bereitstellung von Hilfs- und Unterstützungsangeboten Sicherung des Kindeswohls erkennen mögliche Gefährdungen können an Hilfsangebote vermitteln sind Vertrauenspersonen 4

5 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Prävention, Frühe Hilfen, Intervention Quelle: Alexandra Sann, Nationales Zentrum Frühe Hilfen, 2011 in Dresden 5

6 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Prävention, Frühe Hilfen, Intervention Begrüßungsbesuche Sozialpädagoginnen in den ersten 3 Monaten Frühe Gesundheitshilfe Familienhebammen und Familienkinderkranken- schwestern bis zum 1. Lebensjahr Ehrenamtsprojekt Ehrenamtliche Helferinnen bis zum 3. Lebensjahr 6

7 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Kinderschutz bei Ungeborenen erwachsene, schwangere Frauen ohne weitere Kinder Erwachsene, schwangere Frauen mit weiteren Kindern Minderjährige Schwangere 7

8 JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Mitteilung an das Jugendamt 8  Kinderschutznotruf  vor Ortdirekt im Stadtteilsozialdienst


Herunterladen ppt "JugendamtLandeshauptstadt Dresden Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt. Strategien und Handlungsansätze des Jugendamtes zur Arbeit mit Schwangeren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen