Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut. Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut. Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut."—  Präsentation transkript:

1 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

2 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

3  Wer von euch hat schon mal programmiert?  Was / mit welcher Sprache?  Was ist Programmieren überhaupt?

4 class HelloWorldApp { public static void main(String[] args) { System.out.println("Hello World!"); } drei Arten von Klammern vier verschiedene Schlüsselworte

5 foreach $f ( ) { $i{$f} = -s $f }; foreach $k (sort{ $i{$b} $i{$a} } keys %i) { printf "%8d %s\n", $i{$k}, $k }

6 by_length(Lists) -> qsort(Lists, fun(A,B) -> A < B end). qsort([], _)-> []; qsort([Pivot|Rest], Smaller) -> qsort([X || X <- Rest, Smaller(X,Pivot)], Smaller) ++ [Pivot] ++ qsort([Y || Y <- Rest, not(Smaller(Y, Pivot))], Smaller).

7

8

9

10

11

12

13 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

14 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

15

16  Pong  Tron  Erzählung / Film  Pi berechnen  Punkte-Einsammeln

17 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

18 goo.gl/6ot8u

19  Scratch herunterladen 

20  Die heruntergeladene Datei entpacken

21  Zum Starten auf „Scratch.exe“ doppelklicken  (im Ordner WinScratch1.4 > Scratch)

22  Sprache einstellen

23 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

24 Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

42  Satz des Pythagoras  Bälle zählen

43  Überblick Software-Entwicklung ▪ Selbst ausprobieren mit verteiltem  Überblick Pre-Production in der Spiele-Entwicklung  Auswahl eines Projektes für die nächsten Wochen ▪ Verteilung der Rollen ▪ Analyse → Entwurf → Implementierung → Qualitätssicherung  Wahl eines Wunschthemas für die nächste Woche Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

44 Weitere Themen Teamrollen Besonderheiten Genres Software Entwicklungs- prozess Spiele Entwicklungs- prozess Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

45

46  Ca. 30min beenden der Projekte  Präsentation der Projekte  Zusammenfassung  Feedback

47  Euer Program vorstellen  Was geht alles?  Welche Möglichkeiten von Panther/Scratch habt hier verwendet?  Was ist euch leicht/schwer gefallen?  Worauf seit ihr besonders stolz?

48 Projekt Space Invaders Brick Breaker Tetris Mine Sweeper RPGPacmanAsteroids… Natürliches Programmieren mit Scratch und Panther BewegungMalenSteuerung Tastatur und Maus VariablenRechnenNachrichtenVergleiche

49 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

50 Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

51

52 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

53  „Big Design Up Front“  Phasen  Anforderungsanalyse  Entwurf  Realisierung  Testen  Wartung Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

54  Kurze Zyklen  Feedback  Techniken  Pair Programming  Unit Test  Continuous Integration Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

55  Kunde: legt die Anforderungen fest  Management: Zuteilung von Ressourcen, Verträge mit Kunden  Projektleiter: Vertreter des Managements, Projektplanung  Gruppenleiter: Leiter der Entwickler, hohes technisches Wissen  Analytiker: Anforderungsanalyse und -modell  Integrator: Schnittstellen z. anderen Systemen, Inbetriebnahme  Programmierer: Implementiert das Projekt  Tester: Erstellt Testpläne, testet fertig gestellte Produkte  Qualitätssicherer: Überprüfung der Qualität des Prozesses Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

56

57

58

59 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

60  Pong  Über Netzwerk Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

61  Anforderungen  Jeder Spieler sieht das Spielfeld auf seinem Rechner  Jeder Spieler kann nur sein „Paddle“ steuern  Die Steuerkommandos werden per Netzwerk an einen Server übertragen  Die Position des Balls und des gegnerischen „Paddle“ wird vom Server abgefragt  Der Punktestand wird angezeigt Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

62  Grobentwurf  Was muss mit wem kommuniziert werden  Welche Objekte brauche ich  Welche Ein-/Ausgaben müssen realisiert werden Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

63  Feinentwurf  z.B.: Namen der auszutauschenden Nachrichten und Variablen Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

64 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

65 Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

66

67 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

68  Artists ▪ Concept Art ▪ Sound Designer ▪ 3D Modelle / Texturen  Game-Design  Story-Telling  Entwickler ▪ Engine / Plattform ▪ Multiplayer / MMO ▪ Künstliche Intelligenz  Tester  Community Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012 ■ Lokalisierung □ Sprache □ Text ■ Geschäftsmodell □ Distribution □ Micro-Transactions □ In-Game Advertising ■ Rechtsabteilung ■ Interface Entwicklung ■ Quality Assurance

69 Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

70 Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut

71  Erweitertes Scratch mit neuen Fähigkeiten ▪ Netzwerkkommunikation ▪ Klonen von Objekten ▪ Viele neue nützliche Blöcke ▪ (Erstellen eigener Blöcke) cation)

72

73  Herunterladen   Entpacken  Genau wie beim letzten Mal  Sprache auf Deutsch umstellen  Geht leider nicht 

74 Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012

75

76  Anforderungen  Jeder Spieler sieht das Spielfeld auf seinem Rechner  Jeder Spieler kann nur sein „Paddle“ steuern  Die Steuerkommandos werden per Netzwerk an einen Server übertragen  Die Position des Balls und des gegnerischen „Paddle“ wird vom Server abgefragt  Der Punktestand wird angezeigt Preproduction mit Scratch | Schülerkolleg | FF 2012


Herunterladen ppt "Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut. Schülerkolleg Hasso-Plattner-Institut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen