Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

3 Weitere Fällungsreaktionen Für Praktiker und für Theoretiker Stand 09.03.2015.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "3 Weitere Fällungsreaktionen Für Praktiker und für Theoretiker Stand 09.03.2015."—  Präsentation transkript:

1 3 Weitere Fällungsreaktionen Für Praktiker und für Theoretiker Stand

2 2

3 Erklärungen Rote Schrift: Aufgabenstellung für dich … zum Nachdenken (Einzelarbeit) bzw. Diskutieren mit deinem Partner. … zum (zusätzlichen) Notieren auf dem Arbeitsblatt. Du findest dort die Aufgabe nochmals aufgeschrieben. … zum Experimentieren. … zum Arbeiten mit Modellen. Blaue Schrift: Hilfen zu gestellten Aufgaben. Grüne Schrift: Lösungen der Aufgaben. 3 ?

4 4

5 Weitere Fällungsreaktionen Lenas Mutter kommt hinzu. Sie sagt: „Gestern habe ich in der Apotheke Glaubersalz gekauft. Es soll gut sein zur Reinigung des Darms. Der Apotheker hat mit sogar den chemischen Namen gesagt. Ich weiß nur nicht mehr genau, ob er gesagt hat, es sei Natriumsulfat oder Natriumnitrat. Könnt ihr das experimentell herausfinden?“ Auch Sulfat-Ionen lassen sich durch eine Fällungsreaktion nachweisen. Man benötigt dafür aber ein anderes Nachweis-Reagenz. Die Tabelle auf der nächsten Seite zeigt die Wasserlöslichkeit verschiedener Salze. Ermittle mit Hilfe der Tabelle das geeignete Nachweis- Reagenz für Sulfat-Ionen. 5 ?

6 6

7 Zum Weiterdenken: Nachweisreagenz für Sulfat-Ionen gesucht Wasser löslich Wasser unlöslich Farbe Kaliumcarbonat√ Kaliumnitrat√ Kaliumphosphat√ Kaliumsulfat√ Bariumcarbonat√weiß Bariumchlorid√ Bariumsulfat√weiß Calciumchlorid√ Calciumcarbonat√weiß Calciumphosphat√weiß Magnesiumsulfat√ Natriumchlorid√ Natriumsulfat√ Silberchlorid√weiß Silberiodid√gelb Silbernitrat√ Silbercarbonat√weiß Quelle: chemisches Allgemeinwissen 7

8 8

9 9

10 Hilfe 1 Überlege, in welcher Form das nachzuweisende Sulfat-Ion nach der erfolgreichen Nachweisreaktion vorliegen muss. Hilfe 2 Das Nachweisreagenz selbst muss wasserlöslich sein, damit man es zutropfen kann. 10 Hilfe

11 Sulfat-Ionen-Nachweis durch Fällungsreaktion 11 Entnimm die entsprechenden Teilchen und führe die von dir gefundene Nachweisreaktion im Modell durch.

12 12

13 Sulfat-Ionen-Nachweis durch Fällungsreaktion 13 Führe deine Vorschlag für den Sulfat-Ionen-Nachweis auf dem Tüpfelraster praktisch durch. Vergiss die Blindprobe nicht! Als Chemikalien stehen dir folgende Lösungen zur Verfügung: Natriumsulfat Natriumchlorid Natriumcarbonat Kaliumnitrat Magnesiumsulfat Bariumchlorid.

14 14

15 15

16 Lösung Das Nachweisreagenz für Sulfate (TE: Sulfat-Ionen) muss Bariumchlorid-Lösung sein. So kommt man mit Hilfe der Tabelle drauf: Das Sulfat-Ion muss sich im unlöslichen Salz, also im Niederschlag, befinden. (Sonst würde man den positiven Nachweis ja nicht erkennen.) Nur Bariumsulfat ist nach der Tabelle schwerlöslich. Also muss das Nachweisreagenz Barium-Kationen enthalten. Außerdem muss das Nachweisreagenz wasserlöslich sein, damit man es zutropfen kann. Das einzig lösliche Bariumsalz in der Tabelle ist Bariumchlorid. Also ist Bariumchlorid-Lösung das gesuchte Nachweisreagenz für Sulfat- Ionen. Oder du hast es einfach im Experiment ausprobiert…. 16

17 Sulfationen-Nachweis durch Fällungsreaktionen 17 Formuliere die Reaktionsgleichung für den positiven Sulfat-Nachweis für folgendes Beispiel: Natriumsulfat-Lösung reagiert mit Bariumchlorid-Lösung zu schwerlöslichem, weißen Bariumsulfat und …??? ?

18 18

19 19

20 Natriumsulfat-Lösung reagiert mit Bariumchlorid-Lösung zu schwerlöslichem, weißen Bariumsulfat und wasserlöslichem …?? 20 Hilfe

21 21

22 Natriumsulfat-Lösung reagiert mit Bariumchlorid-Lösung zu schwerlöslichem, weißen Bariumsulfat und löslichem Natriumchlorid. 2Na + (aq) + SO 4 2- (aq) + Ba 2+ (aq) + 2Cl - (aq) → BaSO 4 ↓ + 2Na + (aq) + 2Cl - (aq) Das Nachweisreagenz für Sulfat-Ionen ist Bariumchlorid-Lösung. Bei Anwesenheit von Sulfat-Ionen entsteht ein weißer Niederschlag, Bariumsulfat. Die jeweiligen „Gegenionen“ (hier: Natriumionen und Chloridionen) liegen frei beweglich in der Lösung vor. Auf Stoffebene sagt man, dass als zweites Produkt Natriumchlorid entsteht, das hier in Wasser gelöst ist. 22

23 Für Schnelle … Betrachte die beigefügten Modellkarten der Ionen und überlege, welche schwer löslichen Salze aus den vorhandenen Ionen gebildet werden können. Überprüfe deine Vermutungen anhand der Tabelle in Anleitung 3. 23

24 24

25 Diese Anleitung wurde entworfen von Silke Langenberger, Renate Kiesewetter, Ute Weinrich Im Rahmen des AK SOL Didaktik der Chemie Universität Bayreuth Februar

26 26


Herunterladen ppt "3 Weitere Fällungsreaktionen Für Praktiker und für Theoretiker Stand 09.03.2015."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen