Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Faust im Wandel der Zeit. Die verbleibenden Lektionen Heute: Fausts Streben nach Erkenntnis Faust als Gelehrter der Renaissance Goethes Faust als klassisches.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Faust im Wandel der Zeit. Die verbleibenden Lektionen Heute: Fausts Streben nach Erkenntnis Faust als Gelehrter der Renaissance Goethes Faust als klassisches."—  Präsentation transkript:

1 Faust im Wandel der Zeit

2 Die verbleibenden Lektionen Heute: Fausts Streben nach Erkenntnis Faust als Gelehrter der Renaissance Goethes Faust als klassisches Drama Nächsten Montag: Erörterungen (Abgabe ) Nächsten Donnerstag: Prüfungslektion, Abschluss

3 Definition „faustisch“ 1. nicht zur Ruhe kommend, rastlos, wissbegierig, aufklärerisch 2. Die Bezeichnung faustisch verwendet man für Menschen, die ihren Wissensdurst nicht löschen können, sich nie zufrieden geben und das Beste vom Leben zu leben wollen 3. Bezeichnet einen Charakter, der alles wissen und verstehen will, sich dafür einsetzt und nie aufgibt. Geht fast alle Angebote ein, um sein Ziel, zur Ruhe zu kommen, zu verwirklichen. 4. von Neugier erfüllt, vorwitzig, wissbegierig, schaulustig, erwartungsvoll, gespannt 5. unzufrieden mit der Gegenwart, nach Höherem strebend 6. Ein Vorgehen, getrieben von ständiger Unruhe und gleichzeitig auch von einer gewissen Unsicherheit 7. verwirrt, flüchtend 8. wissensdurstig, von Neugier erfüllt, nach dem Höchsten und Tiefsten für den Menschengeist strebend 9. Adjektiv zur Beschreibung eines Charakters, der gespalten ist: einerseits nach immer mehr strebt, andererseits Ruhe sucht und um beides zu erreichen viel einsetzt. 10. Nach Art des Dr. Faust, der den Charaktertypus des rastlos Tätigen, immer nach dem Höchsten und Tiefsten, was für den Menschengeist erreichbar ist, strebend vertritt und dem das drängende Suchen wertvoller als das Besitzen ist.

4 Fausts Charakter (meine Interpretation) gespalten (zwei Seelen...) strebend nach mehr (Wissen, Genuss,...) verzweifelt, weil er nicht an Befriedigung glaubt Streben nach Sinnesfreuden Welt Streben nach Erkenntnis Geist

5 Paraphrasieren Sie die folgenden Textstellen: 1. V V V V Partnerarbeit ca. 10 min

6 Paraphrasieren Sie die folgenden Textstellen: 1. V : Weshalb ist Faust so verzweifelt? 2. V : Sind sie eher Wagners oder Faustens Meinung? 3. V Trifft diese „Universitätssatire“ auch heute noch zu? 4. V Trifft diese „Universitätssatire“ auch heute noch zu? Partnerarbeit ca. 5 min


Herunterladen ppt "Faust im Wandel der Zeit. Die verbleibenden Lektionen Heute: Fausts Streben nach Erkenntnis Faust als Gelehrter der Renaissance Goethes Faust als klassisches."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen