Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wiederentdeckungen gefährlicher Kleinplaneten an der ESA OGS Optical Ground Station (OGS) der ESA Am Teide, auf Teneriffa Ritchey-Chrétien mit 1 m Durchmesser,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wiederentdeckungen gefährlicher Kleinplaneten an der ESA OGS Optical Ground Station (OGS) der ESA Am Teide, auf Teneriffa Ritchey-Chrétien mit 1 m Durchmesser,"—  Präsentation transkript:

1 Wiederentdeckungen gefährlicher Kleinplaneten an der ESA OGS Optical Ground Station (OGS) der ESA Am Teide, auf Teneriffa Ritchey-Chrétien mit 1 m Durchmesser, f = 4,5m Ursprünglich für Laser-Kommunikationsexperimente errichtet. Ein mal im Monat für 4 Nächte NEO-Beobachtung : "ESA’s Space Situational Awareness programme (SSA-NEO)" Vortrag: D. Koschny, Kleinplanetentagung 2012, Berlin AufgabenHauptverantwortlich Teleskop-Operator vor Ort Pablo Ruiz David Abreu Head of ESA NEO Segment Detlef Koschny (ESA, B12) NEOCP-Follow-up SCN SCN Objekte (prioritäten Liste) Andre Knöfel (A80, 113) Marco Micheli (ESA - ESRIN*, 130, F65) *European Space Research Institute Survey TOTAS Matthias Busch (611) Geplante (zielgerichtete) Wiederentdeckungen Erwin Schwab (B01, 611) Beim Sichten der mittels Busch-Software generierten Ausschnitt-Bilder sind inzwischen über 40 Amateure beteiligt Vortrag: R. Kresken & M. Busch KP-Tagung 2011, Heppenheim Entdeckungen seit 2009 (116 Nächte): 7x NEOs & Komet TOTAS Darum geht es in diesem Vortrag Wiederentdeckungen seit 2012 (44 Nächte): 18x NEOs & 1 Komet TypDefinitionBemerkungen Anzahl (Stand , NASA) Quellen: NEAs oder NEOs – Near-Earth Asteroids / Objects NEC - Near-Earth Comets q < 1.3 AUq = Periheldistanz10686 (NEAs) 94 (NECs) PHAs – Potentially Hazardous AsteriodsMOID <= 0.05 AU H <= 22.0 Earth Minimum Orbit Intersection Distance H = 22 ~ 150m Durchmesser 1458 VI – Virtual ImpactorsHohes Impakt RisikoTuriner Skala oder Palermo Skala 461 KP-Tagung E.Schwab

2 Fehler-Ellipse – Linie der Ungenauigkeit Sky-plane uncertainty – Line of variation (LOV) – Uncertainty region Wiederentdeckungs- Wahrscheinlichkeiten: 3-sigma entspricht 99,7% 2-sigma entspricht 95,4% 1-sigma entspricht 68,2% Grafik: NEODyS Grafik: MPC Grafik: NEODyS KP-Tagung E.Schwab 2,1 % 13,6% 34,1% 34,1% 13,6% 2,1%

3 Warum ist der TOTAS–Survey–Modus für die gezielte Wiederentdeckung ungeeignet? 36 Felder, wenn Such-Region Quadratisch (wie bei TOTAS-Survey) angeordnet 6 Felder, wenn Suchfelder entlang der Ungenauigkeits-Linie verlaufen Ergebnis dieses Beispiels: Im TOTAS-Modus wird die 6-Fache Zeit benötigt Nimmt man nur die Felder entlang der Linie, könnte man bei gleichem Zeitaufwand 6 mal so lange belichten, man kommt ~2mag tiefer (deltaMag = ln(6) / ln(2,5). Oftmals begrenzte Zeitrahmen möglich aufgrund geringer Horizonthöhe. Objekte sind oftmals so schwach (jenseits der 22mag) und haben eine schnelle scheinbare Eigenbewegung, dass selbst an einem 1m Teleskop Track & Stack nötig wird. TOTAS- Software kann kein Track & Stack. KP-Tagung E.Schwab

4 Zentrumspositionen der Felder auf der Linie der Ungenauigkeit 6 Parameter müssen eingegeben werden KP-Tagung E.Schwab

5 Zentrumspositionen der Felder auf der Linie der Ungenauigkeit KP-Tagung E.Schwab

6 Linie der Ungenauigkeit in höheren Polregionen Excel-Ergebnis (FOV 45x45 arcmin) Easysky NEOdys Seiten Kegelprojektion Krümmung ist Effekt der Projektion Projektion auf die Himmelssphäre 2005YS82005YS8 mit LOV-PA=114° in Dek 51°

7 Auswahlkriterien / Beobachtungsplanung Prioritätsreihenfolge: VI (Virtual Impactor) – PHA (Potentially Hazardous Asteriod) – Stino (stinknormaler) NEO – Komet Ungenauigkeit der Bahn sollte nicht zu hoch sein, bisher maximal +-4,6° (+- 3sigma) bei 21mag. Objekt heller als 22,5mag (bei gleichem Zeitaufwand kann die Bahn umso ungenauer sein, je Heller das Objekt ist) Wird Objekt ab Suchzeitpunkt schwächer oder heller ? Kommt Objekt mehr als 30° über den Horizont für Beobachtungszeitraum ? Ist die Sterndichte im Feld gering ? Ist kein heller Stern im Feld ? KP-Tagung E.Schwab

8 In der Praxis - Wiederentdeckung des PHA 2008 SE UT UT UT F1 F3 F0 F1 F2 F0 F7 F4 F5 F6 F8 Baham (theta Peg) 3,5mag UT 3-sigma Linie Entdeckung von Catalina Sky Survey, gemessener Bahnbogen betrug 24 Tage. 3-Sigma Ungenauigkeit: “ = +-277‘ = +-4,6° (Entdeckungswahrscheinlichkeit 99,7%) ~ 13 Felder Zeitaufwand groß, deshalb wurde die Suche auf mehrere Abende verteilt. Zeitlicher Aufwand insgesamt (21,0mag: 3x 8min(=16 x 30s) / Feld) = 5 1/2 Sunden für 13 Felder Wiederentdeckt 2,1° neben Sollposition 9 Suchfelder benötigt (plus 2 Felder witterungsbedingter Ausschuss und plus 1 Bestätigungsfeld). Nur bei Einreichen von 2-Nacht Beobachtung wird eine Entdeckungs-MPEC generiert f KP-Tagung E.Schwab

9

10 Recovery of 2008 OGS Ausschnitt ~5,5‘ x 5,5‘von 47‘x47‘ Gesamtfeld Integrationszeit pro stack 8 Minuten KP-Tagung E.Schwab

11 Recovery of comet P/2003 U3 OGS & Ausschnitt ~12‘ x 8‘von 47‘x47‘ Gesamtfeld Integrationszeit pro stack 5 Minuten

12 Bisherige gezielte Wiederentdeckungen an der ESA OGS 19: 2012 QE 50 recovered difference to prediction 1 arcsec released MPEC 18: P/2003 U3 recovered difference to prediction 2200 arcsec released MPEC CBET : 2001 QB 34 recovered difference to prediction 375 arcsec released MPEC released MPEC CBET 3887released MPEC 16: 2012 UP 27 recovered difference to prediction 40 arcsec released MPEC 15: 2013 NK 4 recovered difference to prediction 27 arcsec noMPEC, Gareth? 14: 2011 LD 19 recovered difference to prediction 17 arcsec released MPEC 13: 2012 QG 42 recovered difference to prediction 114 arcsec released MPEC 12: 2012 CL 19 recovered difference to prediction 410 arcsec released MPEC zeitgleich mit F51 11: 2008 KZ 5 recovered difference to prediction 148 arcsec released MPEC 10: 2010 KR 10 recovered difference to prediction 3 arcsec released MPEC released MPEC 9: 2011 WU 95 recovered difference to prediction 84.8 arcsec released MPEC 22,4 mag 8: 2003 BB 21 recovered difference to prediction 2255 arcsec released MPEC 7: 2011 WN 15 recovered difference to prediction 75.5 arcsec released MPEC 6: 2010 DM 56 recovered difference to prediction 371 arcsec released MPEC 5: 2009 DZ 42 recovered difference to prediction 204 arcsec released MPEC 4: 2005 XT 77 recovered difference to prediction 1152 arcsec released MPEC 3: 2009 LW 2 recovered ONS, no MPEC 2: 2009 XZ 1 recovered difference to prediction 114 arcsec released MPEC 1: 2008 SE 85 recovered difference to prediction 7574 arcsec released MPEC released MPEC KP-Tagung E.Schwab PHAs: rot; stino NEOs: grün; Kometen: blau Gareth: “..I missed the fact that it was a two-nighter. Sorry.“

13 danke ! KP-Tagung E.Schwab


Herunterladen ppt "Wiederentdeckungen gefährlicher Kleinplaneten an der ESA OGS Optical Ground Station (OGS) der ESA Am Teide, auf Teneriffa Ritchey-Chrétien mit 1 m Durchmesser,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen