Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aluminium Nichteisenmetall Leichtmetall: 2.7kg/dm 3 Meistens als Legierung anzutreffen Rohstoff Bauxit 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aluminium Nichteisenmetall Leichtmetall: 2.7kg/dm 3 Meistens als Legierung anzutreffen Rohstoff Bauxit 1."—  Präsentation transkript:

1 Aluminium Nichteisenmetall Leichtmetall: 2.7kg/dm 3 Meistens als Legierung anzutreffen Rohstoff Bauxit 1

2 Anreisslack Hilfsmittel zum Anreissen Risslinien werden sichtbar 2 Fachausdrücke in der Metallbranche

3 Anticorodal Handelsname für die gebräuchlichste Aluminiumlegierung (Legierungselemente AlMgSi) 3 Fachausdrücke in der Metallbranche

4 Arbeitsspindel (Hauptspindel) Aufnahmewelle und Antriebswelle für Werkzeuge (zB. Fräsen, Bohren, Schleifen) Antriebswelle für Werkstück (zB. Drehen) entspricht im kartesischen Koordinatensystem der Z-Achse Drehmaschine Fräsmaschine Bohrmaschine 4 Fachausdrücke in der Metallbranche

5 Arretierung Zur Klemmung von beweglichen Maschinenteilen Bohrmaschinen- und Frästische Pinolen- und Schraubstock-Klemmungen 5 Fachausdrücke in der Metallbranche

6 Auswerfkeil Zum Lösen von Werkzeugen mit Morsekegel (Flachkegel) z.B. Spiralbohrer und Reduktionshülsen 6 Fachausdrücke in der Metallbranche

7 Automatenstahl häufig verwendete Qualitätsstähle (unlegiert und niedrig legiert) durch den Bleizusatz gute Zerspanspanbarkeit und hohe Oberflächengüte Bezeichnung zB. 9SMnPb28 Baustahl 7 Fachausdrücke in der Metallbranche

8 Basisseite / Basisfläche Ausgangsseite/fläche für die Vermassung Ausgangsseite/fläche für die Fertigung (Herstellung des Werkstückes) 8 Fachausdrücke in der Metallbranche

9 Baustahl Für allgemeine Bauzwecke zur Anfertigung von Maschinenteilen 9 Fachausdrücke in der Metallbranche

10 ballig gewölbte Fläche mit Erhöhung in der Mitte 10 Fachausdrücke in der Metallbranche Bezeichnung einer Oberflächenform eben

11 Bezugsseite / Bezugsfläche Ausgangsseite / Ausgangsfläche für die Vermassung Ausgangsseite / Ausgangsfläche für die Fertigung (Herstellung des Werkstückes) 11 Fachausdrücke in der Metallbranche

12 Bezugstemperatur International genormte Prüftemperatur bei +20°C. Die Prüfmittel (Messwerkzeuge und Lehren) haben bei dieser Temperatur ihr vorgeschriebenes Mass 12 Fachausdrücke in der Metallbranche

13 Braue Scharfe Kante(n), die bei der Fertigung (Herstellung) z.B. beim Sägen, Fräsen, Bohren usw. entsteht Verletzungsgefahr / Fertigungsfehler 13 Fachausdrücke in der Metallbranche

14 Buntmetalle Sie sind die am meisten verwendeten NE-Metalle Kupfer, Nickel, Zink und ihre Legierungen Messing (Kupfer-Zink-Legierung) Bronce (Kupfer-Zinn-Legierung) 14 Fachausdrücke in der Metallbranche

15 eben Oberflächenform ohne Abweichungen 15 Fachausdrücke in der Metallbranche

16 Facette Schräg angebrachte Fläche Meist 45° Zur Unfallverhütung Zur Verschönerung 16 Fachausdrücke in der Metallbranche

17 Graphitpulver Schwarzes, sehr feines Pulver 17 Fachausdrücke in der Metallbranche Hilfsmittel, zum besser Gleiten, der Höhenreisserauflage auf der Anreissplatte

18 Grat Scharfe Kante, die bei der Fertigung (Sägen, Fräsen, Drehen) entsteht Muss vor der nächsten Bearbeitung entfernt werden (z.B. mit Feile), sonst wird die Qualität negativ beeinflusst Siehe Fachausdruck „Braue“ Folie Fachausdrücke in der Metallbranche

19 Guss Werkstoff wird auf Schmelztemperatur erwärmt und zu Halbzeug (Blöcken oder Maschinenteilen) vergossen Hoher Kohlenstoffgehalt selbstschmierend (muss beim Zerspanen nicht gekühlt werden) poröser Werkstoff dämpft Schwingungen Notlaufschmiereigenschaften 19 Fachausdrücke in der Metallbranche

20 Hauptspindel / Arbeitsspindel Aufnahmewelle von Werkzeug (zB. Bohren, Fräsen, Schleifen) Aufnahmewelle für Werkstück (zB. Drehen) siehe auch Arbeitsspindel Folie 4 Drehen Bohren Fräsen 20 Fachausdrücke in der Metallbranche

21 Höhenreisser Anreisswerkzeug mit Massstab und Nonius zum Übertragen von parallelen Rissen Genauigkeit: +/-0.1 Hartmetallspitze 21 Fachausdrücke in der Metallbranche

22 Inbus Innensechskant-Schraubenschlüssel 22 Fachausdrücke in der Metallbranche

23 innenhohl mit Vertiefung (in der Mitte) 23 Fachausdrücke in der Metallbranche Bezeichnung einer Oberflächenform eben

24 INOX Handelsname für rostfreie Stahlsorten Hochlegierter Werkzeugstahl 24 Fachausdrücke in der Metallbranche Wegen des hohen Chromanteils nicht oder wenig magnetisch

25 ISO-Toleranzen Internationales Tol-System Alle Abmasse sind in 1/1000 Grosse Buchstaben hinter dem Nennmass beziehen sich auf Bohrungen 20H7 Kleine Buchstaben hinter dem Nennmass beziehen sich auf Wellen 20h7 25 Fachausdrücke in der Metallbranche

26 Istmass effektiv gemessenes Mass am Werkstück 26 Fachausdrücke in der Metallbranche

27 Kanten brechen Abrunden der scharfen, schnittigen Kanten, meist mit feilen Feilenradius nicht grösser als 0.2mm 27 Fachausdrücke in der Metallbranche

28 Kantenabrundung abrunden von scharfen, schnittigen Kanten Feilenradius nicht grösser als 0.2mm Verkleinerung der Verletzungsgefahr 28 Fachausdrücke in der Metallbranche

29 Kernloch / Kernlochbohrung Bohrungs-Ø um anschliessend mit dem Gewindebohrer ein Innengewinde zu schneiden 29 Fachausdrücke in der Metallbranche

30 Körnung Geschlagene Vertiefung Ø1.5 – 2mm (muss grösser sein als die Querschneide eines Spiralbohrers) Anwendung: positionsgenaues Bohren Körnerspitze hat einen Winkel von 60° 30 Fachausdrücke in der Metallbranche

31 Kontrollkörnung Geschlagene Vertiefung Ø < 0.5 mm, die als Hilfe für ein genaues Weiterarbeiten dient Anwendung: Zentrum für Spitzzirkel um Risse hervorzuheben 31 Fachausdrücke in der Metallbranche

32 Legierung Das Zusammenschmelzen zweier oder mehrere Metalle Kupfer und Zink = Kupfer und Zinn = Messing Bronze 32 Fachausdrücke in der Metallbranche

33 Läppen Schleifverfahren mit losem Schleifmittel (Läpppaste) 33 Fachausdrücke in der Metallbranche Feinstschleifen mit kleinster Oberflächenrauheit Anwendung: Prüfflächen bei Endmassen

34 Messing Kupfer-Zink Legierung Die Blechsorten in drei Gruppen eingeteilt: hart, halbhart und weich Bezeichnung zB. CuZn36Pb3 34 Fachausdrücke in der Metallbranche

35 Morsekegel Werkzeugkegel, um den Kraftschluss zwischen Maschinenspindel und Werkzeug herzustellen Konizität von Morsekegeln ist genormt: der Ø verändert sich um 1mm auf eine Länge von 50mm 50 Ø+1 Innenkegel Aussenkegel 35 Fachausdrücke in der Metallbranche

36 Nonius Hilfsmassstab, der die Ablesegenauig- keit erhöht 1 / / 100 Rundskala Rundnonius 36 Fachausdrücke in der Metallbranche

37 Nute / T-Nute Meist gefräste Vertiefungen bei Werkstücken oder Maschinenteilen zB. Bohr- und Fräsmaschinentische 37 Fachausdrücke in der Metallbranche

38 Oberes Abmass Differenz zwischen Grösstmass minus dem Nennmass Zum Beispiel: / Fachausdrücke in der Metallbranche = 0.3

39 Parallaxfehler Ablesefehler bei schrägem (falschem) Blickwinkel und unterschiedlicher Ablesehöhe Ablesefehler optischer Messgeräte 39 Fachausdrücke in der Metallbranche

40 Parallelreisser Anreisswerkzeug ohne Massstab (wird heute kaum noch angewendet) 40 Fachausdrücke in der Metallbranche Anwendung zum Abtragen paralleler Masse oder Höhen auf ein Werkstück

41 Querschneide Die Querschneide ver- bindet die beiden Haupt- schneiden im Bereich des Bohrerkerns. Die Querschneide schabt und erhöht die Vorschubkraft. 41 Fachausdrücke in der Metallbranche

42 Radius Abrundung einer Kante gebogene Fläche 42 Fachausdrücke in der Metallbranche

43 randrieren Arbeitstechnik um eine griffige Ober- fläche zu erhalten. 43 Fachausdrücke in der Metallbranche

44 Reduktionshülse kleine Kegel können durch aufstecken entsprechender Hülsen (Reduktionshülsen) dem Innenkegel der Bohrspindel angepasst werden. 44 Fachausdrücke in der Metallbranche

45 Riefenbildung rauhe, gewellte Oberfläche entsteht, wenn die Feile nicht achsparallel geführt wird 45 Fachausdrücke in der Metallbranche

46 Rohmasse / Rohmmasskontolle Werkstückmasse vor der Bearbeitung Kontrolle der Werkstückmasse vor der Bearbeitung (im Rohzustand) 46 Fachausdrücke in der Metallbranche

47 Schaft Bestandteil eines Werkzeuges, an dem es gehalten oder gespannt wird 47 Fachausdrücke in der Metallbranche Schaft eines Fräsewerkzeuges Schaft eines Meissels Schaft eines Spiralbohrers

48 schlichten kleine Spanabnahme mit speziellen Anforderungen an Mass oder Form Hohe Oberflächengüte kleine Oberflächenrauheit 48 Fachausdrücke in der Metallbranche

49 Schneidkeil Grundform jeder Werkzeugschneide bei der spanenden Bearbeitung 49 Fachausdrücke in der Metallbranche Grundsätze: -Der Schneidkeil ist immer härter als der zu zerspanende Werkstoff -Der Schneidkeil hat eine scharfe, spitze Schneide -je weicher der Werkstoff, desto kleiner der Schneidkeil (Keilwinkel)

50 schruppen möglichst viel Material in möglichst kurzer Zeit abtragen, ohne grosse Anforderungen an Mass, Form oder Oberflächengüte 50 Fachausdrücke in der Metallbranche

51 Sollmass anzustrebendes Mass, Mitte der Toleranz 51 Fachausdrücke in der Metallbranche Differenz zwischen Grösstmass und Kleinstmass Beispiel: / -0.1

52 Stahl 37 Allgemeiner Baustahl mit einer Mindestzugfestigkeit (370N/mm 2 ) 52 Fachausdrücke in der Metallbranche

53 Standzeit Als Standzeit bezeichnet man die Zeit, in der die Werkzeugschneide/n spanend im Eingriff bis zum nötigen Nachschleifen ist 53 Fachausdrücke in der Metallbranche

54 Steilkegel Werkzeugaufnahmekegel steiler ist als ein Morsekegel SK30 / SK40 / SK50 Konizität: 1 zu 3.5 / ist nicht selbsthaftend 54 Fachausdrücke in der Metallbranche

55 Stirnseite die kleinste Fläche eines Werkstückes 55 Fachausdrücke in der Metallbranche

56 Toleranz Massbereich zwischen Grösstmass und Kleinstmass 56 Fachausdrücke in der Metallbranche geduldete Abweichung Beispiel siehe Zeichnung

57 Toter Gang Spiel zwischen Aussen- und Innengewinde Gewindewelle und Muttergewinde 57 Fachausdrücke in der Metallbranche

58 Unteres Abmass Differenz zwischen Nennmass minus dem Kleinstmass Zum Beispiel: / Fachausdrücke in der Metallbranche 18.0 – 17.9 = 0.1

59 Verschleiss Abnutzung der Werkzeugschneide zB. bei zu hoher Drehzahleinstellung oder bei schlechter Kühlung 59 Fachausdrücke in der Metallbranche

60 verjüngt abnehmend, dünner, schwächer, handlicher werdende Form 60 Fachausdrücke in der Metallbranche

61 Walzhaut (Zunderschicht) rot rostfarbige Werkstückoberfläche des Stahles stellenweise hart wie Glas Entstehung beim Verarbeiten zu Halbzeugen (siehe Zunderschicht Folie 65) 61 Fachausdrücke in der Metallbranche

62 wellig mit unregelmässigen, unterschiedlichen Vertiefungen 62 Fachausdrücke in der Metallbranche Bezeichnung einer Oberflächenform eben

63 Werkzeugstahl 63 Fachausdrücke in der Metallbranche unlegiert, niedrig- und hochlegiert Stahl, der auch zur Herstellung von Werkzeugen eingesetzt wird durch Wärmebehandlungen (Härten, Anlassen, Vergüten) entstehen völlig neue Eigenschaften der bearbeiteten Werkstücke Schnittgeschwindigkeit mit HSS-Schneidstoff ist niedrig (in der Regel kleiner als 15m/Min grosser Werkzeugverschleiss

64 Zentrumkörnung geschlagene Vertiefung Ø >1.5 bis Ø2.5 mm dient zum Zentrieren des Spiralbohrers 64 Fachausdrücke in der Metallbranche

65 Zunderschicht (Walzhaut) rot rostfarbige Werkstückoberfläche des Stahles stellenweise hart wie Glas Entstehung beim Verarbeiten zu Halbzeugen (siehe Walzhaut Folie 61) 65 Fachausdrücke in der Metallbranche


Herunterladen ppt "Aluminium Nichteisenmetall Leichtmetall: 2.7kg/dm 3 Meistens als Legierung anzutreffen Rohstoff Bauxit 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen