Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gesundheitswoche 2013. Allgemeine Informationen 2013 W6/7 Die ABU-Lehrperson stellt die Workshops vor. (ppt) W6/7 Einschreiben unter www.e-gibt.ch/gwochewww.e-gibt.ch/gwoche.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gesundheitswoche 2013. Allgemeine Informationen 2013 W6/7 Die ABU-Lehrperson stellt die Workshops vor. (ppt) W6/7 Einschreiben unter www.e-gibt.ch/gwochewww.e-gibt.ch/gwoche."—  Präsentation transkript:

1 Gesundheitswoche 2013

2 Allgemeine Informationen 2013 W6/7 Die ABU-Lehrperson stellt die Workshops vor. (ppt) W6/7 Einschreiben unter W8Eventuelle letzte Rochaden werden durch hugha mitgeteilt W9Workshops an diversen Standorten Blockzeiten: 08:15 – 11:45 & 13:15 – 16:45 Beachten Sie die Ausrüstungshinweise!

3 WS1/2013 Laufen macht Spass Ziele Spass am Laufen Ideen für ein persönliches Lauftrainig Trainingsvariationen Ausrüstung Ernährung Einfluss auf die Gesundheit Programm: 1/3 Theorie 1/3 Spass am Laufen 1/3 Trainingsformen in der Praxis Treffpunkt: Lachenhalle (der Workshop findet bei jeder Witterung draussen statt!) Ausrüstung: Laufschuhe, Outdoor Laufkleidung, Getränk Sportausrüstung!!!

4 Gesunder Rücken Optimale Haltung Rückenbeschwerden Rückentraining Ziele Dein Wissen zu erweitern und dich dieses anschliessend auch praktisch erfahren zu lassen. Fitnesscenter Input AG Bernstrasse 130, Steffisburg Bus Nr.3/Bernstrasse, Haltestelle Zulgbrücke R ü c k e n t r a i n i n g WS2/2013 R ü c k e n t r a i n i n g Sportausrüstung!!!

5 WS3/2013 Pallas: Selbstverteidigung (nur) für Frauen Lerne Gefahren zu erkennen Grenzen zu setzen Deine eigene Stärken zu spüren Dich erfolgreich zu behaupten Einfache, effiziente Selbstverteidigungstechniken anwenden Komm mach mit ! Sportausrüstung!!! Dojo, Judoclub Thun / Lachenhalle

6 Sich selber angemessen verteidigen Konfliktsituationen richtig einschätzen und meistern Selbstsicherheit gewinnen Frutigenstrasse 24E, Thun (gegenüber Tea Room Seefeld) WS4/2013 Wing Tsun Sportausrüstung!!!

7 WS5/2013 Temporausch Welches Verhalten führt zu Unfällen? Welche Folgen resultieren aus Unfällen? Welche Alternativen zum Adrenalin- Kick auf der Strasse gibt es? GIB Thun: Zi.116 & 118Road Cross

8 WS6/2013 GIB Thun Zi.113 Workshop „no more stress“ ZIELE Workshop Nr. 6:..den eigenen Umgang mit Stress Reflexion.....Sensibilisierung Zusammenhänge zwischen Stress und Gewalt erkennen Lösungsstrategien erarbeiten......Stress besser verstehen und akzeptieren ! more

9 Zu den Methoden im Workshop:.....in der Gruppe arbeiten.....zu zweit.....sich einbringen?......Musik Forumtheater spielen Diskussionen führen sich vertiefen Übungen aus der Praxis Aha-Erlebnisse austauschen ? etc. Themen:..Stress?...was passiert mit mir....wer und was stresst....?...Stress und Gewalt...Lösungs- strategien......Stresstyp Stress verstehen.....Zusammenhänge erkennen.....! Und vieles mehr... more Wer mag.... Wen interessiert‘s....

10 Von und mit: Caroline Wirth und Zora Buner more

11 WS INTERNET – dein Freund - dein Feind? Gamen Surfen Cybermobbing Facebook und Co. Zimmer 307

12 UMGANG MIT GEWALT IM AUSGANG - Wo beginnt Gewalt? - Wie soll man sich verhalten? - Was kann ich selber dagegen tun? WS 8/2012 GIB Thun Zi.109

13 WS9/2012 Körperbeherrschung mit Karate Lernen was Karate wirklich ist Einfache Selbstverteidigungstechnik kennen lernen Kata Mitnehmen: Trainerhose, T-Shirt mit Ärmeln - keine Trägershirts - Duschzeug, Training barfuss – frisch duftende Füsse Anreise: Bus Nr. 3 nach Allmendingen, bei Station Längmatt (eine nach Thun-Arena) aussteigen Sportausrüstung!!!


Herunterladen ppt "Gesundheitswoche 2013. Allgemeine Informationen 2013 W6/7 Die ABU-Lehrperson stellt die Workshops vor. (ppt) W6/7 Einschreiben unter www.e-gibt.ch/gwochewww.e-gibt.ch/gwoche."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen