Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

VW Scirocco Strategische Eventserie 2008. Unser Auftrag… Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf …ist die Entwicklung einer spektakulären.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "VW Scirocco Strategische Eventserie 2008. Unser Auftrag… Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf …ist die Entwicklung einer spektakulären."—  Präsentation transkript:

1 VW Scirocco Strategische Eventserie 2008

2 Unser Auftrag… Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf …ist die Entwicklung einer spektakulären Eventserie für den neuen VW Scirocco im Sommer Aktionszeitraum: KW 28 – Aktionsgebiet: national ( optional: internationale Adaption) Aktionsanzahl: 1 – n Budget: 1,6 Mio. €

3 Do´s and Dont´s Do´s Probefahrten und Erstkäufe generieren Dont´s keine Retrothematik keine Rennthematik Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

4 Was wollen wir erreichen? Ziel ist es den neuen VW Scirocco mit Hilfe einer spektakulären Eventserie als greifbaren Traum direkt erlebbar zu machen. Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

5 Mit wem sprechen wir ? Bei den Zielpersonen handelt es sich vorrangig um Fremdfabrikatsfahrer, aber auch um markentreue VW-Fahrer. Wir sprechen mit ehrgeizigen, selbstbewussten, sowie lebensfrohen jungen Leuten Anfang 30, denen Fahrspaß und Design am Herzen liegen. Sie sind stets darum bemüht ihre Träume zu verwirklichen! Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

6 Was sind Träume? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

7 Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Ausblick Was sind Träume?

8 Träume... …sind im Schlaf erlebte Geschichten, erzählt von unserer Seele. …bergen Sehnsucht, Illusionen, Erinnerung, Erfahrung aber auch Angst. Wir Menschen haben sehr viele Träume, doch am meisten locken uns die Träume, die genau zwischen dem Möglichen und dem Unmöglichen schweben. Für diese lohnt es sich zu träumen, da sie Realität sein können, sie sind aber noch weit genug entfernt, um unseren Ehrgeiz zu fordern, unsere Vorfreude zu erhöhen und nicht an Wert zu verlieren. Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

9 Und wovon träumen nun Männer ? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Ausblick

10 …erzählen oft von Selbstverwirklichung, Entfaltung, Freiheit, Bestätigung und Anerkennung. Oft möchte manch ein Mann immer noch Beschützer, Jäger und Held sein. Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Ausblick Männerträume…

11 Insights „Ich will Ruhm und Anerkennung.“ „Ich würde gern mal aus meiner täglichen Routine ausbrechen.“ „Ich will meine Phantasien und Träume leben!“ „Ich will eine Heldentat vollbringen.“ Freiheit Bestätigung Anerkennung Beschützer Jäger Held Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Ausblick

12 Das Event lässt Realität und Traum verschmelzen. Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf MöglichesUnmögliches Männerträume Männerträume werden wahr! Die Männer leben ihre Phantasien und Träume.

13 Agenten im Einsatz

14 Mission Auserwählte Zielpersonen agieren im Rahmen des Events als Agenten. Durch Mittlerinnen in bestimmten Szenelokalitäten oder per Post erhalten sie ihren Auftrag. Sie werden zusammen mit ihrem besten Freund zu einem spannenden Reality-Game eingeladen, bei dem die Mission daraus besteht Lady Scirocca, die von einem der meist gefürchteten Gangsterbosse entführt worden ist zu befreien. Der Auftrag kommt von Angehörigen der Lady, diese müssen jedoch geheim bleiben. Sie schicken lediglich Mittlerinnen und geben Hinweise über das Agentenmobile. Bei dem Event können die Agenten Mut, Kraft und Intelligenz beweisen und sich als Helden profilieren indem sie das Böse besiegen. Zusammen mit ihrem ständigen Gefährten Scirocco tauchen die Zielpersonen ein in eine actionreiche Phantasiewelt, die sich aber mitten in der Realität befindet. Für zusätzliche Motivation und Spannung sorgt eine geheime Belohnung besonderer Art, die nur dem Besten zu Gute kommt. Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

15 Wie gehen wir vor? Suggerierte Begehrlichkeit: nur 50 Autos pro Stadt Ansprache von 50 Zielpersonen (2er Teams: Zielperson + bester Freund) Generierung von Adressen: 1/3 durch ein beauftragtes Marktforschungsinstitut, Selektion von Meinungsführern 1 /3 passende Personen aus der VW-Datenbank 1/3 durch Mittlerinnen in Nachtlokalitäten angesprochen und persönlich eingeladen (immer nur 1 Person pro Lokal) 1 Fachjournalist pro Event (Aufmerksamkeit, Verknappung) Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

16 Wie gehen wir vor? Ansprache (2 Wochen vor dem Event): Mittlerinnen erzählen die Geschichte Auserwählten in Nachtlokalitäten, fordern auf zur Mission und verteilen Karten mit Angaben zum Treffpunkt und zur Auftragsannahme, sowie einen Plastikschlüssel für den Scirocco (symbolisch) Per Post: CDs mit der von einer Frau erzählten Geschichte und Karten, sowie einen Plastikschlüssel für den Scirocco Wichtig: Zielpersonen werden immer etwas im Ungewissen gelassen, sie kennen die Mission genau, wissen aber nicht was sie auf dem Weg zum Ziel erwartet! Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

17 Wie gehen wir vor? Homepage zur Mission Possible: Response durch Einloggen mit geheimen Agentendaten Beginn der Erlebnisses (Geschichte anschaulich dargestellt)  Neugierde, Vorfreude, Motivation erhöhen Befragung: Lockere indirekte Umfrage bei der Endstation durch Barmänner und Hostessen in Gesprächsform Fotoshooting: Fotos bei der Ankunft bei der Endstation, danach durchgehend bei allen folgenden Ereignissen Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

18 Wie gehen wir vor? Personal: Verschiedene Schauspieler bei den einzelnen Stationen, Mittlerinnen (Promoterinnen), 16 Hostessen und 4 Barfrauen für die Endstation, Model („Lady Scirocca“) im Kerker, 3 Tänzerinnen, Cateringpersonal Räumlichkeiten/Straßen: Stationen für bestimmte Zeit angemietet (Stadt), teilweise mitten in realer Öffentlichkeit Endstation für den gesamten Abend (Fabrikgelände außerhalb der Stadt) Unterirdische Halle für bestimmte Zeit angemietet Landstraße komplett abgesperrt (völlige Freiheit) Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

19 Was wird geschehen? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf Die Agenten durchlaufen verschiedene Stationen, dort warten Aufgaben und Hindernisse auf sie, die sie meist zusammen mit ihrem Partner und dem Scirocco bewältigen müssen. Bei den Stationen können Schlüssel gewonnen werden, je mehr Schlüssel, desto mehr Chancen Lady Scirocca zu befreien! Die Zielpersonen werden neben dem Probewagen (inklusive Navigationsanlage = Scirocco als verlässlicher Gefährte) mit einem edlen Anzug, einem Agentenmobile (Entgegennahme von Hinweisen und Aufträgen), und einem geheimnisvollen leeren Schlüsselbehälter ausgestattet.

20 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf START ENDE

21 Was passiert? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf STARTSTATION Treffen in der Stadt (gute Zugänglichkeit) in einem einsamen Gebäude, beide Agenten allein mit der Mittlerin erster Hinweis für nächste Station von der Mittlerin ins Ohr geflüstert Agentenverkleidung und Ausstattung Übergabe des Autos, des leeren Schlüsselbehälters und des Agentenmobiles

22 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf START LASERPARKUR ENDE

23 Was passiert? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf LASERPARKUR leere riesige unterirdische Halle, vollkommene Finsternis Ziel: so wenig wie möglich von den Lasern getroffen werden Fahrerlebnis, Geschicklichkeit testen, den Wagen fühlen, mit dem Wagen eins sein (Gewinn: Diamant)

24 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf START BILLIARD PARTIE LASERPARKUR ENDE

25 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf BILLIARD PARTIE in einer verruchten Tanzbar Gegner: 2 zwielichtige Personen Ziel: an Informationen gelangen, gewinnen (Diamant kann gesetzt werden, muss aber nicht) Hoher Spaßfaktor für Zielpersonen Hinweis von den Personen in der Bar: Bombe im Auto

26 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf START BOMBE ENTSCHÄRFEN BILLIARD PARTIE LASERPARKUR ENDE

27 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf BOMBE ENTSCHÄRFEN Ziel: Überall suchen, finden und entschärfen! Schwer zu finden, weil die Bombe sehr klein ist Jedes Detail des Autos wird erkundet, das Auto wird erlebt!

28 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf START BOMBE ENTSCHÄRFEN BILLIARD PARTIE LASERPARKUR FAHRT AUF ZEIT ENDE

29 Wo geht’s lang? Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf FAHRT AUF ZEIT Aufforderung per Anruf, weil Lady Scirocca gesichtet wurde! Ziel: Zu der Endstation fahren (längere Strecke) in einer bestimmten Zeit Das Auto genießen, Schnelligkeit austesten, lange Strecke fahren, Dynamik

30 Endstation… Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf Bei der Ankunft sehen die einzelnen Teams eine Frau im Kerker, sie denken es sei Lady Scirocca  können noch nichts tun um sie zu befreien…

31 Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

32 Agenten Lounge Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf Nach ausgiebigem Catering (Mediterranes Essen) werden die Agenten zum Pokern aufgefordert (Turnier), sie tauschen ihre Schlüssel oder Gegenstände wie den Diamanten gegen Chips  gepokert wird um die Lady, jeder für sich Cognac, Zigarren, Tänzerinnen, nur weibliche Bedienung,… Entspannung, Spaß und letzter Kampf um die Lady…

33 „Als der glückliche Gewinner, der Held, der Retter den Kerker mit dem beim Poker gewonnenen Schlüssel öffnet…wendet sich die Schönheit im Kerker ihm zu! Voller Freude will er sie in den Arm nehmen. Sie weicht zur Seite, nimmt ihre Schlüssel- Halskette ab und öffnet mit dem Schlüssel ein weiteres Tor. Wer ist denn nun Lady Scirocca, wenn nicht diese wunderschöne Frau?“ Gewonnen! Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf

34 Lady Scirocca Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf Sie bleibt für 6 Monate an der Seite ihres Retters!

35 Vielen Dank ! Rebecca Maaß – Svitlana Balitska – Sarah Tabatt – Sara Hussain


Herunterladen ppt "VW Scirocco Strategische Eventserie 2008. Unser Auftrag… Facts Ziel Zielgruppe Herleitung Idee Organisation Eventablauf …ist die Entwicklung einer spektakulären."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen