Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ausbildung neu Modularisierung Komplementärtherapie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ausbildung neu Modularisierung Komplementärtherapie."—  Präsentation transkript:

1 Ausbildung neu Modularisierung Komplementärtherapie

2 Methodenausbildung / Praxismodule KT Praktische Übungsgruppen Methodische Behandlungselemente Praxisausbildung KTTC Umgang mit Klienten in der Praxis als Komplementärtherapeut/-in mit der Methode Atemtherapie Fach-, Methoden-, Sozial-, Personalkompetenzen Voraussetzung für Passerelle KT

3 Praxis Ausbildung = Praxismodule Die Praxis-Ausbildung (Praxismodule) umfassen zukünftig mindestens 250 Übungsstunden die durch Praxis-AusbilderInnen unterstützt, begleitet und kontrolliert werden.

4 ab 2009 Praxismodule Pilot- oder Übergangsphase - Sie werden nach Diplomabschluss absolviert - Sie ermöglichen Eintritt in die Passerelle KT - Sie dienen ebenfalls der EMR-Registrierung

5 Praxismodule Methodenabschluss + + Praxismodul KTTC  Passerelle KTTC  Branchendiplom KTTC  geplante eidg. HFP KTTC Stunden der Praxismodule dienen gleichzeitig den geforderten Praxisstunden für die EMR-Anerkennung

6 PraxisausbilderIn werden : Passerelle KT Ausweis oder Erfahrung in Erwachsenenbildung Kurs Praxisausbildung OdA KTTC

7 Tätigkeit als PraxisausbilderIn Begleitung von Praktikantinnen/Praktikanten Organisation und Betreuung von Praktikas

8 Berufsentwicklung KomplementärTherapie – Der Weg zur KomplementärTherapeutin zum KomplementärTherapeuten Informations-Fortbildung Basel Donnerstag, 27. August h – 21.15h BernMontag, 31. August h – 21.15h LuganoMontag, 7. September h – 21.15h Luzern Montag, 7. September h – 21.15h NeuchâtelMontag, 14. September h – 21.15h St. GallenDonnerstag, 3. September h – 21.15h ZürichMittwoch, 26. August h – 21.15h Berufsentwicklungwww.komplementaer.org/Info


Herunterladen ppt "Ausbildung neu Modularisierung Komplementärtherapie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen