Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mitgliederversammlung der SAB-Regionalgruppe in Dietlikon 8. Mai 2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mitgliederversammlung der SAB-Regionalgruppe in Dietlikon 8. Mai 2014."—  Präsentation transkript:

1 Mitgliederversammlung der SAB-Regionalgruppe in Dietlikon 8. Mai 2014

2 Programm 9.00 – 9.45 UhrFührung durch die Bibliothek Dietlikon ab 9.15 UhrBegrüssungskaffee mit Gipfeli UhrOffizielle Begrüssung durch die Gemeinde Dietlikon UhrMitgliederversammlung der SAB-Regionalgruppe Deutschschweiz Uhr Mittagessen über Mittag Bibliothek Dietlikon offen zur freien Besichtigung Uhr"Bibliotheken als Problemlöser - neue strategische Konzepte für Schweizer Bibliotheken". Referent: Meinhard Motzko UhrPause UhrPraktische Umsetzung des Konzepts Maja Mores, Könizer Bibliotheken, und Barbara Scholer, Stadtbibliothek Rheinfelden, berichten über ihre Erfahrungen UhrEnde der Tagung PBZ Bibliothek Oerlikon und Bibliothek Dietlikon offen zur freien Besichtigung (offen bis Uhr)

3

4 2. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 4. Mai 2012, Brig VS

5 3. Tätigkeitsbericht des Vorstands 2012/13 Aufgabenverteilung im Vorstand GeschäftsführungHeidi Schmid-Fröhlich Kontakt KantoneEva Mathez KurssekretariatAnnemarie Pfister-Burgherr Vertretung SAB ZVGret Kohler-Zwicky Kontakt SAB WebsiteBarbara Nabulon FinanzverwaltungSusanne Galliker PRChristl Göth Kontakte mit SIKJMFranziska Höfliger Formatierung DokumenteAlexandra Piske Kontakte mit SchulenRita Schlatter

6 3. Tätigkeitsbericht des Vorstands 2012/13 Vernehmlassungen bearbeiten Mitarbeit in Arbeitsgruppen (Richtlinien für Gemeindebibliotheken) Mitgliederversammlung organisieren: Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Weiterbildung Unterstützung des ZV SAB-Info Website Mitgliederwerbung

7

8 Entwicklung der SAB-Kurstätigkeit

9 2006

10

11 Entwicklung der SAB-Kurstätigkeit

12 SAB-Kursprogramm Anzahl Teilnehmer/innen Teiln Teiln Teiln Teiln Teiln Anzahl Kurse /2024 Allgem. Kurse Besuche/Reise Total

13 Kursteilneh mer/innen 2009 Kursteilneh mer/innen 2010 Kursteilneh mer/innen 2011 Kursteilneh mer/innen 2012 Kursteilneh mer/innen 2013 AG AR/AI21012 BE BL BS59659 FR14316 GL07314 GR LU NW36584 OW61415 SG SH64304 SO61227 SZ03404 TG UR VS31016 ZG ZH

14 SAB-Kursorte 2013

15 SAB-Kursprogramm 2014 KursKurstitelKursort 1Wirkungsvoll schreiben lAarau 2Wirkungsvoll schreiben llAarau 3App in der Bibliothek!Liestal 4 Medienfit – ein multimedialer Vitaparcours durch die BibliothekBaar 5Auch Jungs lesen!!Winterthur 6MedienpräsentationKriens 7 Brücken bauen zwischen Behörde und BibliothekAarau 8 Die Bibliothek auf Facebook, Aufbaukurs (abgesagt)Aarau 9 Methodik & Didaktik für Dozierende im Bibliotheksbereich (abgesagt)Aarau 6b MedienpräsentationZürich 10Auch Jungs lesen!!Landquart 11Modell BücherbandeBasel 12Geschichtenstunde in der BibliothekAarau 13 Ein Wimmelplakat, viele Sprachen… und noch viel mehr Spielmöglichkeiten!Zürich 14 Auch Jungs lesen - eine Praxiswerkstatt, AufbaukursAarau 15My WayAarau 16Angebote für die Generation wildundweise (55+)Liestal 17Wellness für die Augen im (Arbeits-)AlltagAarau 18 Book Slam – durchschlagender Erfolg mit Buchvorstellungen bei JugendlichenBern 19Schule und Bibliothek - Zusammenarbeit mit bischuBern 20Digitale Kompetenz in BibliothekenLiestal 21Besser vorlesen - aber wie?Bern 22 Bücherspiele für Klassenführungen und KinderveranstaltungenKriens 22bBücherspiele (1. Wiederholung)Landquart 23Innovativ kommunizierenLiestal Besuche Bibliothek Wetzikon Bibliothek Rapperswil-Jona Bibliothek vonRoll, Universitätsbibliothek Bern

16 Toller Kurs mit vielen praktischen Beispielen! Super gut durchdachter Nachmittag! Es braucht in diesem Bereich viel Energie und Ausdauer. Ich bin auch überzeugt, dass allg. Bibliotheken je kleiner sie sind, ein riesen Aufholbedarf haben. Danke für den Input! Herzlichen Dank für die Organisation und die leckere Zwischenverpflegung! Gute Inputs, Anregungen praktische Umsetzung gut möglich. Danke! Ich fand es toll, dass soviel Zeit zum Ausprobieren und für den Austausch zur Verfügung stand. Viele Ideen + Anregungen => Motivation gross später (Zuhause) weiter auszuprobieren. Hoher Spassfaktor! Super Kurs. Toll vorbereitet. Einfach genial. Vielen, vielen Dank.

17 SAB-Besuche Bibliotheksbesuche 2008 Regionalbibliothek Sursee Kantonsbibliothek Baselland Bibliothek Altstadt PBZ Zürich 2009 Schul- und Gemeindebibliothek Grosshöchstetten Patienten- und Personalbibliothek des UniversitätsSpital Zürich Medienhaus am See Friedrichshafen 2010 Stiftsbibliothek Einsiedeln Stadtbibliothek Uster Neue Stadtbücherei Augsburg 2011 Gemeindebibliothek Kriens Stadtbibliothek Reburg Altstätten Rolex Learning Center EPFL Lausanne 2012 PBZ Bibliothek Hardau Zürich Oberstufenmediothek Sternmatt 2 in Baar Stadtbibliothek Stuttgart 2013Lesezentrum Sekundarschule Waldenburgertal Bibliothek Landquart & Umgebung Schweizerische Nationalbibliothek in Bern

18

19 SAB-Reisen ReisenLandTitel 1997 Münster, Gütersloh, Paderborn / D 1998Stuttgart / D 2000Paris / F 2003London / GB 2005Dresden / D Barockes Lebensgefühl in und um Dresden 2007Amsterdam, Rotterdam /NL 2009Südtirol /I Konzepte für die Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und Schule 2011Ruhrgebiet / D RUHR.2010 Kulturhauptstadt Europas Bibliotheken unter einem Dach mit Bildung und Kultur 2013Flandern / B Vielfalt der Bibliotheken erleben

20 Reise nach Flandern

21 Brüssel Bibliothek Muntpunt Bücherturm Oostende RFID Rückgaberegal Antwerpen Bibliothek Permeke (ehem. Autogarage)

22 Gent Brüssel Bibliothek Elsene

23 SAB Deutschschweiz Mitgliederentwicklung Veränderung Einzel Kollektiv Gesamt Mitgliederentwicklung

24 4. Jahresrechnungen

25 5. Wahlen Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds Heike Ehrlicher Rücktritt des Vorstandsmitglieds Heidi Schmid-Fröhlich

26 6. Verabschiedung

27 7. Arbeitsprogramm des Vorstands SAB-Weiterbildungsprogramm Ein ausgewogenes Kursprogramm für Sie, für euch. Zusammenarbeit mit den Schulen Zusammenarbeit mit den Kantonen Vernehmlassungen bearbeiten Mitarbeit in Arbeitsgruppen (Richtlinien für Gemeindebibliotheken) Mitgliederversammlung: Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Weiterbildung Unterstützung des Zentralvorstands SAB-Info, Website, Mitgliederwerbung Wir möchten noch etwas näher bei euch sein – sendet Anregungen und Wünsche an

28 Ihre Anregungen und Wünsche 1.Notieren Sie Anregungen und Wünsche für das Weiterbildungsprogramm auf die Stimmrechtsausweise. 2.Befestigen Sie diese mit bereitliegenden Pins an den Stellwänden! 3.Wir lesen sie und lassen sie in die nächsten Kursprogramme einfliessen!

29 8. Anträge des Vorstands und der Mitglieder

30 9. Varia BiblioFreak Referentin: Ruth Fassbind, Bibliomedia


Herunterladen ppt "Mitgliederversammlung der SAB-Regionalgruppe in Dietlikon 8. Mai 2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen