Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Universität Trier Vorlesung Entwicklungspolitik SS 2011 Entwicklung und Klimawandel Lehrbeauftragter: Dr. Axel Weber Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Universität Trier Vorlesung Entwicklungspolitik SS 2011 Entwicklung und Klimawandel Lehrbeauftragter: Dr. Axel Weber Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen."—  Präsentation transkript:

1 Universität Trier Vorlesung Entwicklungspolitik SS 2011 Entwicklung und Klimawandel Lehrbeauftragter: Dr. Axel Weber Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Europäische Integration Referenten: Victoria Kamm, Matthias Phul

2 Universität Trier Einstieg bereits 1999 gab es mehr Umwelt- als Kriegsflüchtlinge 1 Quelle: Entwicklungspolitik Folie 2

3 Universität Trier Gliederung 1. Definition & Ursachen 1.1 Was versteht man unter Klimawandel? 1.2 Wer ist involviert? 2. Auswirkungen des Klimawandels 3. Situation in Entwicklungsländern 3.1 Anpassungsmaßnahmen 3.2 Verletzbarkeit 4. Anstieg des Meeresspiegels 4.1 Prognosen & Auswirkungen 4.2 Fallbeispiel Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 3

4 Universität Trier Definition & Ursachen allgemein: „die Veränderung des Klimas der Erde“ 2 eher negativ behaftet genauer: ein globaler Temperaturanstieg Was versteht man unter Klimawandel? Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 4 Quelle:

5 Universität Trier Definition & Ursachen Anstieg der Durchschnittstemperatur ausgelöst durch Ausstoß von Treibhausgasen Verbrennung fossiler Brennstoffe (Kohlenstoffdioxid) Land- und Viehwirtschaft (Methan, Lachgas) Entwaldung (Kohlenstoffdioxid) Quelle: Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 5

6 Universität Trier Definition & Ursachen sowohl Industrie-/Schwellen- als auch Entwicklungsländer 3 ABER: unterschiedliche Verursacher bzw. Betroffene Hauptverursacher: Industrie- und Schwellenländer Motive: - Wirtschaftliche Vorteile - Weigerung eigenen Lebens- stil zu ändern Hauptbetroffene: Entwicklungsländer Wer ist involviert? Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 6

7 Universität Trier Auswirkungen Wetterextreme 4 -Gletscherschmelze -Anstieg des Meeresspiegels -Temperaturschwankungen -lange Dürreperioden, Desertifikation -stärkere und unregelmäßigere Regenfälle, Überflutungen Trinkwasserknappheit Knappheit Acker-/Weideland Fluchtbewegungen, Kriegsrisiken Ausbreitung von epidemischen Krankheiten Bsp. Malaria Entwicklungspolitik Folie 7 Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels

8 Universität Trier Auswirkungen Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 8

9 Universität Trier Situation in Entwicklungsländern Kernproblem: Fehlende Kapazitäten –kaum finanzielle Ressourcen –begrenzte institutionelle und technologische Möglichkeiten –Mangel an ausgebildetem Personal Afrika leidet am stärksten unter Klimaänderungen Anpassungsmaßnahmen Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 9

10 Universität Trier Situation in Entwicklungsländern kaum Möglichkeiten für Vorsorgemaßnahmen 5 auch für den Wiederaufbau bspw. nach einer Naturkatastrophe fehlen die Ressourcen weiteres Problem: Bevölkerungswachstum, Millionenstädte in Küstennähe Mehr Menschen bedeutet immer auch mehr Ressourcenverbrauch! Anpassungsmaßnahmen Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 10

11 Universität Trier Situation in Entwicklungsländern World Development Report: 70% der ärmsten Menschen der Welt leben in ländlichen Regionen 6 größter Nachteil: landwirtschaftliche Struktur 7 höhere Abhängigkeit von natürlichen Ressourcen Folge: Wetterextreme und Klimaänderungen haben einen größeren Einfluss wichtige Devisenquellen Beispiel: Exportgut Kaffee (Uganda) Verletzbarkeit Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 11

12 Universität Trier Situation in Entwicklungsländern großer Stellenwert der Landwirtschaft  kaum andere Arbeitsplätze verfügbar  Subsistenzwirtschaft Vergleich Tansania 8 vs. Deutschland 9  80,3 % der Erwerbstätigen in LWS - 2,06 % der Erwerbstätigen in LWS  47 % des BIP - 0,9 % des BIP Verletzbarkeit Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 12

13 Universität Trier Anstieg des Meeresspiegels Ursache: globale Erwärmung zwei Aspekte  Abschmelzen von Gletschern und Polkappen  wärmebedingte Ausdehnung der Ozeane seit 1880: Anstieg um 25 cm IPCC: Anstieg um 9-88 cm bis Prognosen & Auswirkungen Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 13 Quelle: 2009_de.svg/2000px-Sealevel-rise_ _de.svg.png

14 Universität Trier Anstieg des Meeresspiegels Auswirkungen auf ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Ebene 11 ökologisch  Stürme und Überflutungen, dadurch u. a. Küstenerosion  Versalzung des Trinkwassers sozial  Binnenmigration ins Landesinnere erhöht Bevölkerungsdruck weiter wirtschaftlich  Überflutung fruchtbaren Ackerlands  Bedrohung wirtschaftlich bedeutsamer Küstengebiete Prognosen & Auswirkungen (1) Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 14

15 Universität Trier Anstieg des Meeresspiegels existenzielle Bedrohung für Inselstaaten 12 Überflutung von Flussdeltas  Ganges-Brahmaputra-Delta (Bangladesch)  Nil-Delta (Ägypten) Vernichtung von Reisanbauflächen Gefährdung der Nahrungsgrundlage Prognosen & Auswirkungen (2) Quelle: Weltbank 1999 Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 15

16 Universität Trier Fallbeispiel: Anstieg des Meeresspiegels in Bangladesch und den Niederlanden ähnliche naturräumliche Gegebenheiten  Lage an Küste  kaum natürliche Erhebungen Vergleich Quelle: f9c07e11c5c319416e1917a507ea3313_1.jpg Quelle: tum.de/mediadb/73240/73243/Webansicht%20Normal.jpg Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 16

17 Universität Trier Fallbeispiel: Anstieg des Meeresspiegels in Bangladesch und den Niederlanden Niederlande 500 v. Chr.: erste Küstendeiche 11. Jhdt.: Flussdeiche heute: umfassendes, hochmodernes Deichsystem Verkürzung der Küstenlinie von 700 auf 25 km km Deiche Maßnahmen 13 Bangladesch keine modernen Deiche Überschwemmung Normalität zusätzlich: Bedrohung durch Monsun und tropische Stürme in Zukunft: permanente Überflutung großer Küstengebiete Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 17

18 Universität Trier Fallbeispiel: Anstieg des Meeresspiegels in Bangladesch und den Niederlanden Niederlande umfassender Schutz Fazit Bangladesch kaum Schutz möglich Quelle: Quelle: Definition & Ursachen – Auswirkungen – Situation in Entwicklungsländern – Anstieg des Meeresspiegels Entwicklungspolitik Folie 18

19 Universität Trier Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

20 Universität Trier Quellen Entwicklungspolitik Anlage 1 1 Internationales Rotes Kreuz, World Disaster Report Vgl. World Development Report S Vgl. World Development Report S =de&pcode=tec00003&plugin=1, Vgl. IPCC Vgl. IPCC


Herunterladen ppt "Universität Trier Vorlesung Entwicklungspolitik SS 2011 Entwicklung und Klimawandel Lehrbeauftragter: Dr. Axel Weber Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen