Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AP / Honors Deutsch Erste Woche. Die Lederhose Achtung: Zuerst eine 1. Fassung schreiben! Sie ist morgen fällig!  Auf der Mitte des Hosenträgers schreibt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AP / Honors Deutsch Erste Woche. Die Lederhose Achtung: Zuerst eine 1. Fassung schreiben! Sie ist morgen fällig!  Auf der Mitte des Hosenträgers schreibt."—  Präsentation transkript:

1 AP / Honors Deutsch Erste Woche

2 Die Lederhose Achtung: Zuerst eine 1. Fassung schreiben! Sie ist morgen fällig!  Auf der Mitte des Hosenträgers schreibt euren deutschen Vornamen und euren Familiennamen, und klebt ein Foto oder zeichnet ein Bild von euch!  Oben auf der Hose schreibt: Euren Geburtsort! Euren Geburtstag! Eure Klasse!  Auf dem linken Hosenträger illustriert die Sachen, Filme, Musik, Essen, usw., die ihr gern habt!  Auf dem rechten Hosenträger illustriert, was ihr am liebsten macht!  Auf der linken Seite der Hose illustriert:  Was ihr in der Zukunft machen möchtet!  Schreibt Adjektive, warum ihr besonders seid!  Auf der rechten Seite illustriert:  Was ihr im Sommer gemacht habt!  Schreibt Adjektive, die einen guten Freund beschreiben! Ordentlich schreiben! Ordentlich und schön dekorieren und illustrieren! Keinen Bleistift sehen lassen – alles soll bunt sein Ordentlich schreiben! Ordentlich und schön dekorieren und illustrieren! Keinen Bleistift sehen lassen – alles soll bunt sein !

3 Frau Fleming Meine Lederhose Inglewood, CA, 16.Januar 1965 X. Klasse fleißig hilfsbereit wortgewandt lieb lustig interessant verständnisvoll

4 Die Lederhose Typische Fehler Wortstellung  wann wie was wo/hin  Er geht heute mit Freunden ins Kino. Verbenübereinstimmung  er fahrt er fährt Zeitform z.B.  er ging ≠ (ist gegangen)  er besuchte ≠ (hat besucht) beim Schreiben = das Präteritum!!  er ging, er lachte, er fuhr beim Sprechen = das Perfekt  er ist gegangen  er hat gelacht  er ist gefahren

5 Genus  e Name = der!!! Adjektive  das deutsche Volk ≠ Deutsche  die Schweizer Städte  die Schwarzwälder Kirschtorte Adjektivendungen  siehe „Die heiligen Fünf“! Lexikalisch  ich werde nach der Uni gehen  an die / zur  ich hatte sehr Spass  viel (viel = 1; viele = 2+)  ich werde ≠ ich will  nach = Städte, Länder  nach Deutschland  “die”Länder = in die  in die Schweiz fahren  zu = Gebäude, Parks, Leute  Wir fuhren gestern Abend zu meiner Oma.  zu meiner Omas Haus!!  gehen = zu Fuss  fahren = mit dem Auto, mit dem Bus,...  fliegen = mit dem Flugzeug Die Lederhose Typische Fehler

6 Präpositionen Wechselpräpositionen  an  auf  hinter  in  neben  über  unter  vor  zwischen Dativ = wo? Akkusativ = wohin?  Dativ  aus  ausser  bei  mit  nach  seit  von  zu  gegenüber Akkusativ  durch  für  gegen  ohne  um  entlang

7 Die Lederhose Typische Fehler falsch richtig  Pommes Fritz  Kalifornia  organiziert  Bretzeln  Einkaufzentrum  mein Personlichkeit  Computer Programmer  Zukünft  Flugzeug Ingeniur  eventual  Pommes frites  Kalifornien  organisiert  Brezeln  Einkaufszentrum  meine Persönlichkeit  Computerprogrammierer  Zukunft  Flugzeugingenieur  eventuell (aber: das ist ein falscher Freund und heißt... VIELLEICHT)

8 Die Lederhose Typische Fehler falsch richtig  Fremd Sprachen  Ich mag faulenzen zu gern  Mir gefällt einkaufen.  Meine größte schwäche ist dass ich alles im letzten Moment machen. ..alles bis auf dem letzten Moment verschreiben  dass ich alles bis auf den letzten Moment verschiebe  Fremdsprachen  Ich mag zu gern faulenzen.  Mir gefällt Einkaufen  Meine größte Schwäche ist, dass ich alles im letzten Moment mache.. ,,, alles bis auf den letzten Moment zu verschieben

9 Die Lederhose Typische Fehler falsch richtig  alles bis auf den letzten moment verschieben  Meine größte Schwäche ist, dass ich alles in letzten moment mache. ..., ich alles im letzen Moment machen  Meine beste Qualität ist ich freundlich bin  Ich verschiebe alles bis auf den letzten Moment.  Meine größte Schwäche ist, dass ich alles im letzten Moment mache. ..., dass ich alles im letzten Moment mache.  Meine beste Qualität ist, dass ich freundlich bin.

10 Die Lederhose Typische Fehler falsch richtig  Tennis ist Spaß.  Tennis spielen ist eine Lieblingssache  Einkauf machen  Mir gefällt Reise zu machen  In der Zukunft, werde. ...werde ich eine Ärztin  In der Zukunft ich werde ...um Arzt zu studieren  würde ich sein  Tennis macht Spaß.  Tennisspielen ist eine Lieblingssache  Einkäufe machen  Mir gefällt es, Reisen zu machen  In der Zukunft werde ich... ...werde ich Ärztin sein (werden)  In der Zukunft werde ich ...um Medizin zu studieren  werde ich sein

11 Nützliche Phrasen für das Klassenzimmer Wie, bitte?Pardon? What? Können Sie das (bitte) wiederholen?Could you repeat that? Noch einmal, bitte.One more time, please. Langsamer, bitte.More slowly, please. Wie sagt man “x” auf Deutsch?How do you say “x” in German? Wie schreibt man das?How do you spell that? Was bedeutet “x”? / Was heißt “x”?What does “x” mean? Ich weiß (es) nicht.I don’t know. Ich verstehe das nicht.I don’t understand. Das habe ich nicht verstanden.I didn’t understand it. Ich bin nicht sicher.I’m not sure.

12 Nützliche Phrasen für das Klassenzimmer Kannst du das ein bißchen näher erklären? Können Sie das... Could you explain a bit more? Kannst du das an die Tafel schreiben? Können Sie das... Could you write that on the board? Was meinst du damit?What do you mean by that? Wo steht das im Text?Where is that in the text? Auf welcher Seite?(On) which page? Worum geht es?What’s it about? Der Text geht um...The text is about... Im Text steht, dass...The text says that... Das stimmt / Das stimmt nicht.That’s right. / That’s not right. Ich bin der gleichen Meinung.I agree. Ich bin anderer Meinung.I don’t agree.

13 Nützliche Phrasen für das Klassenzimmer Quatsch! Unsinn!Nonsense! No way! Was hältst du von... ?What do you think about... ? Ich nehme an.I assume so. Ich glaube schon.I think/guess so. Das könnte wahr sein.That might be true. Was sollten wir machen?What are we supposed to do? Wie sollen wir anfangen?How should we start? Wer fängt an?Who’s first? Du bist an der Reihe! / Du bist dran!It’s your turn! Wie wäre es, wenn... ?How about if... ? Seid ihr / Bist du fertig?Are you finished? Darf ich auf die Toilette gehen, bitte?May I use the restroom, please?


Herunterladen ppt "AP / Honors Deutsch Erste Woche. Die Lederhose Achtung: Zuerst eine 1. Fassung schreiben! Sie ist morgen fällig!  Auf der Mitte des Hosenträgers schreibt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen