Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rostocker Dienstleistungs- abend Universität Rostock Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Informationen und Rückfragen Telefon: +49 381 498.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rostocker Dienstleistungs- abend Universität Rostock Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Informationen und Rückfragen Telefon: +49 381 498."—  Präsentation transkript:

1 Rostocker Dienstleistungs- abend Universität Rostock Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Informationen und Rückfragen Telefon: Telefax: A N R E I S E Mit dem Auto: Wenn Sie von der A 20 aus Richtung Lübeck kommen, nehmen Sie die Autobahnabfahrt Rostock West und fahren in Richtung Ostseestadion/DKB-Arena. Von der A 19 aus Richtung Berlin kommend, nehmen Sie die Autobahnabfahrt Rostock Süd oder Rostock Ost und fahren in Richtung Rostock Zentrum. Orientieren Sie sich an den Wegweisern zu den Universitätskliniken. Parkmöglichkeiten sind auf dem Universitätsgelände vorhanden. Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln: Nach der Ankunft auf dem Hauptbahnhof fahren Sie mit der S-Bahn in Richtung Warnemünde eine Station bis zur Haltestelle „Parkstraße“. Vom Hauptbahnhof oder aus der City nehmen Sie die Straßenbahnlinie 6 in Richtung „Neuer Friedhof“ und fahren bis zur Haltestelle „Parkstraße“. Institut für Betriebswirtschaftslehre

2 E I N L A D U N G Am Institut für Betriebswirtschaftslehre liegt der Fokus in Forschung und Lehre auf dem Bereich „Dienstleistungs- management und Dienstleistungsmärkte“. Bereits zum Wintersemester 2009/10 wurde der Masterstudiengang Dienstleistungsmanagement eingeführt, der zu den am stärksten nachgefragten Masterstudiengängen der Universi- tät Rostock gehört. Zur Förderung des wissenschaftlichen Austausches über die Dienstleistungsthematik wird zudem alle zwei Jahre die Rostocker Dienstleistungstagung ausgerichtet. Auf dieser Tagung präsentieren Dienst- leistungsforscher ihre neuesten Erkenntnisse. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Parallel dazu ist es Ziel des Instituts für Betriebswirt- schaftslehre, den Austausch mit der Praxis zu intensivieren. Aus diesem Grund referieren seit 2008 regelmäßig kompetente Vertreter der Wirtschaft im Rahmen der ROSTOCKER DIENSTLEISTUNGSABENDE über Themen auf dem Gebiet des Dienstleistungsmanagements. In diesem Wintersemester veranstalten wir erstmals zwei Rostocker Dienstleistungsabende. Es ist uns gelungen, dafür Referenten von sehr unterschiedlichen Dienst- leistungsunternehmen zu gewinnen: einem Mobilitäts- dienstleister sowie einem Anbieter softwaregestützter Dienstleistungen für die Energie- und Wasserwirtschaft. Zu beiden Vorträgen laden wir Sie herzlich ein und würden uns freuen, Sie an diesen Abenden begrüßen zu dürfen. Prof. Dr. Susanne HomölleProf. Dr. Kurt Sandkuhl Sprecherin des Instituts fürInhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehrefür Wirtschaftsinformatik Im Rahmen des 14. Rostocker Dienstleistungsabends wird Dr. Ulrich Czubayko Bereichsleiter Geschäftsfeldentwicklung SIV.AG, Roggentin am 28. Oktober 2014 um 18:00 Uhr im Johann Heinrich von Thünen-Haus, Hörsaal 224, Ulmenstraße 69, über das Thema Business-as-a-Service: Innovative Dienstleistungen für die Energie- und Wasserwirtschaft sprechen. Die SIV.AG ist einer der führenden ganzheitlichen Lösungsanbieter für die deutsche und internationale Energie- und Wasserwirtschaft. Bundesweit vertrauen über 300 sowohl privatwirtschaftlich organisierte als auch öffentlich-rechtliche Versorgungsunternehmen den Dienst- leistungen und Softwareprodukten der SIV.AG wie der flexibel erweiterbaren und webfähigen IT-Lösung kVASy®. Basierend auf der Technologie des Weltmarktführers Oracle, ist kVASy® eine der innovativsten businessorientierten Branchenlösungen. Sie bildet alle Geschäftsprozesse moderner Versorgungsunternehmen durchgängig ab – mit einem Höchstmaß an Automatisierung und Prozess- integration. Vor dem Hintergrund der Liberalisierung des deutschen Energiemarktes für Strom und Gas gewinnen Prozess- dienstleistungen in der Versorgungsindustrie zunehmend an Bedeutung. Die Dienstleistungen umfassen die vollständige oder auch teilweise Erbringung von Geschäftsprozessen für andere Versorgungsunternehmen. Ausgehend von kon- kreten Beispielen werden in dem Vortrag Merkmale, Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren solcher „Business-as- a-Service“-Dienstleistungen diskutiert. Institut für Betriebswirtschaftslehre Im Rahmen des 15. Rostocker Dienstleistungsabends werden Dr. Julian zu Putlitz Vorstand Finanzen/CFO Sixt SE sowie Sebastian Birkel Head of Damage Management Department und CEO SXT Dienstleistungen GmbH & Co. KG am 04. November 2014 um 18:00 Uhr im Johann Heinrich von Thünen-Haus, Hörsaal 323, Ulmenstraße 69, über das Thema Sixt – vom Autovermieter zum internationalen Mobilitätsdienstleister sprechen. Der Sixt-Konzern ist ein international tätiger Anbieter hochwertiger und umfassender Mobilitätsdienstleistungen. Er offeriert seinen Kunden maßgeschneiderte Produkte, die Mobilität von wenigen Minuten bis hin zu mehreren Jahren ermöglichen und die in vielen Fällen im Sinne integrierter Lösungen kombiniert werden können. Sixt ist vor allem in den Geschäftsbereichen Autovermietung und Leasing tätig und bietet darüber hinaus mehrere ergänzende Mobilitätsmodelle. Innovative internet-basierte und mobile Services unterstützen und erweitern das Produktangebot. Institut für Betriebswirtschaftslehre


Herunterladen ppt "Rostocker Dienstleistungs- abend Universität Rostock Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Informationen und Rückfragen Telefon: +49 381 498."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen