Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aufteilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Das ganze Land wird zwischen Frankreich, Großbritannien, der Sowietunion und den USA in vier Sektoren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aufteilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Das ganze Land wird zwischen Frankreich, Großbritannien, der Sowietunion und den USA in vier Sektoren."—  Präsentation transkript:

1

2 Aufteilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Das ganze Land wird zwischen Frankreich, Großbritannien, der Sowietunion und den USA in vier Sektoren aufgeteilt. Berlin, die ehemalige Hauptstadt Deutschlands, wird ebenfalls in vier Sektoren aufgeteilt. Die Vorgeschichte

3 Die vier Teile Berlins Die französischen, britischen und amerikanischen Teile bilden zusammen Westberlin. Der russische Sektor bildet Ostberlin.

4  1946: Gründung der SED (Sozialistische Einheitspartei Deutschlands).  7. Oktober 1949: Gründung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), politisch unter der Kontrolle der Sowjetunion.  17. Juni 1953: Proteste in der DDR gegen die Regierung. Russische Truppen schlagen mit Gewalt die Proteste nieder. Min. 55 Tote.  Über Jahre hinweg versuchen viele Ostdeutsche, aus der DDR zu fliehen haben bereits 2.6 Millionen DDR-Bürger das Land verlassen.  Die DDR-Regierung versucht, die Auswanderung/Flucht durch Befestigung der Grenze und verstärkte Grenzkontrollen zu stoppen.  13. August 1961: Ostdeutsche Truppen beginnen mit dem Bau der Mauer um Westberlin. Die Ereignisse nach dem Krieg

5 Zwei Monate bevor die DDR mit dem Bau der Berliner Mauer beginnt, erklärt Walter Ulbricht, das Staatsoberhaupt der DDR, am 15. Juni 1961 auf einer internationalen Pressekonferenz: “Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"

6 Die Sicherung der Grenze um Westberlin Von rechts nach links: 1 - Ost- Berlin 2 - Grenzgebiet 3 - Hinterlandmauer 4 - Signalzaun 5 - Verschiedene Arten von Sperren 6 - Wachtürme 7 - Lichtsystem 8 - Postenweg 9 - Kontrollstreifen 10 - KFZ-Sperre 11 - Letzte Mauer, bekannt als “Die Mauer” 12 - Grenze (die Grenze verlief nach der Mauer) 13 - West-Berlin

7 Gesamtlänge der Grenze um Westberlin: 155 km Grenze zwischen Ost- und West-Berlin: 43,1 km Grenze durch bewohnte Gebiete in Berlin: 37 km Betonelemente der Mauer, Höhe 3,60 m: 106 km Anzahl der Wachtürme: 302 Die Mauer in Zahlen

8

9 Zehn Tage nach dem Beginn der Mauer am 13. August 1961 können Ausländer nur noch an einem Ort nach Ostberlin ein- reisen, nämlich am Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße. Dieser Grenzübergang wurde so genannt, weil es der dritte Grenzübergang zwischen der DDR und dem Westen war. Der erste, Checkpoint Alpha, war bei Helmstedt. Der zweite, Check- point Bravo, war bei Dreilinden.

10 Tod an der Grenze 1065 Tote an der Mauer und an der Grenze. Todesfälle vor / nach dem 13. August: Berliner Grenze/Mauer: 37 / 190 Deutsch-deutsche Grenze: 247 / 237 In der Ostsee: 17 / 164 Quelle Zahlen: Arbeitsgemeinschaft 13. August, Museum Haus am Checkpoint Charlie

11 Im Januar 1989 erklärt Erich Honecker, der damalige Generalsekretär der DDR, dass die Mauer auch in 50 oder sogar 100 Jahren noch stehen werde. Aber Michail Gorbatschow, der Präsident der Sowjetunion, hat Reformen begonnen, die schließlich zur Auflösung des Warschauer Paktes führen. Am 2. Mai öffnet Ungarn seine Grenzen zu Österreich. Viele Ostdeutsche versuchen, durch die Tschechoslowakei nach Ungarn zu reisen, um so in den Westen zu gelangen, aber sie werden in Ungarn nicht eingelassen. Mehr als Ostdeutsche suchen Asyl in der westdeutschen Botschaft in Prag. Am 30. September erlaubt ihnen Honecker, durch Ungarn in den Westen auszureisen. Das Jahr 1989

12 Am 17. Oktober wird Honecker abgesetzt. In der ganzen DDR gibt es friedliche Demonstrationen, die die freie Ausreise in den Westen fordern. Am 9. November 1989 wird die Grenze nach Westberlin am Grenzübergang Bornholmer Straße geöffnet, obwohl die DDR- Regierung nicht eigentlich die Erlaubnis dazu gegeben hatte. Die DDR-Bürger strömen nach Westberlin. Der 9. November 1989 erobern = to conquer

13 Die Wiedervereinigung Der Fall der Mauer bedeutet bald auch das Ende der DDR. Am 3. Oktober 1990 werden Ost- und Westdeutschland offiziell wieder ein Land. Heute ist dieser Tag der Wiedervereinigung der deutsche National- feiertag und wird offiziell als “Tag der Deutschen Einheit” gefeiert.


Herunterladen ppt "Aufteilung Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg. Das ganze Land wird zwischen Frankreich, Großbritannien, der Sowietunion und den USA in vier Sektoren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen