Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Ein Beitrag des Freundeskreises Barockstadt Ellingen e.V. zum Tag des.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Ein Beitrag des Freundeskreises Barockstadt Ellingen e.V. zum Tag des."—  Präsentation transkript:

1 Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Ein Beitrag des Freundeskreises Barockstadt Ellingen e.V. zum Tag des offenen Denkmals am 9. September 2012 Von Hermann Seis

2 Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Das Gutachten: „Beim Läuten der Glocken haben wir große Bewegungen im Dachgebälk festgestellt. Dies macht sich durch deutlich hörbares Knarren bemerkbar. Offensichtlich wird vom Turm auf Grund seiner großen Bewegungen Last an die Sparren und die Stuhlstreben abgegeben. Am Fußpunkt der Streben werden die Lasten auf die Fußschwelle übertragen. Hier sind die Verformungen auf Grund der Zusammendrückung der Schwelle sichtbar.“ „Die maximale Schwinggeschwindigkeit bei Vollgeläut liegt weit über dem in der DIN 4178: angegebenen Orientierungswert von 3,0 mm/s für historische Türme.“ Laut Gutachten beträgt der Wert 28,42 mm/s.

3 Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Das bedeutet: Die Glocken schlagen etwa 50 mal in der Minute. Der Turm bewegt sich 3,74 mm in jede Richtung bei Vollgeläut. Der Weg des Turmes von ganz links bis ganz rechts beträgt 7,48 mm in fast jeder zweiten Sekunde.

4 Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Glocke Ton Durchm[mm] Gewicht*[kg] Läutewinkel[°] Anschlagzahl[1/min] neu: Läutew[°] Anschlagzahl[1/min] 1 h° d’ f’ g’ Tabelle 1: Geläut *(Gewichte nach Angabe Amt f. Kirchenmusik) Die Lösung: Die Glocken dürfen nicht mehr so weit ausschwingen. Die große Glocke muss langsamer werden. Die drei anderen Glocken müssen schneller werden. Dann ist der Frequenzabstand der Glockenschwingung zur Turmeigenschwingung so groß, dass der Turm nur noch wenig „aufgeschaukelt wird“.

5 Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Die zweite Glocke fängt jetzt mit 49 Schlägen an und hört mit 52 Schlägen auf. Die dritte Glocke fängt jetzt mit 51 Schlägen an und hört mit 54 Schlägen auf. Die kleine vierte Glocke fängt jetzt mit 55 Schlägen an und hört mit 56 Schlägen auf. Die einzelnen Veränderungen sind kaum wahrnehmbar. Wie wird das klingen: Die große Glocke fängt jetzt mit 46 Schlägen an und hört mit 44 Schlägen auf


Herunterladen ppt "Glockensturm an St. Georg Das Projekt, den Kirchturm vor seinen Glocken zu schützen Ein Beitrag des Freundeskreises Barockstadt Ellingen e.V. zum Tag des."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen