Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Střední odborná škola Otrokovice Deutschsprachige Länder – Deutschland Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Střední odborná škola Otrokovice Deutschsprachige Länder – Deutschland Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková."—  Präsentation transkript:

1 Střední odborná škola Otrokovice Deutschsprachige Länder – Deutschland Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková Dostupné z Metodického portálu ISSN: , financovaného z ESF a státního rozpočtu ČR. Provozováno Výzkumným ústavem pedagogickým v Praze

2 Charakteristika DUM Název školy a adresaStředí odborná škola Otrokovice, tř. T. Bati 1266, Otrokovice Číslo projektuCZ.1.07/1.5.00/ /3 AutorMgr. Iva Vlčková Označení DUMVY_32_INOVACE_SOSOTR-Mn-NJ/4-NJ-1/4 Název DUMDeutschsprachige Länder – Deutschland Stupeň a typ vzděláváníStředoškolské vzdělávání Kód oboru RVP63-41-M/01 Obor vzděláváníManagement hotelových a turistických služeb Vyučovací předmětNěmecký jazyk Druh učebního materiáluVýukový materiál Cílová skupinyŽák, 18 let Anotace Výukový materiál je určený k frontální výuce. Materiál slouží k získání prvotních a nejzákladnějších znalostí německých reálií a k opakování lexikálních jednotek, rozvíjí komunikativní pohotovost v daném jazyce. Vybavení, pomůckyDataprojektor Klíčová slovaDeutschland, Oberfläche der BRD, Wirtschaft, Gewässer, Industrie der BRD Datum

3 Deutschsprachige Länder – Deutschland Inhalt Grundangaben über Deutschland Geographische Gegebenheiten Flüsse und Seen – Gewässer Wirtschaft

4 Tatsachen über Deutschland Lage In Mitteleuropa. Das Land erstreckt sich von der Nordsee und der Ostsee bis zu den Alpen im Süden. Die BRD hat viele Inseln. Die größten Inseln in der Ostsee sind Rügen, Usedom, Fehmarn und die größte in der Nordsee ist die Insel Sylt Einwohnerzahl Die BRD zählt mehr als 81 Millionen Einwohner Hauptstadt Berlin Obr. 1: Berliner Fernsehturm

5 Die Oberfläche Die Fläche beträgt zirka km². Die Oberfläche Deutschlands bilden 4 unterschiedliche Gebiete. Im Norden befindet sich das Norddeutsche Tiefland, in der Mitte das Deutsche Mittelgebirge, im Süden das Alpenvorland und im südlichsten Teil des Landes gibt es die Alpen. Im Wettersteingebirge, das ein wichtiger Teil der Nordkalkalpen ist, befindet sich die Zugspitze – der höchste Berg Deutschlands. Deutschland grenzt insgesamt an 9 Staaten. Eine natürliche Grenze wird im Norden von der Nordsee und der Ostsee gebildet.

6 D Das Deutsche Mittelgebirge Das Alpenvorland Die Alpen Rügen Fehrmarn Sylt Ostfriesische Inseln Obr. 2: Deutschland Das Norddeutsche Tiefland

7 Bundespräsident – Joachim Gauck Regierungschef – Angela Merkel Obr. 3 Obr. 4

8 Die Bundesflage Die Flage bilden 3 waagerechte, gleich breite Streifen Von oben: schwarz, rot und gold [1] Obr. 5

9 Das Staatswappen Das Staatswappen ist ein rotbewehrter schawrzer Adler auf goldenem Schild. Auch jedes Bundesland hat sein eigenes Landeswappen [1] Obr. 6

10 Die BRD besteht insgesamt aus 16 Bundesländern. Zu den Ländern gehören auch 3 Stadtstaaten – Berlin, Bremen und Hamburg. Nach der Wende im Jahre 1990 sind aus der ehemaligen DDR noch 5 Länder beigetreten – Mecklenburg – Vorpommern, Brandenburg, Sachsen – Anhalt, Sachsen und Thüringen. Die Länder haben ihre eigene Souverenität d.h. eigene Regierungen und Parlamente. Die Parlamente heißen Landtage. Der Landtag in den Stadtstaaten heißt Senat, die Minister heißen Senatoren. [1] Obr. 7

11 Gewässer Findet auf der Landkarte Deutschlands die wichtigsten Flüsse des Landes Nennt die bekanntesten Seen im Land Obr. 8

12 Die bekanntesten Flüssen Deutschlands sind der Rhein, die Elbe, die Weser, die Oder, die Donau, der Main und die Mosel. Der wichtigste und der längste Fluss ist der Rhein. Er mündet in die Nordsee. Durch ein Netz von Kanälen ist der Rhein mit Ems, Weser und Elbe verbunden. Auch diese Flüsse münden in die Nordsee. Die Oder bildet die natürliche Grenze mit Polen. Die Donau mündet ins Schwarze Meer. Im Norden des Landes gibt es die Mecklenburgische Seenplatte.

13 Industrie Schwerindustrie, Textilindustrie Maschinenbau, MB Werke Maschinenbau VW Konzern BMW Konzern Audi Elektronische Industrie Textilindustrie Obr. 9

14 Volkswirtschaft Die wichtigsten Industriezweige sind Maschinenbau, elektronische und chemische Industrie, Bergbau und Hüttenwesen, Bauwesen, Textil- und Nahrungsmittelindustrie. Ein sehr wichtiges Industriezentrum der BRD ist das Ruhrgebiet mit seiner Schwerindustrie. Die Zentren des Maschinenbaus sind Stuttgart und Magdeburg. Die BRD ist der drittgrößte Automobilproduzent der Welt. In Wolfsburg gibt es Volkswagenkonzerns, in Ingolstadt die Firma Audi, In München BMV und in Stuttgart die Mercedes-Benz- Werke. Elektronische Industrie findet man in Bayern und in Hessen die Textilindustrie in Thüringen und in Nordrhein-Westfalen. Auch die Landwirtschaft wird sehr intensiv betrieben. Man baut Getreide, Kartoffeln, Zuckerrüben, Hopfen und Wein an. Die Tierzucht konzentriert sich auf Rinderzucht und Schweine.

15 Fragen zum Thema – Zusammenfassung Beschreibt geographische Lage der BRD An wie viel Ländern grenzt Deutschland? Wer steht an der politischen Spitze des Landes? Wie viele neue Länder sind nach der Wende beigetreten? Nennt die Länder. Beschreibt die Staatssymbole Nennt und beschreibt die bekanntesten Naturräume Deutschlands. Wie heiβt der längste Fluss? Welche der wichtigsten Industriezweige Deutschlands kann man nennen?

16 Seznam obrázků: Obr. 1: Thomas Wolf, [vid ], dostupné z: amp= amp= Obr. 2: Botaurus – stellaris [vid ] dostupné z: stamp= stamp= Obr.3: J.Patrick Fischer [vid ] dostupné z: 2.jpg&filetimestamp= jpg&filetimestamp= Obr. 4: Armin Linnartz[vid ] dostupné z: _3zu4.jpg&filetimestamp= _3zu4.jpg&filetimestamp= Obr. 5: anonym, [vid ] dostupné z: filetimestamp= filetimestamp=

17 Seznam obrázků: Obr. 6: Karl-Tobias Schwab, [vid ], dostupné z: &page=1&filetimestamp= &page=1&filetimestamp= Obr. 7: C. Busch, [vid ], dostupné z: g&filetimestamp= g&filetimestamp= Obr. 8: anonym, [vid ], dostupné z: online.de/lws_wissen/bilder/244-1.jpg online.de/lws_wissen/bilder/244-1.jpg Obr. 9: C. Busch, [vid ], dostupné z:

18 Seznam použité literatury: [1] Homolková, B., Reálie německy mluvících zemí, Nakladatelství Fraus, Plzeň, 1997, ISBN


Herunterladen ppt "Střední odborná škola Otrokovice Deutschsprachige Länder – Deutschland Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Iva Vlčková."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen