Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – 69126 Heidelberg – www.ijm- stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – 69126 Heidelberg – www.ijm- stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Forschungsexpedition Nordkap 25-köpfiges Jungforscherteam aus Schülern der Klassen 7 bis 10 der gesamten Bundesrepublik Deutschland

2 Folie 2 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Gliederung  Was ist Master MINT  Wie werde ich ein Forscher  Zielsetzung  Verlauf der Forschungsexpedition  Die Forschungsbereiche  Fauna  Flora  Klima  Menschen, Kultur und Sprache  Industrie und Wirtschaft  Infrastruktur  Seen und Gewässer

3 Folie 3 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Was ist Master MINT

4 Folie 4 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Was ist Master MINT  Projekt der Institut für Jugendmanagement Stiftung, entstanden im Jahr 2008  schulergänzendes Bildungsprogramm  Förderung der Interessensbildung für die MINT-Bereiche, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

5 Folie 5 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Was ist Master MINT  Master MINT Programm im Überblick  Master MINT Labore (1. bis 3. Klasse)  Master MINT Mathematik Förderprogramm (ab 4. Klasse)  Master MINT Expeditionen (4. bis 7. Klasse)  Master MINT Forschungsexpeditionen (7. bis 13. Klasse)

6 Folie 6 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Wie werde ich ein Forscher

7 Folie 7 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Wie werde ich ein Forscher  Prüfen der persönlichen Eignung  Bewerbung um Forschungsplatz  Suchen von Drittmittelgebern  Reisevorbereitungen (z.B. Impfungen)

8 Folie 8 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Wie werde ich ein Forscher Forschen beobachtenKontakt habenInterpretierenAuswerten Vorstellen Eigenschaften TeamarbeitSpontanitätFlexibilitätGeduldAusdauer Verantwortun g Lebensumstände Benehmen Kontakt mit Leuten UnterkünfteEssen Anforderungen an den Forscher

9 Folie 9 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Zielsetzung

10 Folie 10 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis  Erarbeiten von  Forschungsinhalten und  Forschungsmethoden Zielsetzung

11 Folie 11 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungs- expedition

12 Folie 12 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition - Start Donnerstag, 10. Mai Heidelberg

13 Folie 13 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Freitag, 11. Mai Heidelberg -> Helsingborg Verlauf der Forschungsexpedition – 11. Mai

14 Folie 14 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 11. Mai Erste Forschungen

15 Folie 15 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 11. Mai Festhalten der Forschungsergebnisse

16 Folie 16 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 12. Mai Samstag, den 12. Mai Helsingborg -> Stockholm

17 Folie 17 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 12. Mai Store Mosse Nationalpark

18 Folie 18 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 12. Mai  Untersuchung der Gewässerqualität  Proben entnehmen  Feststellen der Gegebenheiten anhand von Reagenzien  Bewerten der Ergebnisse

19 Folie 19 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 13. Mai Sonntag, den 13. Mai Stockholm -> Ume å

20 Folie 20 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 13. Mai Skuleskogens Nationalpark

21 Folie 21 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 13. Mai Skuleskogens Nationalpark

22 Folie 22 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 13. Mai Skuleskogens Nationalpark

23 Folie 23 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 13. Mai Skuleskogens Nationalpark

24 Folie 24 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 14. Mai Montag, den 14. Mai Ume å -> Rovaniemi

25 Folie 25 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 14. Mai  Traditionelles Busschieben über den Polarkreis

26 Folie 26 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 14. Mai  Santa Village  Hauptwirtschaftszweig Tourismus

27 Folie 27 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 15. Mai Dienstag, den 15. Mai Rovaniemi -> Alta

28 Folie 28 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 15. Mai  Änderung des Wetters an einem Tag

29 Folie 29 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 15. Mai  Das erste Mal Mitternachtssonne

30 Folie 30 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 16. Mai Mittwoch, den 16. Mai Alta -> Nordkap

31 Folie 31 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 16. Mai  Entdeckung von Fossilien und Überresten

32 Folie 32 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 16. Mai  Interviews mit Einheimischen

33 Folie 33 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 16. Mai  Das Nordkap

34 Folie 34 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 17. Mai Donnerstag, den 17. Mai Nordkap -> Luosto

35 Folie 35 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 17. Mai  Beobachtung der Fauna

36 Folie 36 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 17. Mai  Menschen Kultur und Sprache

37 Folie 37 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 18. Mai Freitag, den 18. Mai Luosto -> Kuopio

38 Folie 38 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 18. Mai  Veränderung der Flora Feuchtwaldzone Taiga Tundra Norden Süden

39 Folie 39 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 19. Mai Samstag, den 19. Mai Kuopio -> Stockholm

40 Folie 40 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 19. Mai  Menschen, Kultur und Sprache

41 Folie 41 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 19. Mai  Unser Fährschiff

42 Folie 42 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 20. Mai Sonntag, den 20. Mai Stockholm -> Karlskrona

43 Folie 43 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – 20. Mai  Menschen, Kultur und Sprache

44 Folie 44 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Verlauf der Forschungsexpedition – Ende  Montag, den 21. Mai und Dienstag, den 22. Mai

45 Folie 45 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Die Forschungsbereiche

46 Folie 46 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Fauna TagTiere 2. Tag (Helsingborg )Vögel: Nebel & Saatkrähen, Austernfischer, Kiebitze, Rauchschwalben, Elstern und Silbermöwen 3.Tag (Helsingborg - Stockholm)Reh, Wasserläufer, Ameisen, Waldlaubsänger, Trauerschnäpper 4. Tag (Stokholm - Umea)Kanadagans, Singschwäne, Stockente, Ameisen, Kraniche, Elch 5.Tag (Umea- Rovanieni) Singschwäne, Großer Brachvogel, Kranich, Kiebitze, Gänsesäger, Bachstelze, Steinschmätzer, Falken und Bussarde 6.Tag (Rovaniemi- Alta) Rentiere, Specht, Schneehase, Rotdrosseln, Elster, Kolkraben, Nebelkrähe, Auerhuhn, Mittelsäger, Gänsesäger, Reiherente, Schellenten 7. Tag (Alta- Hennigsvag) Silbermöwen, Elster, Rotfuchs, Kolkrabe, Nebelkrähe, Wacholderdrossel, Mittelsäger, Rentiere, Raufußbussard, Mantelmöwe, Wale (wahrscheinlich Schweinswal) 8.Tag (Henningsvag - Luosto)Aaskäfer, Seeadler, Miesmuscheln und andere Muscheln, (Tierkot) 9.Tag (Luosto - Kuopio)Kraniche, Raubspinnen, Ringeltauben 10.Tag (Kuopio- Turku)Spinnen (Baum o. Rotfuß), Falken, Marienkäfer 11/12. Tag (Helsinki - Ende)Wacholderdrossel, Weißwangengans, Küstenseeschwalbe, Mantelmöwe, Nebelkrähe, Zitronenfalter

47 Folie 47 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Fauna

48 Folie 48 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Flora Entdeckte Pflanzen

49 Folie 49 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Flora Vergleich der Vegetation: Dänemark=>Nordkap LaubwälderNadelwälder Normaler WuchsKlein-/Zwergwuchs Umweltschutz: -Raststätten nicht so stark wie in Deutschland -Viele Nationalparks

50 Folie 50 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Klima Temperaturverlauf

51 Folie 51 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Klima Luftdruck

52 Folie 52 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Klima Windgeschwindigkeiten

53 Folie 53 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Klima

54 Folie 54 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Menschen, Kultur und Sprache DänemarkSchwedenFinnlandNorwegen 119 Personen pro km² 23 Personen pro km² 17 Personen pro km² Nicht herausgefunden Bevölkerungsdichte

55 Folie 55 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Menschen, Kultur und Sprache Geschichte -Norwegen, Dänemark und Schweden haben repräsentative Monarchie -Viele Kriege unter den skandinavischen Ländern

56 Folie 56 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Menschen, Kultur und Sprache Berufsleben Gymnasium (3J) >90% Praktische o. theoretische Ausbildung 9 Jahre Grundschule Universität (Master, Doktor) Berufsfachschule (3J) Fachhochschule (Zusatzqualifikation)

57 Folie 57 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Menschen, Kultur und Sprache Traditionen/Bräuche - Traditionelle Trachten -Sankta Lucia Märchen/Sagen -Mumins -Pipi Langstrumpf -Nils Holgerson

58 Folie 58 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Menschen, Kultur und Sprache Fazit -Kultur ist ähnlich wie in Deutschland -Sprachen ähneln sich (Ausnahme Finnland) DänischSchwedischFinnischNorwegisch Deutsche Forscher stellen Skandinavien auf den Kopf. Deutsche Forscher fahren zum Nordkap. Deutsche Forscher stellen Skandinavien auf den Kopf. De tyske Forskete stiller Skandinavia på hovedut. Tysko utforskare reser till Nordkap. Saksalaiset tuttajat kääntävät Pohjoismaat ylösalaisin. Tyske utforskere snw Skandinavia opp ned.

59 Folie 59 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Industrie und Wirtschaft Im- und Export nach/ aus Skandinavien ImportExport LebensmittelÖl und Gas Technologie (Autos)Holz Schiefer Fisch Schiffe (Eisbrecher) Porzellan

60 Folie 60 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Industrie und Wirtschaft Vorhandene Industriezweige -Holzindustrie -Ölindustrie -Porzellanmanufakturen -Schokoladenindustrie -Tourismus

61 Folie 61 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Infrastruktur

62 Folie 62 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Infrastruktur Anbindung an öffentliche Einrichtungen Süden=>Norden Keine weite Entfernungweite Entfernungen (Deshalb medizinische Notfallhilfe in jedem Ort) Hochschulen sind in Skandinavien selten

63 Folie 63 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Infrastruktur

64 Folie 64 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Seen und Gewässer

65 Folie 65 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Seen und Gewässer Temperaturvergleich OstseeStore Mosse DalälvenJävrebyPallas- Yllästuntun HonnigsvagPorsangenFluss Orte Temperatur in °C

66 Folie 66 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Seen und Gewässer pH-Wertevergleich OstseeStore Mosse DalälvenJävrebyPallas- Yllästuntun HonnigsvagPorsangenFluss Orte pH-Wert

67 Folie 67 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Seen und Gewässer Bewertung aller Messergebnisse -Gewässer sind in einem guten Zustand -Es wurden Tiere und Pflanzen in Gewässernähe gesehen => Die vorhandenen Schadstoffe sind nicht lebensgefährlich

68 Folie 68 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – Heidelberg – stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition bis Resümee und Diskussion


Herunterladen ppt "Folie 1 (05/2012) © Institut für Jugendmanagement Stiftung gGmbH – Haberstraße 1 – 69126 Heidelberg – www.ijm- stiftung.de Nordkap Forschungsexpedition."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen