Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entscheidungshilfe durch arriba Kritischer Werkstattbericht Norbert Donner-Banzhoff Attila Altiner Abteilungen für Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entscheidungshilfe durch arriba Kritischer Werkstattbericht Norbert Donner-Banzhoff Attila Altiner Abteilungen für Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg,"—  Präsentation transkript:

1 Entscheidungshilfe durch arriba Kritischer Werkstattbericht Norbert Donner-Banzhoff Attila Altiner Abteilungen für Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg, Düsseldorf und Rostock

2 Bausteine + Start Langzeit- Studien absolute relative RR Risiko- formel shared decision making Wirtschaftlichkeit vs. Enthusiasmus a r r i b a

3 Drehbuch bsprache über weiteres Vorgehen ufgabe gemeinsam definieren isiko subjektiv isiko objektiv nformation über Präventionsmöglichkeiten ewertung der Präventionsmöglichkeiten a r r i b a

4

5 Forschungsprogramm a r r i b a Anwender- Befragungen Wirksamkeitsstudie Phase III Mikro-arriba Faktorieller Survey e-Bibliothek der Entscheidungshilfen arriba-PRO 2012 …

6 Nutzerzufriedenheit - Effekte Randomisierte kontrollierte Studie in 91 hausärztlichen Praxen, 1132 Patienten Komplexe Implementierungsstrategie Follow-up nach 6 Monaten (82%) Höhere Zufriedenheit, verminderter Entscheidungskonflikt in Interventionsgruppe Keine Auswirkung auf Verschreibung von Medikamenten

7 Anwendung: Probleme Shared-decision making: unsichere Ärzte suchen Rat bei ihren Patienten Widerstand Evidenzgrundlage: Epidemiologische und klinische Studien: Lücken und Verzerrungen Pragmatischer Entscheidungszwang

8 Dr. Heidemarie Keller, PD Dr. Tanja Krones, Dr. Eva-Maria Sadowski und Prof. Dr. Andreas Sönnichsen (jetzt PMU Salzburg), Achim Wagner, Ute Dietrich, Muazzez Ilhan, Ursula Siegmund, Sylvia Jung, Beate Czypionka, Doris Heuser, Prof. Dr. Erika Baum, Dipl. Psych. Justine Rochon (Regensburg), Prof. Dr. Wegscheider (Hamburg). Cornelia Kirst, Dr. Petra Kaufmann-Kolle (AQUA-Institut, Göttingen), Prof. Dr. Joachim Szescsenyi (Heidelberg), Christian Eimer, Dr. Ute Rehwald, Dr. Armin Hendrichs (Projektträger DLR Bonn) und Robert Hauer (BMBF Bonn), Dr. Uwe Popert (Kassel), Prof. Dr. Hans-Werner Hense (Münster), Dr. Hanne Neuhauser, Frau Dr. Ute Ellert (Robert-Koch-Institut Berlin), Dr. Daniela Simon, Dr. Andreas Loh und Prof. Dr. Martin Härter (Freiburg), Dipl. Psych. Cornelia Caspari (München), Adrian Edwards, Glyn Elwyn (Cardiff), Dr. Hilda Bastian, Dr. Fülöp Scheibler (Köln), Susanne Träger, Wilfried Clarius, Martin Dürsch, Peter Engeser, Armin Mainz, Elisabeth Rix, Peter Kittel, Hannelore Wächtler, Günther Egidi, Hans-Georg Bongartz, Ulrike Born, Dina Bassaly, Heide Bassaly, Thomas Becker, Gabriele Becker-Hassemer, Carl Behr, Gisela Behrens- Gutberlet, Margarethe-Elisabeth Best, Helmut Biller, Norman Blees, Johannes Brönnecke-Born, Hatem Bustami, Elena Deipenbrock, Wolfgang Döll, Reinhard Donecker, Holger Drews, Jörn Eggenweiler, Abdul-Rahman El-Hariri, Christian Erbe, Ute Erdmann, Christiane Faust, Eckart Fiernkranz, Karin Fitzler, Werner Fleck, Hermann Frankenberg, Friedrich Freitag, Ulrich Freitag, Barbara Fröhlich, Frank Geschrey, Irene Geschrey-Duever, Marie-Luise Glapa, Ilona Gnandt, Klaus Gonzoreck-Schweitzer, Bettina Grädler, Winfried Grätz, Michael Grün, Monika Gutsfeld-Epple, Cort Ulrich Hachmeister, Erhard Hain, Gerald Hartmann, Ralf Haun, Sabine Heincken,Danke

9 Hans-Joachim Heinrich, Martin Heinzl, Anna-Dora Hetz, Peter Hoffmann, Lothar-Werner Hofmann, Michala Hohberger, Barbara Holderbaum, Andreas Hölscher, Annette Hoppe, Peter Horstmann, Bern Irle, Jürgen Iwan, Dagmar Jäger, Florian Janis, Regine Jobst, Andrea Joerg, Alke Jüngst, Nurjati Keymling, Bernard Kirchberg, Eberhard Kirves, Rainer Kittel, Christian Klepzig, Erika König-Dennerlein, Regina Kraft Merbach, Klaus Krekeler, Hubert Kress, Friedjörg Krug, Meinolf Küster, Jutta Leib-Ehlicker, Hubert Leufkens, Paul Limberg, Renate Lorbach, Denise Lucas, Thomas Mainka, Armin Mainz, Bernd Majorek, Inge Mann, Einhart Minning, Ulrich Mix, Friederike Müller-Brandt, Gerhard Neumann, Rainer Paul, Friedrich W. Petry, Ulrike Pflaum, Mathias Pomerenke, Uwe Popert, Muriel Rambeck, Klaus-Peter Raschkewitz, Marcel Reichardt, Elisabeth Reiche, Burkhart Reiche, Jürgen Remmert, Andreas Ritter, Hans-Reinhard Ritter, Steffen Rohrbach, Gisela Ropp, Marianne Rüdiger, Karl Rumpf, Abdulmatin Safi, Jürgen Sahm, Ulrike Sakowski, Dieter R. Sand, Jochen Schaller, Jürgen Schallnus, Hannelore Schmid, Karl-Josef Schmidt, Gert Schmidt, Christian Schmidt-Hestermann, Dorothee Schweitzer, Christina Schwuchow, Sonja Sefkow-Stroh, Manfred Siegmüller, Jörg Simon, Karl-Heinz Simon, Michael Sippel, Bernd Sohlbach, Heinrich Sohn, Haldun Spreckelsen, Andreas Steiner, Michael Sticksel, Eike Streller, Monika Stützer, Anja Tidow-Poeplau, Roswitha Tilch-Schmidt, Susanne Träger, Christa Uhlich, Johannes Umlauf, Petra van de Valk-Theobald, Torsten Vernaleken, Michael von Kürten, Susanne Waller, Ulrich Walther, Hildegard Wand, Michael Wehrheim, Dieter Weiland, Petra Weitzel, Karl-Heinz Wenz, Marc Wermann, Martin Wesner, Jutta Wigand, Margrit Wille, Klaus-Dieter Wolkewitz, Heike Zenker, Wolfgang Zobel. Danke


Herunterladen ppt "Entscheidungshilfe durch arriba Kritischer Werkstattbericht Norbert Donner-Banzhoff Attila Altiner Abteilungen für Allgemeinmedizin der Universitäten Marburg,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen