Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internetcafé Der Matthias-Claudius- Kirchengemeinde -- Geschichte -- Finanzierung -- Erfolg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internetcafé Der Matthias-Claudius- Kirchengemeinde -- Geschichte -- Finanzierung -- Erfolg."—  Präsentation transkript:

1 Internetcafé Der Matthias-Claudius- Kirchengemeinde -- Geschichte -- Finanzierung -- Erfolg

2 Geschichte

3 Zielsetzung und Einrichtung Jugendliche und Ältere müssen an der neuen multimedialen Welt teilnehmen können! Jugendliche und Ältere müssen an der neuen multimedialen Welt teilnehmen können! Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen sollen den Anschluss nicht verlieren! Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen sollen den Anschluss nicht verlieren! Jugendliche sollen ihr Wissen mit der älteren Generation teilen! Jugendliche sollen ihr Wissen mit der älteren Generation teilen! Kostenlos für Jugendliche Kostenlos für Jugendliche Ältere bezahlen geringe Kursgebühren, die der Jugendarbeit zu Gute kommen. Ältere bezahlen geringe Kursgebühren, die der Jugendarbeit zu Gute kommen.

4 Wie alles begann … 4 Computer, 1 Drucker, 1 Scanner und eine Webcam wurden angeschafft 4 Computer, 1 Drucker, 1 Scanner und eine Webcam wurden angeschafft 2 Jugendliche wurden eingestellt 2 Jugendliche wurden eingestellt Ein T-DSL Anschluss wurde gelegt Ein T-DSL Anschluss wurde gelegt

5 4 Rechner waren schnell zu wenig … Unser Förderverein finanzierte 2 weitere Computer. Unser Förderverein finanzierte 2 weitere Computer. Wir bauten einen siebten Rechner selbst zusammen. Wir bauten einen siebten Rechner selbst zusammen. Der alte Bürorechner kam als Achter hinzu. Der alte Bürorechner kam als Achter hinzu. Ein Raumwechsel war nötig! Ein Raumwechsel war nötig! Technik musste aktualisiert werden! Technik musste aktualisiert werden! 4 neue Rechner wurden angeschafft! 4 neue Rechner wurden angeschafft!

6 Veränderungen Das Internetcafé zog nach einem Kirchenvorstandsbeschluss in den unteren Raum des Jugendhauses, da uns zu dieser Zeit ca. 20 Kinder täglich besuchten. Das Internetcafé zog nach einem Kirchenvorstandsbeschluss in den unteren Raum des Jugendhauses, da uns zu dieser Zeit ca. 20 Kinder täglich besuchten. Ein Tischfussball und ein Airhockey wurden beschafft, um untätige Jugendliche zu binden. Ein Tischfussball und ein Airhockey wurden beschafft, um untätige Jugendliche zu binden. Ein Dartspiel und ein Tischbilliard wurden gespendet. Ein Dartspiel und ein Tischbilliard wurden gespendet. Ein Tresen wurde ehrenamtlich gebaut. Ein Tresen wurde ehrenamtlich gebaut.

7 Personal Zwei Informatikstudenten wurden auf 400 Euro Basis angestellt Zwei Informatikstudenten wurden auf 400 Euro Basis angestellt Einer ist zusätzlich Verantwortlicher für die Internetseiten der Gemeinde unter Einer ist zusätzlich Verantwortlicher für die Internetseiten der Gemeinde unter Der andere ist Leiter des Internetcafés und zusätzlich Kursbeauftragter Der andere ist Leiter des Internetcafés und zusätzlich Kursbeauftragter

8 Kostenaufstellung Personalkosten trägt der Förderverein der MCG Personalkosten trägt der Förderverein der MCG Telefon, Stromkosten, Flatrate und Reinigungskosten trägt die Gemeinde Telefon, Stromkosten, Flatrate und Reinigungskosten trägt die Gemeinde Einnahmen durch Kurse und Spenden Einnahmen durch Kurse und Spenden

9 Was machen die Kinder im Internet? Chatten Chatten s abfragen s abfragen Internetspiele Internetspiele Spiele gegeneinander über LAN Spiele gegeneinander über LAN Hausaufgaben Hausaufgaben Sonstige Sonstige

10 Welcher Erfolg stellte sich ein? Zur Zeit besuchen zwischen 30 und 60 Kinder im Alter von 9 bis 18 Jahren das Internetcafé! Zur Zeit besuchen zwischen 30 und 60 Kinder im Alter von 9 bis 18 Jahren das Internetcafé! Sie suchen das Gespräch mit uns und erzählen von ihren Problemen! Sie suchen das Gespräch mit uns und erzählen von ihren Problemen! Sie zeigen Bereitschaft, sich für die Kirchengemeinde oder für soziale Projekte zu engagieren! Sie zeigen Bereitschaft, sich für die Kirchengemeinde oder für soziale Projekte zu engagieren! Diebstahl kommt nicht vor! Diebstahl kommt nicht vor!

11 Ausblick Lenkung der Jugendlichen Lenkung der Jugendlichen Neue Projekte sollen installiert werden! (Solargruppe, Spielegruppe, etc.) Neue Projekte sollen installiert werden! (Solargruppe, Spielegruppe, etc.) Längere Öffnungszeiten Längere Öffnungszeiten Events Events Jugendleiter Jugendleiter Sponsorensuche Sponsorensuche


Herunterladen ppt "Internetcafé Der Matthias-Claudius- Kirchengemeinde -- Geschichte -- Finanzierung -- Erfolg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen