Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Etwas Süßes braucht der Mensch Gemeindenachmittag zum Thema Schokolade.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Etwas Süßes braucht der Mensch Gemeindenachmittag zum Thema Schokolade."—  Präsentation transkript:

1 Etwas Süßes braucht der Mensch Gemeindenachmittag zum Thema Schokolade

2 Schokoladenlied Montags lad ich gegen vier, Freundinnen zum Kaffee mir. Doch statt Kaffee biet ich dann Heiße Schokolade an. Und am Dienstag zum Verzehr Müssen Schokobonbons her. Glänzend braun und kugelrund Stecke ich sie in den Mund. Und am Mittwoch auf die Schnelle Ist ein Eintopf dann zur Stelle. Und als Nachtisch lacht uns dann Schokoladenpudding an. Donnerstag nehm ich Schoklade, Schmelze sie in heißem Bade; Köstlich duftend gieß ich sie Übern Mandelflamerie Und am Freitag, das ist schade, Gibt es keine Schokolade. Freitag ist ein traurig Tag Weil ich gern Schokolade mag. Samstags werd ich mich versuchen An `nem Schokoladenkuchen, Reich mit Mandeln auch bestückt. Die Familie ist entzückt. Sonntags ist mein lieber Mann Bei uns mit dem Kochen dran. Und er rührt als Dernier Cri Aus Schoklade ein Fondue Melodie: Auf der schwäbschen Eisenbahn

3 Geschichte der Schokolade Kakao bei Olmeken, Mayas und Azteken Mayazeichnung 1000 vor Christus Mayakrug Azteken beim Kakaoschäumen Olmekengott (1500 v.Chr.)

4 Der Kakaobaum Theobroma cacao

5 Kakaoernte

6 Kakaogewinnung

7 Schokoladenherstellung Kakaobutter Kakaokuchen

8 Schokoladenquiz Was wissen Sie über die Schokolade?

9 WerbungKuriosesGesundheit Kakao

10 Aus welchem Land stammt die Kakaopflanze? Mexiko Argentinien Kenia

11 Mexiko

12 Seit wann wird in Europa Kakao getrunken ? A: seit 1000 vor Christus B: seit1000 nach Christus C: seit 16. Jahrhundert

13 16. Jahrhundert nach der Entdeckung Amerikas

14 Wieviel % Fett beinhaltet eine Kakaobohne? 20 % 54 % 71 %

15 54% Fett 11,5% Eiweiß 9% Zellulose 5% Stärke 6% Gerbstoffe 5% Wasser 2,6% Mineralien 2% Säuren und Geschmacksstoffe 1% Zucker 0,2% Koffein

16 Wie bezeichnet man einen gefüllten Schokoladenhohlkörper?

17 Praline

18 Wie hieß die schwarze Figur,die seit über 100 Jahre für gute Schokolade wirbt?

19 Der Sarottimohr

20 Welches Tier warb/wirbt mit einer besonderen Farbe für eine Schokoladenmarke?

21 Die lila Milka-Kuh

22 Welcher Schokoladengenuss ist laut Werbung an eine bestimmte Uhrzeit gebunden?

23 After Eight

24 Wer/was war das Schokoladenmädchen?

25 Ein Gemälde von Liotard (1702 – 1789) Jetzt in der Gemäldegalerie von Dresden

26 Welches Land brachte 2001 eine Briefmarke heraus, die nach Schokolade roch?

27 Die Schweiz

28 Was gibt es tatsächlich? Schokoladenwiese Schokoladenhügel Schokoladensee

29 Schokoladenhügel Chocolate hills auf den Philippinen. Das trockene Cogongras fürbt die Hügel in der Trockenzeit schokoladenfarbig.

30 Gibt es einen Schokoladenvulkan?

31 Ja, im Schokoladenmuseum der Fa. Rausch, Peine.

32 Welche Schokolade ist eigentlich keine Schokolade, weil sie keinen Kakao enthält?

33 Weiße Schokolade (Masse Yvoire) bezeichnet eine Süßware, die entgegen ihrem Namen keine Kakaobestandteile beeinhaltet. Im Gegensatz zu echter Schokolade wird bei ihrer Herstellung der Kakaomasse das Kakaopulver entzogen und nur die daraus entstandene Kakaobutter zusammen mit Milchbestandteilen und Zucker verwendet.

34 Kann Schokolade Medizin sein?

35 Ja, aber nur Bitterschokolade (70% Kakaoanteil) Die Gerbstoffe (Polyphenole) sorgen nicht nur für den bitteren Geschmack vor allem der dunklen Schokolade, sie haben auch eine durchweg positive Eigenschaft: Sie fangen die aggressiven Radikale ab, die im Körper an verschiedenen Stellen ihr Unwesen treiben und für Herzinfarkte, Krebs etc. mitverantwortlich gemacht werden.

36 Wieviel Kalorien haben 100 gr. Vollmilchschokolade?

37 528 Kcal

38 Welche besondere Verwendung findet Schokolade neuerdings in der Wellness-Bewegung?

39 Schokoladenbäder und Schokoladenmassagen

40 Wieviel kg Schokolade hat jeder Bundesbürger durchschnittlich im Jahr 2004 gegessen?

41 8,37 kg

42 …zum Schluss ein kleines Spiel! Jeder würfelt und nimmt sich die erwürfelte Anzahl Streichhölzer aus der Mitte. Wer nach Verteilung aller Streichhölzer die meisten Hölzer besitzt, darf sich den Schokoladenschatz nehmen. Viel Spaß! Der Schokoladenschatz!


Herunterladen ppt "Etwas Süßes braucht der Mensch Gemeindenachmittag zum Thema Schokolade."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen