Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, 26.04.2010 Einführung in Subversion (SVN) Für die Softwareprojekte an der FH Koblenz Am Beispiel TortoiseSVN unter MS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, 26.04.2010 Einführung in Subversion (SVN) Für die Softwareprojekte an der FH Koblenz Am Beispiel TortoiseSVN unter MS."—  Präsentation transkript:

1 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Einführung in Subversion (SVN) Für die Softwareprojekte an der FH Koblenz Am Beispiel TortoiseSVN unter MS Windows

2 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Was ist Subversion? Versionsverwaltungssystem für Dateien und Verzeichnisse Stellt Speicherplatz für Ihren Code zur Verfügung (auf einem Server)

3 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Wozu Subversion? Softwareprojekte unterliegen ständiger Änderung Quellcodeaustausch/Synchronisation zwischen den Projektteilnehmern Zurückspringen auf ältere Dateiversionen

4 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Grundbegriffe Repository – Projektarchiv Working-Copy – lokale Arbeitskopie des Repositorys Checkout – lokale Arbeits-Kopie des Repositorys erstellem Update – lokale Arbeitskopie mit Server- Repository updaten Checkin – Server-Repository mit lokaler Arbeitskopie updaten

5 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Prinzipielle Vorgehensweise lokale Working-Copy auschecken lokale Working-Copy updaten an Working-Copy arbeiten Änderungen anderer Projektmitglieder mergen Lokale Working-Copy einchecken

6 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, URL des SVN Servers svn://ampere2.eui.fh-koblenz.de/Semester/Projektname Der Projektname setzt sich aus Betreuer und Bezeichnung des Projekts zusammen. Siehe folgende Beispiele! Beispiele: svn://ampere2.eui.fh-koblenz.de/SS10/albrecht_wii-tisch svn://ampere2.eui.fh-koblenz.de/SS10/albrecht_rc-car svn://ampere2.eui.fh-koblenz.de/SS10/schultes_kobot

7 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Zugangsdaten Ihr Login setzt sich aus dem ersten Buchstaben des Vornamens und dem Nachnamen zusammen. Ihr Passwort erfahren Sie vom Serverbetreuer. Beispiel für Sebastian Vogt: svogt

8 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, TortoiseSVN (Version 1.6.8) Subversion Client für Microsoft Windows Open Source Intergriert sich in den Dateimanager

9 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Repository Struktur Es hat sich etabliert drei Hauptverzeichnisse in seinem Repository zu erstellen! trunk, tags, branches

10 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Repository Struktur Trunk: Hauptentwicklungszweig Branches: Abweichende Entwicklungszweige Tags: Snapshots vom Trunk (Read- Only)

11 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Branchen Neue Funktionen in einem Branch entwickeln Nach Fertigstellung wieder mit dem Trunk mergen

12 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Wichtige Menüs in TortoiseSVN Kontextmenüs im Explorer nutzen !!!

13 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Wichtige Menüs in TortoiseSVN

14 Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, Vorführung


Herunterladen ppt "Dipl.-Ing. (FH) Florian Halfmann, 26.04.2010 Einführung in Subversion (SVN) Für die Softwareprojekte an der FH Koblenz Am Beispiel TortoiseSVN unter MS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen