Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

REDAS ( Register DAteninformations System) Schulung Vermessung

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "REDAS ( Register DAteninformations System) Schulung Vermessung"—  Präsentation transkript:

1 REDAS ( Register DAteninformations System) Schulung Vermessung
Referenten: Hans Geymann – Uwe Hoffmann DLR Rheinpfalz

2 Verfahrensbearbeitung im Zusammenspiel mit GRIBS (GRaphisches Informations- und BearbeitungsSystem)
Einleitung Wertermittlung Zuteilungsentwurf Flurbereinigungsplan Katasterberichtigung

3 REDAS-GRIBS ein rundes System
Alter Bestand Verfahrensumringsabgabe an REDAS für Einleitung und Änderungsbeschluß Abgabe der Wertermittlungsergebnisse an REDAS Zuteilungsentwurfsabgabe nach Gribs Vergleich REDAS-Gribs- Flurstücke

4 REDAS-GRIBS ein rundes System
Neuer Bestand Zuteilungsdaten nach Gribs abgeben Zuteilungskarten aufgrund der Daten aus REDAS Abgabe Zusammenlegungsflurstücke von Gribs-REDAS Abgabe der Neuen Flurstücke nach REDAS incl. Abschnittsflächen, Tats.Nutzung, Klassifizierung Definition der besonderen Vermerke und Rechte grafisch über Gribs mit Abgabe nach REDAS Vergleich REDAS-Gribs-Flurstücke Verfahrenstests in REDAS und Gribs

5 Verfahrensverwaltung
Anlegen Verfahrenspfade G:\aX\gY\pXYZ\ ..\REDAS …\alb …\extern …\hebung …\spool …\drucke Anwender Zugriffsrechte Außenwirkung Internetpräsentation CoBeKo

6 Verfahrenseinleitung
Definition des Verfahrensumrings in Gribs

7 ALB-Daten beantragen Ersteinspeicherungs-daten
bisher beim VermKA (TSALB) bestellen Hinweis: Neue Kontaktstelle für die Datenanforderung ist die Pilotgruppe „Datenaustausch Flurbereinigung“ VermKV Kaiserslautern Mögliche Ausgabedateien: Einleitungsbestand (flualb.dat) Ausschliessungsbestand (flualb.aus) Zuziehungsbestand (flualb.zuz) Textbaustein für Einleitungsbeschluß

8 ALB-Daten übernehmen Einspielen der ALB-WLDG-Datei (Workdatei-Liegenschaftsbuch-Daten-Gewinnung) in REDAS Automatische Übertragung von der TZ an die Ämter Seit Einführung von ALKIS ist die Datenbereitstellung von rückmigrierten Daten nicht fehlerfrei möglich. Der Rückmigrationsweg wird derzeit getestet.

9 ALB-Änderungsdienst Monatlicher Änderungsdienst
Automatische Übertragung von der TZ an die Ämter Eintragung der Änderungen in die EVL/VN-Tabelle

10 ALB-Änderungsdienst Bei der Übernahme des Änderungsdienstes entstehen 3 Error Dateien albXXXXX.err albXXXXX_log.err albXXXXX_verw.err

11 ALB-Änderungsdienst Die alb90900.err Datei Zeigt an ob der REDAS-Datenbestand verändert wurde

12 ALB-Änderungsdienst Die alb90900_log.err zeigt die Änderungen in lesbarer Form

13 LBD und LWK Daten Datenbeantragung per mit Verfahrensname, Produktnummer, Gemarkung u.- GKZ, Wirtschaftsjahr

14 LBD und LWK Daten Gemarkungen angeben !!!!! Die Daten der LBD werden automatisch aus REDAS heraus beantragt

15 Übernahme der Wertermittlung in REDAS
Definition des Wertermittlungsrahmens in REDAS Definition der Klassen und der zugehörigen RiNa-Nummern Festlegung von Kapitalisierungsfaktoren Übernahme der Wertermittlung aus Gribs Grundlage für Vorschuß-Hebung

16 Wertermittlung in REDAS
Der Wertermittlungs- rahmen Achtung: Nicht zu hohe Werte definieren! (Wertverhältnis max ,99 WE) Offenlegung der Wertermittlung Nachweis des Alten Bestandes Amtsexemplar erzeugen Drucke u. Berichte > Amtsexemplar Feststellung der Wertermittlung Veröffentlichung evtl. Änderungen Drucke u. Berichte > AB-Flst > Feststellung Erg. WE

17 Abzugsberechnung Globale Funktionen > Ermittlung des Landabzuges

18 Anspruchsberechnung Globale Funktionen > Abzug nach §47 / §88 / Abzugsbefreiungen Alter Bestand > Alter Bestand Funktionen > Anspruchsberechnung ausführen Prinzip der Anspruchsberechnung Abzugsgebiete werden Gemarkungen, Fluren, Teilgebieten und/oder Flurstücken zugeordnet Prinzip: Vom Großen ins Kleine Anspruchsberechnung starten

19 Anspruchsberechnung Alter Bestand > Flurstücksangaben > Daten > Änderungen > Teilgebietsnummer Teilgebiete können in „AB Flurstücke“ definiert werden.

20 Anspruchsberechnung Zur Beachtung
Standardabzugsgebiet muß definiert werden:

21 Ableitung von §48 und §52 Unter „Ordnungsnummern“, „Ausgleiche und Entschädigungen“ können die Verträge nach §§ 48 und 52 sowie Abzüge nach §88 für das ganze Verfahren abgeleitet werden.

22 Planungsunterstützung Zuteilungsentwurf
Übernahme der Blockwerte des Neuen Bestandes nach REDAS Gliederung im Planentwurf, als Report etc. Erfassung der Planwünsche Einrechnung / Durchrechnung verschiedener Planungsvarianten je Block Abgabe der „Planungsflurstücke“ nach Gribs.

23 Planungsunterstützung Zusammenlegung
Erfassung der Zusammenlegungs- flurstücke grafisch in Gribs Übernahme der Zusammenlegungs- flurstücke aus Gribs und Speicherung der „Entstehungshistorie“.

24 Planungsunterstützung Flurstücke vom AB nach NB kopieren
Tauschflurstücke oder sonstige unveränderte Flurstücke ohne Neuvermessung können vom AB in den NB kopiert werden

25 Planungsunterstützung Flurstücksabgabe
Flurstücksabgabe NB von Gribs nach REDAS

26 Planungsunterstützung Rechteabgabe
Grafische Erfassung von Rechten und besonderen Vermerken in Gribs für Flurstücksbereiche Gribs NB Flächenausgabe Tangierte Flst NB > INFO > Tangierte Flurstücke Automatische Übernahme der Daten in REDAS

27 Rechteübertragung aus dem AB
Hinweis auf bestehende Rechte im AB die noch nicht übertragen wurden.

28 Rechteübertragung aus dem AB
Rechte können automatisch vom AB in den NB übertragen werden. Danach müssen die zu belastenden Flurstücke NB ausgewählt werden.

29 Flurbereinigungsplan
Erfassung der Ausgleiche und Entschädigungen z.B.: „unwirtschaftliche Spitzen“, Mehr- und Minderausweisungen

30 Datensicherung zu wichtigen Zeitpunkten (Globale Funktionen > Verfahrenssicherung)

31 Datensicherung zu wichtigen Zeitpunkten
Sicherung unter g:\aX\gX\pXXX\REDAS\spool\datum Wochenendsicherung unter g:\REDAS_spool\vkzXXXXX Restore/Wiederherstellung nur durch den DBA möglich Dient auch der Übertragung der Daten in eine andere VKZ/PNr.

32 Plausitest (Info / Fehler)
Unterteilt in Flurstückstest AB/NB Grundbuch AB/NB Katasterabgabe Hebung AB/NB etc. direkter Sprung ins betreffende Formular der betreffenden ONR

33 Plausitest (Info / Fehler)

34 Nachweis des Neuen Bestandes
Druck Nachweis Neuer Bestand Jeder Teilnehmer erhält einen Nachweis seines Zuteilungsbestandes Neue Flurstücke Änderungen der Rechtsverhältnisse Wegfallende bzw. neu begründete Rechte Wertermittlung Ausgleiche und Entschädigungen Wesentliche Bestandteile (z.B. Obstbaumausgleich) Hebungsdaten

35 Nachweis des Neuen Bestandes
Amtsexemplar erzeugen zur Dokumentation der versendeten Nachweise Mit der Option „Amtsexemplar als Bericht“ können pdf-Dateien der Berichte generiert werden, praktisch für den Außendienst und die Archivierung.

36 Terminstatus - Datenaustausch NB
Nach der Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes muss der Terminstatus durch den DBA auf Nachtrag 1 gesetzt werden, da alle Änderungen ab diesem Zeitpunkt im Nachtrag zu wahren sind. Die LBD und die EU-Weinbaukartei sind unmittelbar zu berichtigen, da Anträge auf Grundlage NB gestellt werden.

37 Nachtragsbearbeitung in REDAS
FAKT: Es gibt nur einen IST-Zustand Alle Nachweise und Schnittstellen beziehen sich stets auf den IST-Zustand. Neuhinzugekommene bzw. Veränderte Daten werden über den Druck der jeweiligen Nachtragsnummer dokumentiert. Löschungen ergeben sich automatisch durch den Vergleich mit dem „Vorzustand“. Veränderungen innerhalb eines Nachtrages werden in der Nachtragshistorie gewahrt. Nachtragsdatum als Termin ist nicht als ENDE-Datum, sondern als Startdatum definiert Nachtragsordnugnsnummer Stati: Insert, Update, Delete, Normal/unverändert Reports der Veränderung innerhalb eines Nachtrags bzw. global über alle Nachträge

38 Nachtragsbearbeitung in REDAS

39 Nachtragsbearbeitung in REDAS
Ordnungsnummernübersicht Normale Ordnungsnummern des Nachtrags Nur als Rechtsinhaber betroffene Ordnungsnummer

40 Nachtragsbearbeitung in REDAS
Einfrieren des alten und neuen Zustandes Zustand vor dem Nachtrag Neue Datensätze Änderungskennung Änderung im Aktuell-Bestand

41 Berichtigung der Öffentl
Berichtigung der Öffentl. Bücher Zeitgleich und möglichst unmittelbar nach Eintritt des neuen Rechtszustandes Nachtragshistorie „Katasterberichtigung“ setzen ALB Aktualitätsnummer beantragen und Datenbestand abgleichen Katasterberichtigung Abgabe, katasteramtsgetrennt in unterschiedlichen Dateien (kat.Datei, ALB-Auftragsnummer) Grundbuchberichtigung Abgabe Nachweis Neuer Bestand mit Titelblatt an das Grundbuch Evtl. nachfolgende Nachträge Abgabe als Nachweis Neuer Bestand an Kataster und Grundbuch

42 Schlussfeststellung Das Setzen des Archiv-Datums führt in REDAS zum Verfahrensabschluß

43 Die REDAS-Hilfe Suchen in der Hilfe DLR WiKi (Web-Seiten) Navigation
hawaiisch „schnell“ und englisch „encyclopedia“ Inhalt wird von authorisierten Mitarbeitern der TZ angelegt Benutzer können Hinweise, Anregungen, Ergänzungen etc. auf Diskussionsseiten einbringen Navigation Suche Werkzeuge

44 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT


Herunterladen ppt "REDAS ( Register DAteninformations System) Schulung Vermessung"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen