Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ENDE KREATIV- AUFGABE HTWK- LEIPZIG WS 13/ –

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ENDE KREATIV- AUFGABE HTWK- LEIPZIG WS 13/ –"—  Präsentation transkript:

1 ENDE KREATIV- AUFGABE HTWK- LEIPZIG WS 13/14 08.10 – 10.10.2013
SEMESTER BACHELOR KREATIVAUFGABE ENDE Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

2 Papier als plastischer Werkstoff
„Unfolded“- räumliches Gestalten mit Papier Räume, Gebäude Kleidungsstücke Objekte Skulpturen Fotographien Schöpfen Formen Falten Schneiden Prägen Neue Wertschätzung des stets verkannten Werkstoffes durch Designer, Architekten, Hersteller, Materialwissenschaftler Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

3 ENDE Performance Papier Poesie Workshop vom 08.- 10.10.2013
KREATIVAUFGABE Aufführung: Do 19.00 Uhr Willkommens- und Graduierungsfeier Galerie KUB Vorstellung der Kreativaufgabe ENDE Zoe Bradley Pleated Paper Showpeace 2005/06 Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

4 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

5 Handarbeit Stricken, falten, heften, kleben neue Verarbeitungstechniken Arbeitsweise einer Bildhauerin Verfremdung der natürlichen Form des Körpers Vorbild Tintenklecksbilder Das grau- schwarze Oberteil ist komplett aus Papier gefertigt und besteht aus ineinander verschränkten Faltelementen Sandra Backlund Ink Blot Test 2007 Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

6 Blank Page Collection Mithilfe der Origami- Technik entstanden. Die besondere Festigkeit verhilft dem Kleid zu einer ausgeprägten Silhouette Sandra Backlund Blank Page 2005 Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

7 Miyake Design Studio Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

8 Der Erfinder, Philosoph unter
den Modemachern, seine Laufsteginstallationen sind wie Theaterinszenierungen Airmail Dress ist aus synthe- tischen Papier Tyvek, das auch für Briefumschläge und Schutz- anzüge Verwendung finden, Ergebnis: reißfestes, waschbares Kleid Hussein Chalayan Airmail Dress 1999 Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

9 Weitere Papierarbeiten:
Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

10 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

11 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

12 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

13 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

14 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

15 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

16 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

17 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

18 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

19 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

20 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

21 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

22 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. A. Löffler

23 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

24 Rosenheimer Fashion Performance
Baukonstruktion + Entwerfen Prof. Anthusa Löffler

25 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

26 Baukonstruktion + Entwerfen
Prof. Anthusa Löffler

27 Baukonstruktion + Entwerfen Prof. A. Löffler
HTWK- LEIPZIG STUDIENGANG ARCHITEKTUR ZUM STUDIENSTART - VERANSTALTUNG DES 1. SEMESTERS - A 11 WS 13//14 „Papier, Poesie, Performance“ - Paper goes 3 D Papier ist ein fantastisches Material. Wandelfähig kann es zu nahezu jede Form annehmen. Dies ist unser Ausgangspunkt für die von Ihnen zu gestaltende Show. Entwickeln Sie Ideen, die Sie als formale Umsetzung auf/ am eigenen Körper anwenden. Um im Team mit viel Freude und Dynamik Ihre Projekte zu entwickeln, werden Sie durch Lose in Gruppen von drei bis vier Personen aufgeteilt. Die Gruppeneinteilung erfolgt über Musikstücke von Leipziger Musikgrößen und Musikkünstlern verschiedener Kulturepochen. Aus den vorgegebenen Materialen ,Papier und Musik, sollen Sie eine Performance machen. Bei einem gemeinsamen Fest mit den Graduierten in der Galerie KUB soll Ihre Interpretation am Donnerstag 10. Oktober 2013 ab Uhr präsentiert werden." Als Material ist Papier in all seinen Erscheinungsformen zu benutzen; hierunter verstehen wir alle flächenartigen Erscheinungsformen, wie Zeitungen, Pappen, Folien, etc. Das Material ist von den Bearbeitern selbst zu organisieren – hier gilt, nicht teure Materialien erzeugen notwendigerweise das überraschende Ergebnis, sondern die gute Idee und die Methodik des Herangehens. Jede Gruppe wird bei der Präsentation ihr Projekt mit einigen Sätzen dem Publikum erläutern. Bei der Gestaltung sollen die Möglichkeiten von Material, Oberfläche, Struktur und Licht erfahren werden und clever eingebracht werden. Die Bearbeitung findet in den Seminarräumen im Lispiusbau statt. Dienstag Mittag ab Uhr Start in den Seminarräumen Mittwoch 9.00 Uhr Treff im Li 207 zur Weiterbearbeitung Wir freuen uns über jeden kreativen Einfall - er wird von uns, während der Show, unter den unterschiedlichsten Blickwinkeln eingefangen und festgehalten werden. Wir wünschen Ihnen gute Einfälle, eine Menge Spaß und viel Erfolg! Jede Gruppe hat zudem auf bereit gestellte Tafeln Ihre Entwurfsidee zu dokumentieren (Abgabe , Do Uhr) die in der Galerie KUB am Festabend und im Januar 2014 zum Tag der offenen Hochschultür ausgestellt werden. Ihr Betreuerteam: Prof. H. Hermann, Prof. A. Löffler, Dipl.-Ing. Juri Kuther, Fachschaft Bauwesen Baukonstruktion + Entwerfen Prof. A. Löffler

28 Willkommens- und Graduierungsfeier
Donnerstag, den Galerie KUB Kantstraße 17/18, Leipzig ab Uhr Verantwortlicher für die Vorbereitung des Festes: Prof. Alexander Stahr https://profloeffler.wordpress.com/ Baukonstruktion + Entwerfen Prof. A. Löffler

29 Viel Erfolg und Spaß beim Fest!
Baukonstruktion + Entwerfen Prof. A. Löffler


Herunterladen ppt "ENDE KREATIV- AUFGABE HTWK- LEIPZIG WS 13/ –"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen