Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Licht und Farbe Prof. Dr. Bernd Jödicke - was ist Licht - was ist Farbe - wieso wird Farbe gesehen - wie wird Farbe gemessen - Beispiele Bernd Jödicke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Licht und Farbe Prof. Dr. Bernd Jödicke - was ist Licht - was ist Farbe - wieso wird Farbe gesehen - wie wird Farbe gemessen - Beispiele Bernd Jödicke."—  Präsentation transkript:

1 Licht und Farbe Prof. Dr. Bernd Jödicke - was ist Licht - was ist Farbe - wieso wird Farbe gesehen - wie wird Farbe gemessen - Beispiele Bernd Jödicke FH Konstanz Institut für Naturwissenschaften und Mathematik

2 Was ist Licht ? psychologischsubjektiv physiologischobjektiv Licht technisches Licht Bernd Jödicke FH Konstanz

3 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Bernd Jödicke FH Konstanz

4 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Bernd Jödicke FH Konstanz

5 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Bernd Jödicke FH Konstanz

6 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Was ist der Unterschied wieso entsteht der Unterschied wie muss die Beleuchtung aussehen Bernd Jödicke FH Konstanz

7 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Licht entsteht in Auge und Gehirn Strahlung Licht Bernd Jödicke FH Konstanz

8 - was ist Licht - Licht messen - Licht sehen - Licht erzeugen - Licht einsetzen Auge Sehgrube Netzhaut Linse Sehnerv Pupille Bernd Jödicke FH Konstanz

9 Scharf Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

10 Scharf Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

11 Scharf Sehen Auge sieht nur in kleinem Bereich scharf Randbereiche sehen verstärkt Bewegungen Bernd Jödicke FH Konstanz

12 Farben Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

13 Auge sieht Farb-Unterschiede Farben Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

14 Was ist Farbe ? Relativ-Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

15 Das Auge sieht relativ Was ist Farbe ? Relativ-Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

16 Das Auge sieht relativ Was ist Farbe ? Relativ-Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

17 Was ist Licht ? Relativ-Sehen Das Auge lässt sich täuschen Bernd Jödicke FH Konstanz

18 Linien Sehen Bernd Jödicke FH Konstanz

19 Linien Sehen Auge sucht Helligkeitsunterschiede Bernd Jödicke FH Konstanz

20 Farbe Bernd Jödicke FH Konstanz

21 Farbe Bernd Jödicke FH Konstanz

22 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Bernd Jödicke FH Konstanz

23 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

24 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

25 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

26 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

27 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

28 Auge sieht was das Gehirn weiß Farbe Aus Purves, Lotto; why we see what we do Bernd Jödicke FH Konstanz

29 Auge Grün wirkt heller als blau, obwohl weniger Strahlung davon ausgeht Bernd Jödicke FH Konstanz

30 Grün wirkt heller als rot, obwohl weniger Strahlung davon ausgeht Was ist Licht ? Bernd Jödicke FH Konstanz

31 Gemittelte Kurve über viele Personen Empfindlichkeit Auge V( )-Kurve Tageslicht, 2° Öffnungswinkel, definierte Umgebung Bernd Jödicke FH Konstanz

32 Licht vom Auge bewertete Strahlung viel Licht wenig Licht Gleich viel Strahlung, aber unterschiedlich viel Licht Bernd Jödicke FH Konstanz

33 Bernd Jödicke FH Konstanz Elektromagnetisch Strahlung sichtbar

34 Bernd Jödicke FH Konstanz Licht Stäbchen Zapfen Netzhaut Sehzellen Nervenzellen

35 Wird Zapfen-Tripel gleich gereizt ensteht gleicher Farbeindruck Beispiel: ww-Leuchtstofflampe - Glühlampe Netzhaut hat 3 unterschiedliche Zapfen Farbe (Standard-Modell) Bernd Jödicke FH Konstanz

36 Wird Zapfen-Tripel gleich gereizt entsteht gleicher Farbeindruck Newton - Experiment Bernd Jödicke FH Konstanz

37 Wird Zapfen-Tripel gleich gereizt ensteht gleicher Farbeindruck 3 Zapfen-Werte 2 Farben-Werte1 Helligkeits-Wert Bernd Jödicke FH Konstanz x,y L- ab

38 Weiß Bernd Jödicke FH Konstanz Alle 3 Zapfen sind gleich gereizt

39 Farbe ist abhängig von Lampe und Material Farbdreieck Jede Farbe ist durch die beiden Werte x und y festgelegt Bernd Jödicke FH Konstanz

40 Farbe Bernd Jödicke FH Konstanz

41 Additive Farbmischung Bernd Jödicke FH Konstanz +

42 subtraktive Farbmischung Bernd Jödicke FH Konstanz -

43 Farbe Bernd Jödicke FH Konstanz

44 Farbe Gesättigte Farben können so nicht erzeugt werden Mit 3 Farben lassen sich andere Farben herstellen alle liegen innerhalb des aufgespannten Dreiecks Additive Farbmischung Bernd Jödicke FH Konstanz

45 Bernd Jödicke FH Konstanz Farbe Druckfarben

46 Bernd Jödicke FH Konstanz


Herunterladen ppt "Licht und Farbe Prof. Dr. Bernd Jödicke - was ist Licht - was ist Farbe - wieso wird Farbe gesehen - wie wird Farbe gemessen - Beispiele Bernd Jödicke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen