Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

The Economics of Happiness Glücksökonomie Ein Spezialkurs zum Thema Glücksforschung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 04-08. Mai 2009 Präsentiert.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "The Economics of Happiness Glücksökonomie Ein Spezialkurs zum Thema Glücksforschung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 04-08. Mai 2009 Präsentiert."—  Präsentation transkript:

1 The Economics of Happiness Glücksökonomie Ein Spezialkurs zum Thema Glücksforschung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Mai 2009 Präsentiert von: Dávid Takács

2 Das wahre Glück

3 … aber vom Menschen wissen wir nichts Bertalanffy (1967)

4 Inhalt I.Sinn des Lebens (materiell betrachtet) 1.Das Homo Eoconomicus Modell 2.Biologisch betrachtet II.Die Glückstriade 1.Leistung 2.Talent 3.Sinn

5 I. Sinn des Lebens (materiell betrachtet) Gibt es überhaupt eine Theorie, von der jede Tat des Menschen abzuleiten ist? –Der homo eoconomicus? –Das Streben nach Glück (Maximierung von HLY)? –Die Maslow Pyramide?

6 Kritik des homo eoconomicus Modells Wie kann man dann Altruismus erklären? –Mit Hilfe des ökonomischen Imperialismus? Nur teilweise Wie kann man Altruismus gegenüber den Kindern erklären? –Mit Hilfe der Theorie des egoistischen Genes (Dawkins, 1986) Paarauswahlstrategien (evolutionäre Psychologie)

7 Ist das biologische Modell perfekt? Limitiert Es gibt Leute, die gegen ihre egoistischen Gene leben Maslows Modell scheint (die Ausnahmen nicht betrachtend) gut zu sein Worin besteht wahre Selbstverwirklichung?

8 II. Die Glückstriade 1.Leistung Glück kann man nur am Ende des Lebens richtig beurteilen (Aristoteles) Alles was existiert, existiert in periodischer Bewegung. (Bródy) Das Lebensplanmodell (Rawls, 1971; Chekola, 2007) diese Art des Glücks benötigt sogar kein psychologisches Glück (Zufriedenheit, Glücksgefühl)

9 Das Erreichen dieses Glücks ist jedem möglich, von Begabungen unabhängig Glück als Leistung (Annas, 2004) Eidaimonic Well-being: kämpfen gegen die existentialistischen Herausforderungen des Lebens (Carol Ryff ) Die schönsten Momenten kommen ebenso dann, wenn man Körper und Geist intensiv anstrengt, um eine harte aber sinvolle Aufgabe zu lösen (Csíkszentmihályi, 1990)

10 II. Die Glückstriade Glück in der Arbeit zu finden 2.Talent Das Beste von einem selbst herauszuholen (Selye, 1974; Rogers, 1980) Unseren genetischen Kode zu knacken Wenn Du das nicht rausholst, wird es dich von Innen zerstören (Jesus)

11 II. Die Glückstriade 3. Sinn Viktor Frankl Erikson (1959): Generativitätstheorie Menschen wollen nicht gesund sondern glücklich sein. Frigyes Karinthy

12 Das wahre Glück ist… Das Schlechte in uns ins Gute umzuwandeln

13 Danke für die Aufmerksamkeit! ?


Herunterladen ppt "The Economics of Happiness Glücksökonomie Ein Spezialkurs zum Thema Glücksforschung an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 04-08. Mai 2009 Präsentiert."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen