Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Vielfalt der Schmiedeteile:. 2 Schmiedewerkstoffe:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Vielfalt der Schmiedeteile:. 2 Schmiedewerkstoffe:"—  Präsentation transkript:

1 1 Vielfalt der Schmiedeteile:

2 2 Schmiedewerkstoffe:

3 3 -Freiformschmieden-Prinzipdarstellung:

4 4 Stauchen: Das Stauchen führt durch die Reibung an den Umformflächen zum Ausbauchen. Stauchen ist möglich bis zu Werkstücklänge =3,5xWerkstückdurchmesser, weil sonst Werkstück knickt. Bei längeren Werkstücken wird örtlich erwärmt und umgeformt.

5 5 Werkstofffluss beim Stauchen:

6 6 Schmiedearbeiten:

7 7 Erwärmen der Werkstücke auf Schmiedetemperatur:

8 8

9 9 Handschmiedewerkzeuge:

10 10 Manipulatoren: Zur Handhabung schwerer Schmiedestücke bis zu 100t und 20 m Länge, welche mit Maschinenhämmer oder Pressen umgeformt werden.

11 11 Gesenkschmieden: Umformen in zwei gegeneinander bewegten Werkzeughälften, den Gesenken. Der Gesenkhohlraum-die Gravur- entspricht der Gegenform des herzustellenden Gesenkschmiedeteiles. Nach beendeter Umformung ist das Werkstück von Ober- und Untergesenk allseitig umschlossen.

12 12 Gesenkschmieden-Prinzipdarstellung:

13 13 Gesenkschmieden von der Stange:

14 14 Gesenkschmieden vom Spaltstück:

15 15 Gesenk Das Gesenk bildet Gegenform des Werk- stückes. Die Hohlräume im Gesenk werden Gravur genannt. Gesenke bestehen aus dem Gesenkober- und unterteil.

16 16 - Gesenke: Gesenkhälften werden durch Leisten oder Dübel und Löcher geführt.

17 17 - Gesenke mit mehreren Teilfugen: um Werkstücke mit Hinterschneidungen Herstellen zu können.

18 18 - Stufengesenke: zur Herstellung komplizierter Formen werden mehrere Gravuren in in ein Gesenk gearbeitet.

19 19 Vorgänge im Gesenk:

20 20 Stauchen-Prinzipdarstellung:

21 21 Kaltstauchen: Zur Herstellung von Bolzen, Schrauben und Nieten und sonstigen Teilen aus Draht.

22 22 Stauchen ein Schraubbolzens:

23 23 Rundkneten (Feinschmieden):

24 24 Rundkneten mit 4 umlaufenden Stößeln:

25 25 Arbeitsbeispiele: drehsymmetrische Teile wie z.B. Wellen mit vielen Stufen, welche schnell und wirtschaftlich hergestellt werden sollen Herstellung von Innenprofilen durch Rundkneten über Dorn z.B. Sackprofile oder Doppelprofile


Herunterladen ppt "1 Vielfalt der Schmiedeteile:. 2 Schmiedewerkstoffe:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen