Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Wegziehen-Bleiben- Zurückkehren Studie über die Abwanderung von Kompetenzen Medienkonferenz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Wegziehen-Bleiben- Zurückkehren Studie über die Abwanderung von Kompetenzen Medienkonferenz."—  Präsentation transkript:

1 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Wegziehen-Bleiben- Zurückkehren Studie über die Abwanderung von Kompetenzen Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 Département de léconomie, des institutions et de la sécurité Service de lindustrie, du commerce et du travail Observatoire valaisan de lemploi Departement für Volkswirtschaft, Institutionen und Sicherheit Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit Arbeitsmarktbeobachtung Wallis

2 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Projektpartner Mandat Departement für Volkswirtschaft, Institutionen und Sicherheit (DVIS) Departement für Erziehung, Kultur und Sport (DEKS) Walliser Industrie- und Handelskammer (WIHK) Ausführung Arbeitsmarktbeobachtung Wallis (ABW) der Dienststelle für Industrie, Handel und Arbeit (DIHA) Wissenschaftliche Begleitung Prof. François Hainard, Universität Neuenburg

3 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Forschungsdesign Analyse von Sekundärdaten Quantitative Studie 1385 Fragebogen Matura: 1996 und 1997 Diplom: HF / FH 2000 und 2001 Rücklaufquote 70% Qualitative Studie 21 Interviews

4 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Ausgangslage (1) Nichtuniversitätskanton Wallis Ich glaube, es tut jedem Walliser sehr gut, einmal den Kanton Wallis zu verlassen. Dies sind die sogenannten Lehr- und Wanderjahre. Die Universität ist eine Möglichkeit, dies zu tun. Man lernt andere Mentalitäten kennen und muss sich in einer anderen Kultur sozialisieren. Das ist heute ein äusserst wichtiger Erfolgsfaktor.

5 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Ausgangslage (2) Maturitätsquote, Hochschulabschluss- quote,

6 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Ausgangslage (3) Anteil Hochqualifizierter, 2000

7 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Ausgangslage (4) Arbeitsmarkt: Wenig Arbeitsplätze in Branchen mit hohem Anteil an Hochqualifizierten Versicherungs-/Kreditgewerbe Unterrichtswesen Forschung & Entwicklung Informatikdienste Dienstleistungen für Unternehmen

8 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Abwanderung 2 von 3 hochqualifizierten Wallisern (63%) wandern ab Grösserer Anteil bei Absolventen von Universitäten: 71% Absolventen von Fachhochschulen und höheren Fachschulen: 55% Studium im Wallis:53%

9 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Gründe fürs Wegziehen Hauptgründe Stellenangebot Karrieremöglichkeiten Städtisches Zentrum Weiterbildungsangebot Sekundär Partnerschaft Mentalität Lohnniveau

10 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Weitere Einflussfaktoren auf die Abwanderung Praktikumsort im Wallis: 48% wandern ab ausserkantonal: 82% wandern ab Image des Kantons Wallis

11 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Arbeitsmarkt (1)

12 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Arbeitsmarkt (2) « En Valais il y a une voie directe de copinage entre le citoyen, lentrepreneur et le conseil dEtat. Cest un processus qui semble classique, mais à part peut-être au Tessin, il ny a plus un canton suisse où lon peut ne pas mettre au concours un poste comme chez nous.(…) Il faudrait casser ce système, parce quon va continuer de dégoûter des gens, ceux qui ont connu un environnement sain, qui fonctionne selon des règles claires, celles du marché. »

13 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image wirtschaftliche Entwicklung (1)

14 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image wirtschaftliche Entwicklung (2) « Les gens associent le Valais aux vacances, à la beauté du lieu, je ne pense pas quils lassocient au développement économique, faussement dailleurs, ni à linnovation. (…) Souvent je dois convaincre que le Valais ce nest pas la préhistoire ! »

15 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Weiterbildungsangebot

16 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Lebensqualität (1)

17 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Lebensqualität (2) « Je connais passablement de Romands qui viennent sinstaller en Valais pour lenvironnement géographique, le climat, les montagnes, labsence de brouillard. Beaucoup de Romands sont attirés par la beauté géographique du Valais. »

18 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Mentalität (1)

19 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Image Mentalität (2) « A un moment donné, je me suis rendu compte que la structure valaisanne oppressive, cest-à-dire le clanisme, lappartenance idéologique, la force du parti politique, et à lépoque la puissance de lEglise, du journal, tout ça faisait que je voulais me distancer de ce côté extrêmement contrôlé. »

20 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Konsequenzen Verlust des bestausgebildetsten Humankapitals Negative Auswirkungen auf die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung des Kantons Finanzielle Einbussen: 90 Mio. Fr./Jahr 50 Mio. Fr. Ausbildungskosten 40 Mio. Fr. Konsum-/Steuereinnahmen

21 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Potenzial für Rückkehr 57% der Erwerbstätigen (diplomiert) Bedingung: Arbeitsangebot Gründe für eine Rückkehr: Lebensqualität Familie, Freundeskreis

22 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Geeignete Zeitpunkt für eine Rückkehr Geeignete Zeitpunkt für eine Rückkehr Als Kanton, der Leute zurückholen will, hat man ein kleines Zeitfenster, das endet wenn die Leute verheiratet sind, ein Haus und Kinder haben. Hinzu kommt, dass die Leute Mitte 30 bis Ende 40 sehr gute Stellen haben. (...) Deshalb muss man für Rückholaktionen die Leute anfangs 30 ansprechen.

23 Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Weitere Informationen Presseunterlagen Studie Wegziehen – Bleiben – Zurückkehren steht zur Verfügung unter:


Herunterladen ppt "Medienkonferenz vom 29. Juni 2004 – Abwanderung von Kompetenzen Wegziehen-Bleiben- Zurückkehren Studie über die Abwanderung von Kompetenzen Medienkonferenz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen