Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mechanik II Lösungen. 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg 1.8.4 Vergleich.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mechanik II Lösungen. 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg 1.8.4 Vergleich."—  Präsentation transkript:

1 Mechanik II Lösungen

2 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich

3 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2

4 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

5 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

6 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

7 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

8 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

9 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

10 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

11 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

12 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

13 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

14 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

15 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

16 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

17 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

18 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

19 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

20 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

21 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

22 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

23 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

24 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

25 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

26 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

27 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

28 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

29 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

30 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

31 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

32 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

33 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

34 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

35 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

36 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

37 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

38 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

39 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

40 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

41 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

42 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

43 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

44 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

45 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

46 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

47 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

48 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

49 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

50 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

51 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

52 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

53 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

54 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

55 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

56 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

57 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

58 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

59 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

60 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

61 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

62 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

63 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

64 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

65 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Ein Pkw verfügt über eine Bremsanlage mit einer maximalen Bremsverzögerung von 6 m/s 2 Berechne jeweils den Sicherheitsabstand, sowie den Anhalteweg nach der Faustformel und den physikalischen Anhalteweg des Fahrzeugs.

66 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:

67 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1)

68 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1) Die Faustformel gilt nur bei trockenem Straßenzustand.

69 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1) Die Faustformel gilt nur bei trockenem Straßenzustand. 2)

70 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1) Die Faustformel gilt nur bei trockenem Straßenzustand. 2) Sobald die Straße feucht wird, Geschwindigkeit verringern.

71 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1) Die Faustformel gilt nur bei trockenem Straßenzustand. 2) Sobald die Straße feucht wird, Geschwindigkeit verringern. 3)

72 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg Vergleich Schlussfolgerung:1) Die Faustformel gilt nur bei trockenem Straßenzustand. 2) Sobald die Straße feucht wird, Geschwindigkeit verringern. 3) Bei sehr starkem Regen nicht über 80 km/h fahren (Aquaplaning!)


Herunterladen ppt "Mechanik II Lösungen. 1.8 Berechnungen zum Anhalteweg 1.8.4 Vergleich."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen