Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Friedensinitiative Nottuln www.fi-nottuln.de Solarinitiative 2004.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Friedensinitiative Nottuln www.fi-nottuln.de Solarinitiative 2004."—  Präsentation transkript:

1 Friedensinitiative Nottuln Solarinitiative 2004

2 Gliederung Funktionsweise einer Photovoltaikanlage Funktionsweise einer Photovoltaikanlage Ausbeute Ausbeute Installation Installation Umweltaspekte Umweltaspekte 2. Solarinitiative 2. Solarinitiative

3

4 Hauptbestandteil: Silizium, ungiftig, nahezu unbe- schränkt vorhanden Bei Licht auf die Solarzelle: Gleichstrom geräuschlos, geruchlos, ohne Verbrauch, ohne mechanische Bewegung, emissionsfrei

5 Der Gleichstrom wird von einem Wechselrichter in Wechselstrom umge- wandelt und dann ins öffentliche Netz über einen Zähler eingespeist

6 Ein Wechselrichter

7 Der Gleichstrom wird von einem Wechselrichter in Wechselstrom umge- wandelt und dann ins öffentliche Netz über einen Zähler eingespeist

8 Monokristallin reiner, Wirkungsgrad höher, Kleinerer Flächenbedarf, teurer Polykristallin Größter Marktanteil, Gleiche Lebensdauer

9

10 Die Leistung von PV-Anlagen wird in Kilowatt peak angegeben 1 kwp entspricht ca. 10 m², und ca. 800 kwh pro Jahr (bei Südausrichtung, passender Dachneigung, keine Verschattung)

11

12 Garantie: 25 Jahre Haltbarkeit: Jahre für die Module ca. 10 Jahre für den Wechselrichter Seit neues EEG (Energie-Einspeisegesetz): 57,4 Cent pro Kilowatt für 20 Jahre für in 2004 erstellte Anlagen Jährlicher Ertrag: ca. 800 kwh x 57,4 Cent : 459,20 pro kwp

13 Auf-Dach-Montage In-Dach-Montage Aufgeständert

14 FassadenlösungAls Dachziegel Auf dem Dach, in Ziegelbreite

15

16

17

18

19 Internetadressen die Energieagentur NRW

20

21 Friedensinitiative Nottuln Solarinitiative 2004


Herunterladen ppt "Friedensinitiative Nottuln www.fi-nottuln.de Solarinitiative 2004."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen