Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Herzlich Willkommen Lotte Arnold-Graf, Geschäftsführerin Schweizerische Stiftung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Herzlich Willkommen Lotte Arnold-Graf, Geschäftsführerin Schweizerische Stiftung."—  Präsentation transkript:

1 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Herzlich Willkommen Lotte Arnold-Graf, Geschäftsführerin Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz

2 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Agenda eHealth? Vision - Ziele - Umsetzung Chancen Gefahren Horror oder Empowerment?

3 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? eHealth?

4 Spitex Telemedizinische Beratung Apotheke Hausarzt Spezialarzt Spital Rehabilitation Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Vision Strategie eHealth Schweiz

5 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Ziele Strategie eHealth Schweiz Qualität: Bessere medizinische Versorgung durch ein besseres Wissensmanagement; Sicherheit: Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort hilft mit, Fehler in der Diagnose und der Behandlung zu reduzieren sowie Leben zu retten. Effizienz: Durchgängig elektronische und koordinierte Abläufe verbessern die Koordination und den raschen Informationsaustausch (positive Auswirkungen auf die Gesundheitskosten

6 Zur Umsetzung einer nationalen eHealth-Strategie hat der Bund keine genügende Rechtsgrundlage (Thema der Gesundheitsversorgung) Jeder Kanton ist im Bereich eHealth für sich zuständig Jeder Kanton hat eine eigene Gesetzgebung Gesundheitsgesetz Patientenrechte Datenschutz Berufsausübung etc... Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Ziele Strategie eHealth Schweiz

7 IT-Anbieter Entscheide sind Empfehlungen an alle Akteure und Grundlage für Gesetzgebung Bund und Kantone Entscheide sind EMPFEHLUNGEN an alle Akteure und Grundlage für Gesetzgebung Bund und Kantone eHealth Suisse – nationale Koordination seit 2008 Bun d Behandelnde Kantone Bund Patienten/Bevölkerung Versicherer Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? eHealth! Koordination

8 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? eHealth! Umsetzungsprobleme

9 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? eHealth? Umsetzungsprobleme

10

11 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? und die Sicht der Patientin?

12 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Chancen alles im Überblick auf ein Klick Stärkung der Autonomie, Eigenverantwortung jederzeit und überall Dateneinsicht Notfälle! Daten stehen zur Verfügung schnelle Infos für Behandelnde weniger Fehler, Doppelspurigkeiten Vernetzung – Austausch - Teamarbeit

13 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Gefahren mangelhafte Sicherheit, Datenschutz, Kontrolle Missbrauch der Daten fehlende Finanzierung zweifache Freiwilligkeit Fehler in der KG komplizierte Handhabung Verbindlichkeit – Rechtsgrundlage?

14 Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Big Brother is watching you Big Mother is caring about you

15 Die digitale Patientin Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Lotte Arnold-Graf, Geschäftsführerin Schweizerische Patientenorganisation


Herunterladen ppt "Die digitale Patientin Horror-Szenario oder Voraussetzung zum Empowerment? Herzlich Willkommen Lotte Arnold-Graf, Geschäftsführerin Schweizerische Stiftung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen