Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW2005-10-06 SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 1 Workshop Ethique der SATW ICT.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW2005-10-06 SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 1 Workshop Ethique der SATW ICT."—  Präsentation transkript:

1 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 1 Workshop Ethique der SATW ICT Commission Münchenwiler, 6. und 7. Oktober 2005 E-Trust und Ethik im Online-Geschäft Münchenwiler, 6. Oktober 2005 Markus Fischer

2 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 2 Informations- und Wissensgesellschaft Informationsgesellschaft und ICT Gesellschaft (society) Wirtschaft (business, economy) Regierung und Verwaltung (government & administration) Bildung und Forschung (education & research) Sektor ICT Für brauchbare und vertrauenswürdige Lösungen braucht es geeignete Informations- und Kommunikations-Technologien (ICT) Forschung, Entwicklung, Innovation und praktische Anwendung Normen, Standards, Richtlinien, Gesetze und Verordnungen Solution Providers Intermediäre Anwender Solution Providers Intermediäre Anwender

3 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 3 Design, Realisierung, Implementierung und Betrieb von ICT-basierten Lösungen in allen Sektoren e-societye-societye-businesse-businesse-governmente-governmente-educatione-education Mindestregeln (z.B. CEN/SNR CWA 14842:2003 E-Trust) Ethik-Richtlinien (z.B. Schweizer Informatik-Gesellschaft SI) Assessments, Audits, Schulung, Zertifizierung (z.B. e-comtrust) Governance (interne und externe Aufsichtsbehörden) Complaint Management, Dispute Resolution (z.B. complaintsplatform) Sektor- und anwendungsspezifische Ausprägung und Handhabung Grundlagen und Rahmenbedingungen GesellschaftGesellschaftWirtschaftWirtschaft Regierung und Verwaltung Bildung und Forschung

4 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 4 Phasen elektronisch unterstützter Geschäfts- und Behördenprozesse digitales Individuum Person Information Information Evaluation Evaluation Contract Contract Transaction Transaction Fulfilment Fulfilment After Sales After Sales ID-Prüfung in der Regel fakultativ Geschäftsfälle generieren Geschäftsfall-Daten und -Informationen in den An- wendungen, Systemen und Netzwerken der Gegenparteien (CIF, GFD, CRM, SCM, ERP, MIS / EIS, SCM, …) ID-Prüfung i.d.R. obligatorisch ID-Prüfung in der Regel obligatorisch digitales Individuum Unternehmen Profil- daten Einsicht, Zugriff Digitale Identitäten in Online-Prozessen (I)

5 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 5 Anbieter aus Privatwirtschaft Öffentliche Hand Bildung & Forschung Gesundheitswesen Utilities,... Handhabung und Einhaltung von Recht Prozessmanagement Sicherheit Information Information Evaluation Evaluation Contract Contract Transaction Transaction Fulfilment Fulfilment After Sales After Sales Staat als Herausgeber und Halter von digID digitale Individuen (Personen, Organisationen) lösen aus signieren digital bezahlen beziehen Waren und Leistungen erhalten Rechnung Kunden, Auftraggeber SNR CWA E-Trust Beauftragter für Führung und Abwicklung (CA, PKI) Digitale Identitäten in Online-Prozessen (II) Sicherungs- und Schutzmassnahmen (digitale Signatur, Zertifikate)

6 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 6 E-Trust impliziert… …Vertrauen in die Gegenpartei (counterparty): Identität, Existenz, Eintrag in geprüfte Register, Geschäftsgebaren, Verlässlichkeit, Bonität in das Angebot: Inhalt, Leistung, Privacy, Produkt, Qualität, Schutz, Service, Support, Gewährleistung in die Leistungsfähigkeit und Leistungswilligkeit (fulfillment) in die Schutzmassnahmen: Datenschutz, Gewährleistung von Privacy und Vertraulichkeit, CRM, permission based marketing in die Stabilität und Performance der angebotenen Lösung in die gebotene Transparenz in das Risk Management

7 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 7

8 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 8

9 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 9

10 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 10 E-Trust: Handhabung in der Praxis Assessment Audit Schulung Zertifizierung

11 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 11 SNR CWA 14842:2003 E-Trust in E-Commerce

12 © 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 12 E-Trust: Organisationen Normierung, Standardisierung: CEN European Committee for Standardization (www.cenorm.be)www.cenorm.be SNV Schweizerische Normen-Vereinigung (www.snv.ch)www.snv.ch weitere Normierungsorganisationen der EU-Staaten (z.B. DIN,...) Politik, Wirtschaft, Konsum: DG Enterprise (http://europa.eu.int/comm/dgs/enterprise/index_en.htm)http://europa.eu.int/comm/dgs/enterprise/index_en.htm DG SANCO (http://europa.eu.int/comm/dgs/health_consumer/index_en.htm)http://europa.eu.int/comm/dgs/health_consumer/index_en.htm ANEC (http://www.anec.org/anec.asp?lang=en&ref=00-00)http://www.anec.org/anec.asp?lang=en&ref=00-00 FEDMA (http://www.fedma.org/code/page.cfm?id_page=106http://www.fedma.org/code/page.cfm?id_page=106 CORDIS / FEDMA CCForm (http://www.fedma.org/code/page.cfm?id_page=259)http://www.fedma.org/code/page.cfm?id_page=259 Eidg. Büro für Konsumentenfragen BFK (www.konsum.admin.ch)www.konsum.admin.ch Vertrauensinitiative e-comtrust: e-comtrust International Association A.S.B.L., Bruxelles e-comtrust Switzerland (BFK, economiesuisse, kf, SNV, SwissICT)BFKeconomiesuissekfSNVSwissICT e-comtrust International AG, Zug (Auditierung) (www.e-comtrust.ch)www.e-comtrust.ch unabhängige interdisziplinäre Zertifizierungskommission öffentliche Verifikationsdatenbank, Markenregister


Herunterladen ppt "© 2005 Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW2005-10-06 SATW COM ICT WS Ethique E-Trust.ppt Folie 1 Workshop Ethique der SATW ICT."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen